Neuling direkt mit fragen;)


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G
Gast67779
Guest
Hallo

Bin erst seit kurzem hier und habe direkt ein paar fragen an euch ;)

Ich bin sehr intensiv dran zu üben wie ich am besten einen übergang hinkriege wen beim alten lied am schluss nur eine bassline kommt und ich z.b ein lied nehme das keine bassline hat am anfang..ich kriegs einfach nicht hin und es tönt so langweilig... was kann man da machen?? einfach reinfaden tönt auch nicht gerade nice:D oder nimmt man beim neuen lieder einfach eine passende vocal stelle und drückt im passenden moment auf play???

noch ein problem....ich weiss nie auf welche seite ich das jogwheel drehen muss das die bassline wieder auf die gleiche spur kommt....wie hör ich es am besten?? nur 1 Lieder auf die kopfhörer lassen und mit dem monitor ( vergleichen) oder beide kanäle auf die kopfhörer legen?

Meine Vorgehungsweise: Master am mixer an und den kanal vorhören den ich einspielen ( Höre beide gleichzeitig) wil dan dreh ich immer in die falsche richtung aber ich wil das ich es genau weiss in welche richtung ich drehen muss

musikrichtung : z.b Javi Mula Come on oder Hardwell Spacemann

Hier noch meine hilfsmittel:

2x cdj850k
1x Reloop RMX 40
1x pioneer HDJ 2000
2x S-Dj05 monitorboxen

Ich hoffe ihr könnt mir tipps geben;) machen muss ich es selber:D:D
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Ich sag mal so am Anfang fängt man an nur Basslines zu mixen, Melodien sind immer etwas schwieriger.

Vielen hilft es am Mischpult falls möglich die Kopfhörer auf mono zu stellen.

Wenn du die Tracks kennst solltest du automatisch nach einer Zeit hören ob der eine Track jetzt im Beat vorläuft oder nachhinkt.
 
G
Gast67779
Guest
Ich sag mal so am Anfang fängt man an nur Basslines zu mixen, Melodien sind immer etwas schwieriger.

Vielen hilft es am Mischpult falls möglich die Kopfhörer auf mono zu stellen.

Wenn du die Tracks kennst solltest du automatisch nach einer Zeit hören ob der eine Track jetzt im Beat vorläuft oder nachhinkt.

hmm was ist der unterschied zwischen mono und stereo?? das man nur die tiefen hört? muss ich bei beiden auf mono stellen also mischpult und kopfhörer?

muss ich den das lieder das ich neu einspielen wil nur das in den kopfhörer haben und das alte lied auf den monitoren? oder beidi auf kopfhörer?

mfg
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Also das Ausgangssignal soll auf die Monitore. Sprich der Track den du gerade spielst oder die beiden Tracks die du zusammen mixt.

Im Kopfhörer hört man sich das Lied an welches man als nächstes Spielen will. Bist du der Meinung das das Lied zu dem aktuell gespielten Track passt, blendest du im Kopfhörer den aktuellen Track auch ein und gleichst beide an.

An einigen Mixern kann man den Kanal zum vorhören auf Mono stellen, das heißt das du Lied 1 nur links hörst und Lied nur rechts. Bei einem Stereosignal sind beide Lieder auf beiden Hörmuscheln gleich verteilt.
 
G
Gast67779
Guest
Also das Ausgangssignal soll auf die Monitore. Sprich der Track den du gerade spielst oder die beiden Tracks die du zusammen mixt.

Im Kopfhörer hört man sich das Lied an welches man als nächstes Spielen will. Bist du der Meinung das das Lied zu dem aktuell gespielten Track passt, blendest du im Kopfhörer den aktuellen Track auch ein und gleichst beide an.

An einigen Mixern kann man den Kanal zum vorhören auf Mono stellen, das heißt das du Lied 1 nur links hörst und Lied nur rechts. Bei einem Stereosignal sind beide Lieder auf beiden Hörmuscheln gleich verteilt.

ah ok .. ich höre wen ich auf mono umschalte beide lieder links:D:D und rechts ist es stumm....wiso das?

noch ne frage zum angleichen... wie merke ich welcher track schneller ist und welcher langsamer? wie find ich das heraus welchen ich beschleunigen oder abbremsen muss?
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.035
Reaktionen
502
Ort
Oberhausen
Bassline ist hier etwas ungünstig gewählt. Was Du meinst, ist der Beat. Eine Bassline ist eine Melodie, die von einem Bass gespielt wird (grob erklärt).
 
[eibi:kei]
[eibi:kei]
Vinyl-Missioniert
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
üben... üben.... und nochmal üben...

oder den ganzen Krempel verkaufen. Denn so wie du hier fragst wird das, mit Verlaub, ohnehin nichts.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber es hat auch noch keine Kuh fliegen gelernt.

Du hast da für knapp 2000 Euro zeug stehen und weißt nicht mal was Mono und Stereo ist? Sorry aber für sowas hab ich kein Verständnis...

Djing ist halt doch mehr, als mal eben einkaufen zu gehen und auf Superstar zu machen.

SO und damit kiner sagen kann ich würde nicht helfen:

Bei der Auswahl Mono am Mixer (auch Split Cue genannt), hörst du auf einer Seite den Master und auf einer den Cue Kanal.
Wenn also beide Tracks auf der selben Ohrmuschel spielen, scheinst du wohl beide per Cue aktiviert zu haben, nicht jedoch den Master.
okay diesen Edit hätt ich mir nach deiner Antwort auch sparen können haha. Naja dann mal weiterhin viel Spaß.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast67779
Guest
üben... üben.... und nochmal üben...

oder den ganzen Krempel verkaufen. Denn so wie du hier fragst wird das, mit Verlaub, ohnehin nichts.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber es hat auch noch keine Kuh fliegen gelernt.

Du hast da für knapp 2000 Euro zeug stehen und weißt nicht mal was Mono und Stereo ist? Sorry aber für sowas hab ich kein Verständnis...

Djing ist halt doch mehr, als mal eben einkaufen zu gehen und auf Superstar zu machen.

wie währe es mit **** YOU ;) Superstar wo???? ******* neider überall und jeden tag -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
komodowaran
komodowaran
mh&t
Mitglied seit
31 Mrz 2013
Beiträge
256
Reaktionen
0
Ort
wie währe es mit **** YOU ;) Superstar wo???? ******* neider überall und jeden tag -.-


Erst einmal solltest du dich in die Materie einlesen. Was ist Strom, was ist ein Signal , wie ensteht Musik.
Mit diesem Wissen, auch wenn dieses nur oberflächlich behandelt wird, weis man schon mal genug.
Dann hast du jetzt eben teures Equip da rum stehen, bist aber frustriert und weis nicht was du damit machen sollst. ÜBEN musst und solltest du, ansonsten wird dir der Spaß sehr schnell vergehen. Mixen besteht aus einem sehr großen Teil Üben, einem sehr langen Lernprozess.

noch ne frage zum angleichen... wie merke ich welcher track schneller ist und welcher langsamer? wie find ich das heraus welchen ich beschleunigen oder abbremsen muss?
Beatmatching wird , wie oben schon, gelernt. Nimm dir 2 Tracks jeweils nur den Anfangsteil der kahl von Vocals ist, und möglichst wenig Melodie beinhaltet. Dann etwa einen unterschied von 2-3 BPM der tracks wählen und immer wieder hin und her matchen. Auf YT gibts genug Videos die das zeigen und erklären auch auf Deutsch.
Ansonsten, wie du raus findest in welche Richtung du beschleunigst oder nicht solltest du schnell merken.



Und meinst du im ernst das [eibi:kei] neidisch auf dich währ, wohl kaum er schämt sich eher das er dir hilft.
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
ah ok .. ich höre wen ich auf mono umschalte beide lieder links:D:D und rechts ist es stumm....wiso das?

Habe ich niemals behauptet. Bei Mono hörst du ein Lied links das andere Rechts, bei Stereo hörst du beide links und rechts.
 
Danny Who
Danny Who
Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Habe ich niemals behauptet. Bei Mono hörst du ein Lied links das andere Rechts, bei Stereo hörst du beide links und rechts.

nö, falsch.

du redest von split cue. klar, sind beide tracks dann jeweils auf einer seite und dort in mono gemischt. aber der term ist split cue.
und ob das empfehlenswert ist, hängt stark von eigenne vorlieben ab. ich zb hasse es immer, da mich das extreme panning total irritiert.
 
ads disco kid
ads disco kid
Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Toll jetzt er wech.

Super jetzt hab ihr ihn verschreckt. Was soll das bitte deer arme Jung.

Er fragt nach einer Möglichkeit oder Tipps wie er besser herraushören kann in welcher richtung der Track auseinanderläuft. Und ?!

Halbweisheiten, Zurchtweisung und angepöbel. Was soll das mit den Kopfhörern son Blödsinn hätt man ihm erzählt mal auf die HiHats oder Snare zuhören wo man viel eher hört das sich der Sound verschiebt. Und das wenn man vieleicht den rein zufaden Song erstmal ganz runter oder hoch pitcht und sich dann langsam annähert und so ja weiß das der Song noch zulangsam / schnell ist hätt ihm das wohlö eher geholfen.

War ja kurze Zeit wech, als das Update kam dachte kuck ja wieder rein war ja immer nett und viel los hier. Aber Pustekuchen, kaum noch was los hier.

Und einmählich dämmerts mir warum. War früher noch viel Kompetenz und Fachwissen bei den Antworten. Tendiert dieses einmälich gen null. Schönes beispiel hier dieser Tread.

Es kommt genau 2 Antworten zu der Frage die eine eher so mach ich es und die andere gibt zwar einen Tip aber bitte um Verzeihung mehr als unverständlich wenn man nicht grade voll im Thema ist und die Gedankenwindungen des Erstellers kennt.
Der rest gestreite untereinander, zurchtweiungen und die Pöbelei das er das mal lieber verkaufen sollte wenn er nicht weiß was mit Mono und Stereo gemeint ist. Was auch noch völlig falsch ist da der Schreiber den Splitt meint und das hat nix mit auf Mono schalten zu tuhen. Und dann noch am Equiment rum nörgel. So teuer aber nix dahinter. Ja wer empfilt denn ständig irgend welchen Newvibes das es nur mit Pioneer geht. Grade hier laufen davon so viele Vögel davon rum. Wie oft muß hier lesen das irgendeiner sich 2 günstige CD-Player holen will und ihm wird gesagt Pio oder du bist nen poser.

Kein Wunder das der hier gleich wieder die Kurve gekratzt hat. Super irgendwann ist das dann hier ein alt Herrenverein. Die von früher träumen. Jetzt is er wech und wieder einer weniger der hier aktive mitmachen kann.
Vieleicht hätte ja dieser User auch Lust gehabt mehr zu machen warte da ja immer noch auf ein Zeichen das jemand Lust hat das Magazin mit leben zu füllen. Alleine hab ich zu wenig Zeit und von den Andern ist ja nix mehr zu hören.

Wenn das so weiter geht ist das hier irgendwan ne Wüste.
 
schraube0207
schraube0207
Well-known member
Mitglied seit
8 Mrz 2009
Beiträge
419
Reaktionen
1
Word!

Das habe ich schon oft hier beobachtet. Anstatt die Meinung zu akzeptieren oder darüber zu diskutieren wird man von den "alten Hasen" nur blöde gemacht weil sie sich angepisst fühlen und ja schon 100 Jahre auflegen und unsereins nur zu Hause gegen die Wand. Da trauen sich auch viele nichts mehr zu schreiben.
 
G
Gast45284
Guest
Zum großen Teil stimmt es, dass überzogen reagiert wird. Aber es ist auch in den letzten beiden Jahren festzustellen, dass Personen immer mit einer gewissen Service-Mentalität hier reinplatzen. Es war vor zwei, drei Jahren einfach so, dass die DJs die neu waren sich überall wenigstens Halbwissen angelesen hatten und es hier vielmehr darum ging, dieses dann in Wissen zu verwandeln. Sie hatten in Eigenarbeit sich damit beschäftigt.

Daher kommt wohl die z.T. sehr harsche Art, denn viele ältere erwarten wenigstens ein Minimum an Eigenleistung. Mono und Stereo wird z.B. in der Bedienungsanleitung beschrieben, diese wurde anscheinend nicht einmal gelesen. Oben wurden Youtube Tutorials empfohlen, auch dies scheint nicht geschehen zu sein, obgleich Google sofort Videos empfiehlt.

Die Empfehlung die Sachen zu verkaufen wenn es nicht klappt hätte man wirklich sachlicher gestalten können, auch wenn inhaltlich die Sache in Ordnung geht, aber die Reaktion des Threadstarters ist dann mehr als unangemessen. Kurzum, so wie du es verallgemeinerst ist es nicht. Es kommt stets darauf an, wie jemand hier reinläuft.

Dass das Forum nur noch wenig Zulauf hat liegt einfach auch daran, dass selbst ich nach dem misslungenen Update das Gefühl nicht los werde, dass hier versucht wurde, eine lukrativere Gestaltung des Ganzen zu erreichen. Bisher hat man hier sein Wissen kostenlos zur Verfügung gestellt, aber ich verstehe jeden der sofort abspringt, wenn mit der Plattform dann über die Maßen Geld verdient werden soll. Klar sollen die Moderatoren ein klein wenig was bekommen und die Server etc. wollen bezahlt sein, aber das sollte es dann eben auch sein.

Wenn auf Facebook eine sinnvolle Ansammlung an Personen mit Know How wäre, hätte ich mich hier auch schon längst ausgeklinkt. Es ist einfach meine Freizeit die ich investiere hier, wenn andere dieses 'Geben' missbrauchen um Kasse zu machen bin ich natürlich weg.

Also bitte nicht verallgemeinern, kann mich erinnern, dass vor ein paar Wochen hier auch ein Neuling reinkam und der dürfte nun ein nettes Tanzstudio haben. Es ist einfach die Frage ob die Leute mit der reinen Service-Mentalität hier reinlaufen oder eben nicht.
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Ich kann beide Seiten verstehen.
Klar möchte er gerne Tipps haben aber wie soll man jemanden das auflegen beibringen, wenn derjenige 0 Grundwissen hat. Ich kauf mir auch kein Auto und mach danach den Führerschein.
 
ads disco kid
ads disco kid
Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
O.k. ist sicherlich auch so das wer auflegen will solte sich auch anfangen mit der Materie auseinandersetzten, klar ! Aber habt ihr bevor ihr euch eure erstes Set zu Hause hingestellt habt, alle Bücher bestellt mit dem Thema DJ ing oder habt fleißig den DJ Kurs besucht.

Auch ich hab mir vor 25 Jahren 2 TT gekauft und nen Mixer und wußte von nix. Und hab mich die ersten 1/2 Jahre durchgequält bis ich ein DJ kennen lernte der mir die Ehre zuwand ihm über Schulter zu kucken und ab da gings aufwärts. Und es kam das erste Buch dazu, was mich aber weit weniger weiter gebracht hat als der Austausch mit anderen DJ. ( Ich bin jetzt nicht so der Theoretiker und lerne besser in der Praxis und ich bin bestimmt nicht der einzige in dieser Welt )
Und im Jahre 2014 trifft man die als Neuling nun mal im Internet und nicht mehr im örtlichen Plattenladen. Also holt man sich Tips von Leuten die in einem Forum wie diesem rumhängen.
Auch im Plattenladen gabs die die dich ausgelacht haben bei doofen Fragen sicher aber, aber so doof war die Frage nun auch nicht jeder kennt das Problem denke ich und hatt gekost bis es dann irgendwan klick gemacht hat. Weil man einen gefunden hat der den richtigen Tip gab.
Also ich finde da sollte man den Ball flach halten wir alle haben mal angefangen und hier und da mit Wissenlücken und Versagen gegläntzt.

Zu der Sache mit dem Forum ich denke grade Leute die bis jetzt nicht im Forum waren wird das Update wohl egal sein und kann nicht das Argument sein warum nur noch so wenig los ist. Und so wenige neue kommen.

Mag ja sein das viele aolte durchs Update abgeschreckt wurden. Nur dieses Argument von wegen Geld mit machen. Klar machen die da Geld mit und mal ehrlich das alte Forum war schon sehr alt. Deswegen war ein Update eigentlich überfällig obs nun gefällt oder nicht.

Was soll das blöde gelaber früher hat man Wissen kostenlos zu verfühgung gestellt. Muß man jetzt Abogebühren bezahlen um hier mit zu machen? Wir stellen doch weiter all unsere Antworten kostenlos zu verfühgung man bezahlt doch hier nix. Und das es einen gibt der dieses betreibt ist doch auch logisch warscheinlich eine Firma die mehrere Foren ihr eigen nennt, und das deeyforum lief sehr gut. Is doch nur logisch das man versucht den besten Gaul zuverbessern damit man damit vieleicht mehr Geld verdienen kann. Es geht ja nicht nur um die bezahlung des neuen Prosche vom Chef Sondern vieleicht um die Kühlschrank fühllung der Angestellten. Die dafür sorgen das das hier läuft. Oder was meint ihr was so ein Forum betrieb denn einbringt bistimmt nicht grade im zweistelligen Millionenbereich.
Mein Gott warum ist es immer böse wenn jemand Geld verdienen möchte. Und mit dem Update wollte man uns mehr bieten, also ein Service für die User ob nun gefällt oder nicht.
Aber die vom Forum sind ja solche Kapitalistenschweine die haben sich jedes Jahr voll den Arsch aufgerissen um uns eine Weinachtsverlosung zu ermöglichen die Schweine.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Ganz ehrlich, ich habe mich vorher informiert und wusste was Cue, Beatmatchen und so weiter ist. ich habe mich auch über Equipment informiert und so weiter und ich habe dafür auch kein Internet gebraucht oder gehabt.

Wenn man sich wirklich für etwas interessiert informiert man sich vorher drüber. Wenn man meint oh DJ sein ist geil ich kauf mir einfach mal etwas Equip und guck mal was passiert dann steht man auch nicht voll dahinter.
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.035
Reaktionen
502
Ort
Oberhausen
Bücher oder Anleitungen oder geschweige denn einen DJ, der mir das DJing zeigt, hatte ich nicht. Internet gab es zu meinen Anfängen auch nicht.

Bei mir war das ganz einfach:
Mir ist in der Disco aufgefallen, dass manche Lieder schneller liefen als bei mir zu Hause im Ursprungstempo. Damit war mir klar, dass die Lieder schneller (oder auch langsamer) gestellt werden mussten. Daraus leitete ich ab, dass man die Lieder durch diese Tempoänderung übereinander legen konnte. Nachdem ich das dann mal ausprobiert hatte, fiel mir auf, dass man die nicht einfach übereinander legen konnte, sondern dass es eine Struktur innerhalb eines Songs gab. Da ich durch meinen damaligen Tanzunterricht die betonte Eins herauszählen konnte, war das Erkennen der Songstruktur einfach und klar. Damit hatte ich alles, was ich brauchte. Vom ersten Lohn den ersten 1210er gekauft (999,-DM im Juni 1990, und ja, den habe ich noch :)) und ein halbes Jahr später nochmal zwei. Pult habe ich damals selber gebaut (Elektronik war mein zweites Hobby). Schon war alles Nötige da.

In der heutigen Zeit ist das anders, da das Internet als Infoquelle da ist.

und kann nicht das Argument sein warum nur noch so wenig los ist.

Das liegt daran, dass das DJing einfach nicht mehr interessant ist. Fast jeder Newbie holt sich doch einen Controller und wird zum Knöpfchendrücker. Beatmaching ist unwichtig, macht die Software. Ist genau so wie bei den neuen CDJ: Mastertempo. Einmal in Rekordbox analysiert, passt sich der Song automatisch dem nächsten an. Gleiches sieht man hier an den Themen: Probleme mit Traktor und DVS hier, Probleme mit CDJ und Rekordbox da. Von 1210ern liest man hier nichts mehr, weil die erstens kaum noch einer nutzt und zweitens die so gut wie nie kaputt gehen.

Für mich war damals interessant, dass man von Hand beatmatchen musste und dass man die Vinyl zum richtigen Zeitpunkt für den Übergang loslässt. Das geht mit meinen beiden CDJ 1000 auch. Mit Software geht das auch, aber die gibt mir nichts. Die CDJ geben mir eigentlich auch nichts, da man sich die Zeit und den Pitchwert merken kann. Das geht bei Vinyl nicht, da wurde noch penibel hingehört, was gerade läuft und an welcher Stelle es läuft.

Das ist auch der Grund, warum ich nur noch wenig auflege. Die Musik und ich sind nicht mehr eins, sondern laufen nebeneinander her. Ich hoffe, die alten Hasen verstehen, was ich damit meine.
 
Zuletzt bearbeitet:
D
DeeJo
Member
Mitglied seit
1 Jan 2014
Beiträge
18
Reaktionen
0
Nicht nur die "Alten Hasen", lieber Patrick.
Unser Resident, der mich "angelernt" hat, legt Venyl auf. Bis ich mal gepeilt habe wie das wirklich alles "funktioniert", sind Ewigkeiten vergangen. Ich habe mich eingeschlossen und gelernt, gelernt, gelernt,... mit einem Controller. Ich versteh dich, vorher hätte ich dich vllt. nicht verstanden.

VG
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 

Neue Themen


Oben