Sampling mit Korg Mini Kaoss Pad 2

P
PatrickBoltze
Techno-DJ
Mitglied seit
7 Aug 2008
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ort
Kassel
Ich überlege, mir ein Korg Mini Kaoss Pad 2 zu kaufen. Ich will damit insbesondere samplen und den Distortion-Effekt nutzen. (Bei den Samples denke ich vor allem an Grooves, die ich unter einen anderen Track legen kann, die Distortion soll zu sauberen Produktionen etwas Schmutz verleihen.)

Da stellt sich mir die Frage, ob Sampling damit gut funktioniert. Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Mich interessieren Tempo-Erkennung, mögliche Länge von Samples, Nudging… sowas.

Aus den diesbezüglichen Angaben auf der Homepage* werde ich nicht schlau. Auch hier im Forum fand ich keine Antwort auf meine Frage.

* http://www.korg.de/produkte/produci...-produktinfo/minikaosspad2-produktinfo-1.html
 
Stefan241
Stefan241
Well-known member
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
170
Reaktionen
0
also ich sehe da keinen record button um irgendwas zu samplen.

möchtest du das samplen und fxn denn live im gig oder im studio zum produzieren nutzen?
 
ZIG
ZIG
dorftechno.ED
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
1.623
Reaktionen
77
Ort
erding
für mich ist die kp2 sample funktion unbrauchbar da die samples nicht synchron zur quelle laufen (ähnlich wie beim pioneer djm 600) und manuell getimed werden müssen.
ich habe allerdings nur von vinyl gesampled...
 
P
PatrickBoltze
Techno-DJ
Mitglied seit
7 Aug 2008
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ort
Kassel
möchtest du das samplen und fxn denn live im gig oder im studio zum produzieren nutzen?

Ich würde wahrscheinlich hauptsächlich beim Gig Samples aufnehmen und wieder abspielen. Manche Samples würde ich wohl daheim aufnehmen. Ich produziere keine Musik.
 
P
PatrickBoltze
Techno-DJ
Mitglied seit
7 Aug 2008
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ort
Kassel
für mich ist die kp2 sample funktion unbrauchbar da die samples nicht synchron zur quelle laufen (ähnlich wie beim pioneer djm 600) und manuell getimed werden müssen.

Gut zu wissen. Weiß jemand, ob das beim Mini KP2 auch so ist? Denn das hat eine automatische BPM-Erkennung. Das KP2 scheinbar nicht.

ich habe allerdings nur von vinyl gesampled...

Das sollte nichts ausmachen, wenn das Tempo des Eingangssignals erkannt wird und das KP das Sample / den Loop auf dem erkannten Tempo spielt.

Danke für Eure Hinweise!
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
5
Aufrufe
2K
MrPopmusik
MrPopmusik
F
  • Gesperrt
Antworten
0
Aufrufe
1K
FetterWal
F
Catweezle
  • Gesperrt
Antworten
0
Aufrufe
681
Catweezle
Catweezle
Tekpoint
Antworten
12
Aufrufe
3K
fixyourface
fixyourface
 

Neue Themen


Oben