Sachen gibts,.....

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Also das soll jetzt so nen Art "die komischten Mixer der welt" werden! (so ähnlich wie "was habt ihr zu hause stehen")
Ich mach den Anfang mit dem Red Sound "Infader!"

Leider habe ich keine techn. Daten und nichts aber wie man sieht hat das Ding 3 in Worten DREI(!!!!) Crossfader! Einen je einen für Höhen, Mitten und Tiefen! Was DAS soll frag ich mich ehrlich schon!
DaZe
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Das Teil ist ein Digitalmixer. Deshalb ist er in der Lage, die Frequenzbänder viel exakter voneinander zu trennen, als mit einer normalen analogen Klangregelung. Red Sound ( von der Firma hatte ich auch noch nichts gehört, bis ich das Teil oben in einem Katalog gesehen habe ) hat sich dann wohl gedacht,
wenn man die Digitaltechnik bei der Klangregelung so effektiv nutzen kann, warum dann nicht auch bei den Fadern ?
Das Resultat war dann offenbar die Aufteilung des Crossfaders
auf die drei Frequenzbänder. Ob das Sinn macht, kann ich nicht sagen, weil ich es noch nie ausprobiert habe. Fest steht,
dass das Mixen damit wohl ziemlich gewöhnungsbedürftig ist
und eine Umstellung bedeutet.
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass jemand, der damit
Erfahrung besitzt und sich viel damit beschäftigt hat mit dieser
Technik durchaus gute Resultate erzielen kann. Trotzdem macht das Teil auf mich eher den Eindruck eines Spielzeugs oder Experiments, was auch einer der Hauptgründe sein dürfte, warum sich der Mixer niemals durchsetzen konnte.
 

djstern

Member
Mitglied seit
9 Jun 2002
Beiträge
7
Ort
wien
ich glaub man müsste seine pladden dann auch nach dem teil kaufen weil man ja nicht bei jedem track die freqenzen so mischen kann...
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.538
Ort
Bielefeld
So hier nun das nächste "Ding"...

Das ist ein Rane MP2 mit:
2 Band EQ
4 Stereo Ins
3 Stereo Outs
1 Mic In
und sogar CUE zum vorhören...
 

Valve

Well-known member
Mitglied seit
5 Mai 2002
Beiträge
209
ist doch ein nettes Gerät! Für die gedacht, die wenig Platz haben! bloß die 4 Leuchtdioden vom Master sind etwas lütt, so genau zeigen die bestimmt nicht an!

cheerio
 

Uncle S.A.M.

Well-known member
Mitglied seit
13 Sep 2002
Beiträge
45
Zum Infader von Red Sound:

Drei Crossfader macht sehr viel Sinn! Music Store hat den mal kurzzeitig angeboten (zu einem Hammer-Einführungspreis), da habe ich mir einen zugelegt.

Wer einmal damit gemixt hat, will keinen anderen Mixer mehr!
Dadurch dass die Frequenzen auf drei verschiedene Fader aufgeteilt sind, kann man viel flexibler Mixen. Die Frequenzen werden absolut sauber getrennt! So kann man zum Beispiel im Übergang zunächst nur die Bassline des laufenden Tracks durch die des neuen Tracks ersetzen (!) und dann langsam die Höhen und Mitten einfaden. Man hat einfach wahnsinnig viele Möglichkeiten, aber das kann man schlecht beschreiben, das muss man hören oder einfach selbst mal antesten!

Ich kann den Mixer auf jeden Fall nur weiterempfehlen! Ist zwar in Deutschland schwer zu bekommen, aber es lohnt sich!

@endless-dial: Man kann die Split-Funktion abschalten, dann ist der Low-Crossfader, wie ein herkömmlicher Fader für das gesamte Signal zuständig und die anderen beiden ohne Funktion.

@djstern: Man muss seine Platten natürlich nicht nach dem Mixer kaufen! Wie gesagt, man kann mit dem Teil so flexibel mixen, dass man z.B. Drum&Bass mit Trance mixen kann, ohne dass einem die Ohren klingeln...

Dazu sei noch gesagt, dass der Mixer absolut sauber klingt und auch die Verarbeitung gut ist.

Ich gebe dem Teil locker 9 von 10 Punkten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Argon

Klangspion
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
2.235
Ort
Berlin
Hallo Uncle S.A.M.!
Natürlich kann man so wie Du es beschreiben hast, auch mit einem 'normalen' Mixer mit entsprechend guten EQs (mir ist aber keiner bekannt, der so heftig trennt wie der Infader) Mixen. Sozusagen Rotary anstatt Crossfader.
Das Du es geschafft hast diesen Thread nach fast drei Jahren nochmal zu finden...:D

Grüße Georg
 

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Ort
Berlin
mein mixer killt die frequenzen bei null auch komplett raus.
wenn ich alle frequenzbaender asudrehe ist alles stumm.
ecler nuo5
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.538
Ort
Bielefeld
Ich denke es geht darum wie scharf(sauber) die Frequenzen getrennt werden...

:) Toll nen alter Tread von mir! :)
 

Uncle S.A.M.

Well-known member
Mitglied seit
13 Sep 2002
Beiträge
45
Ja, genau darum geht's! Der Infader trennt absolut sauber! Da braucht man schon Allen&Heath für vergleichbare Ergebnisse.

Klar kann man mit einem Mixer mit gutem EQ so, wie beschrieben mixen. Aber man kann mit den drei Fadern so flexibel arbeiten, dass man für eine ähnliche Aktion an einem normalen Mischpult ca. 4-5 Hände bräuchte...
Angenommen der linke Kanal läuft, beim rechten sind alle EQ's auf Null und der Kanal ist schon eingeblendet. (Damit man hier nichts vom rechten Kanal hört, muss der EQ schon gut sein.) Dann müsste man gleichzeitig links den Bass rausdrehen und rechts reindrehen. Wenn man jetzt noch an den Mitten und Höhen gleichzeitig schrauben will, wird's schwierig, es sei denn man ist motorisch begabt und kann die Füße zu Hilfe nehmen...

Mit dem Infader: alles kein Problem. Da reicht im Zweifelfalle eine Hand.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben