normales Gewerbe, oder Reisegewerbe

W

whitekart

Member
Mitglied seit
11 Nov 2005
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich möchte gerne ein Gewerbe im bereich Veranstaltungstechnik anmelden. Nun hat mir der nette Beamte vom Ordnungsamt aber gesagt, dass ich dafür ein Reisegewerbe anmelden muss.

Ist das wirklich ein Reisengewerbe, oder reicht da eine ganz normale Gewerbeanmeldung?
Das anmelden eines Gewerbes kostet in meiner Stadt 20 Eur und das Reisegewerbe 150 Eur + Kosten für ein Führungszeugnis.

Ich danke euch schon mal im voraus
 
Johnny

Johnny

Troll-Detector
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
457
Reaktionen
95
Ort
Köln Süd-Ost
In sehr einfach formuliert:

Das Reisegewerbe trifft auf diejenigen zu, die ihre Geschäfte unaufgefordert mobil erbringen. Sofern sichergestellt ist, dass Du grundsätzlich erst irgendwohin fährst, wo man Dich hinbestellt hat, dann fällt das Reisegewerbe für Dich flach.
 
K

kric11

K. Richter
Mitglied seit
11 Mrz 2005
Beiträge
924
Reaktionen
13
Ort
Bielefeld
Reisegewerbe ist Blödsinn, habe ich noch nie gehört.

Bei ordentlicher Anmeldung mit Deinem Verleihlager, von dem aus Du agierst, ein normaler Gewerbeschein.

Zudem für Käufe wichtig, ein Vollgewerbe mit UST-Ausweis, damit Du die Vorsteuer ziehen kannst.

Dann evtl noch Handel & Verkauf mit hineinnehmen, wenn Du nicht nur Verleih machen willst.
 
W

whitekart

Member
Mitglied seit
11 Nov 2005
Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten. Nun habe ich auch entlich mein Ordnungsamt davon überzeugen können, dass es sich nicht um ein Reisegewerbe handelt.
 
 
Oben