Torq 2 Stammtisch

jan22

Active member
Mitglied seit
9 Aug 2011
Beiträge
41
Bitte helft mir... find das unter "Einstellungen" nicht... Vielen dank
 

Andy_B

New member
Mitglied seit
8 Sep 2011
Beiträge
1
Erstmal Hallo an alle, mein erster Post hier im Forum :)

Also ich habe ein Problem mit Torq (2.0.2):
Und zwar geht es darum, dass es immer eine Zeit dauert (zwischen einer und 10 Minuten) bis Torq anfängt ein Lied abzuspielen. Das heißt ich zieh ein Lied auf ein Deck und wenn ich die Timecode-Vinyl starte erkennt er alles (Pitch etc), aber das Lied startet halt nicht. Ist das so normal? Mir ist aufgefallen, dass Torq dabei das Lied erst startet, wenn er eine Position auf dern Vinyl gefunden hat, in den Einstellungen steht dort erst eine Zeit "Position: -1", und wenn er die Position gefunden hat fängt er an. Hab´ schon viel ausprobiert (anderer PC, andere Cinch-Kabel, anderes USB-Kabel) aber es hilft nichts, das ist doch nicht normal oder?

PS: Ich spiele immer im Relative-Mode Lieder ab und das Problem besteht mit allen meiner 4 Vinyls und auch in Torq 1.5.3.

Danke schonmal ;)

mfg
Andy_B
 

-Joaquin-

a.k.a. Tidgerstar
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
548
Ort
Rheinhessen
Hä? Komisches Problem, noch nie gehört!

Ich tippe ja fast darauf, dass es kein technisches Problem/Defekt ist, sondern hausgemacht ist.

Deine Beschreibung hört sich stark nach einem verkorksten Wert in der Lead-In Option an. Da kann man einstellen, ab wann die TCV reagiert (macht Sinn wenn z.B. die ersten Rillen der Vinyl schon ziemlich ausgenudelt sind, aber hinten noch "frisch").

Default steht der Wert dort auf "0"
 

blade11

Member
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
5
Hallo!

Ich habe ein sehr großes Problem. Soweit geht Torq 2.0 in der letzten Version ganz gut. Keine großen Sachen, aber trotzdem kann ich damit aktuell nicht auflegen. Grund ist die Suche. Leider hab ich keine Möglichkeit gefunden, nach Ordnern zu suchen.
Wenn ich also auf dem MAC einen Ordner habe "fertige Mixe", so wird dieser über die Suche nicht gefunden. Mom. absolutes Ausschlusskriterium, denn ich kann mir ja nicht noch den gesamten Inhalt merken...Das alte Torq konnte das, auch wenns sehr langsam ging.

Kann mir jem. helfen? Das ist wirklich wichtig.
 

Kaupas

Reborn DJ
Mitglied seit
5 Jul 2008
Beiträge
74
Ort
Bochum
@Andy B

Du meinst jetzt, wenn du die Nadel an den Anfang der Timecode legst, als würdest du eine normale Platte ab dem Anfang spielen wollen?

Das ist normal. Die Software ,muss erst die Rille finden, um zu checken, an welcher Stelle du die Nadel hast. Allerdings sollte es wirklich keine 10 Min. dauern. Hast du wirklich mal so lange gewartet? Meine Wartezeiten sind 2-8 Sekunden.
 

Pierre88

Well-known member
Mitglied seit
20 Dez 2007
Beiträge
125
Ort
Hannover
Hallo,
kurze Frage zu Torq 2.0.2! Seit dem ich das update habe, habe ich das Gefühl, dass alle meine Songs nicht mehr richtig analysiert werden.

Bpm zum Beispiel nicht 128, sondern 127.9.
Der Beat grid ist am Anfang noch "fast" korrekt und verschiebt sich dann im Laufe des Tracks immer mehr, sodass die Linie und der Beat nicht mehr aufeinander treffen und auch beim Drauflegen wieder auseinander laufen.
Ich habe bereits die TQD Files gelöscht und neu analysieren lassen, rekursiv analysiert,... hilft alles nichts.
Auch Tracks die bisher noch nicht bei Torq analysiert werden, werden stehst falsch analysiert.

Es nervt einfach, wenn der Track laufend auseinander läuft und man nix gegen machen kann. Ist das nur unter 2.0.2 so?

Hoffe mir kann da jemand weiterhelfen!
 

Bolz83

New member
Mitglied seit
23 Okt 2011
Beiträge
1
Hallo,

ich habe Probleme mit meinem Torq-Version 2.0.2.14739

Ich lege hier im External Mode auf mit 2 Timecodes. Seitdem eine eine Timecode komplett durchgelaufen ist und in der Endrille einen 16 minütigen Track weitergespielt hat, lässt sich auf diesem Kanal der Track nicht mehr automatisch zurücksetzen. Es ist so, dass ich die Tracks, wenn ich die Nadel wieder an Anfang setze, manuell mit F2 bzw. der Maus wieder an den Anfang setzen muss. Sonst spielt der Track dort weiter, wo ich die Nadel hochgehoben hab.

Hab es versucht den "Relative Mode" an und auszuschalten. Das Torq ist jetzt irgendwie noch in der "run out protection" und schält nicht mehr in den normalen Mode um.

Kann mir jemand helfen? Das nervige ist, dass der zweite Kanal normal arbeitet und den Track automatisch zurücksetzt und der erste Kanal nur manuel zurückgestellt werden kann. Bin schon kurz vor der Neuinstallation....

Bitte um Hilfe!!! Danke im Voraus!
 

Bazooka

old dog
Mitglied seit
25 Sep 2008
Beiträge
133
Ort
München
Hallo

Also wie soll der Track automatisch zurückspringen ?
setz dir doch einen cue zb #1 an den anfang .. - der grund cue setzt sich ja immer an die aktuelle Stelle (also in dem Fall ans Ende des Tracks.
Hab selber jetzt erst vor gut einer Woche neu installiert - Hd defekt
Also Frisch win 7 und dann die aktuellste Torq 2.02
läuft wie schwein - 4 decks - alles sync dazu sampler im loop
Echt Geil mit ner American Audio Vms 4 als controller :cool::cool:
 

SaschaMystic

Member
Mitglied seit
20 Mai 2008
Beiträge
18
Ort
bei Mainz
Morgen zusammen,
Habe ein kleines Problem, bei dem mir wahrscheinlich wieder EIner von Euch weiterhelfen kann:
Habe das Problem dass ich mit Torq 2.0.2 unterwegs bin, WIndows 7 64Bit, 6GB Ram, 2,67er Taktung ...... und trotzdem hat mein System ab und an mal keine Lust, soll heissen, der Track läuft und plötzlich hackt der Track...als wenn entweder man den regler kurz runterzieht oder aber das laden des tracks abreisst. er hängt halt kurz und kackt ab, ist halt *******e wenn du da am mixen bist und sowas passiert...
Ne Idee ?? Eventuell dass der Rechner im Hintergrund was probiert dass, oder dass die Festplatte nen Hau hat ??
 

-Joaquin-

a.k.a. Tidgerstar
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
548
Ort
Rheinhessen
Morgen zusammen,
Habe ein kleines Problem, bei dem mir wahrscheinlich wieder EIner von Euch weiterhelfen kann:
Habe das Problem dass ich mit Torq 2.0.2 unterwegs bin, WIndows 7 64Bit, 6GB Ram, 2,67er Taktung ...... und trotzdem hat mein System ab und an mal keine Lust, soll heissen, der Track läuft und plötzlich hackt der Track...als wenn entweder man den regler kurz runterzieht oder aber das laden des tracks abreisst. er hängt halt kurz und kackt ab, ist halt *******e wenn du da am mixen bist und sowas passiert...
Ne Idee ?? Eventuell dass der Rechner im Hintergrund was probiert dass, oder dass die Festplatte nen Hau hat ??
Tja, da fallen mir nur die üblichen Optimierungsspielereien ein:

- WLAN aus
- alle überflüssigen Prozesse im Hintergrund beenden (gerade bei Windoof)
- Samplerate höher stellen
 

Picaresque

Well-known member
Mitglied seit
11 Mai 2010
Beiträge
485
Ort
Bremen
Hallo,

kann ich Torq 2.0 nur mit den Torq-Timecodevinyls nutzen oder auch mit den MixVibes (10) Vinyls?

Mfg
 

Sicky Popp

Active member
Mitglied seit
13 Jun 2009
Beiträge
34
kann man eigtl in torq 2 die funktion die die pc taste STRG auf einen midi befehl umwandeln, also auf nen pad oder taste eines midikeyboard?
 

Sicky Popp

Active member
Mitglied seit
13 Jun 2009
Beiträge
34
habs.

was anderes.

mein system:

Asus Pro S Laptop
Win Vista, 32 bit, 3 gig ram. 2.ghz cpu, ein duocore cpu

wenn ich tracks in ein deck ziehe, während ein anderer läuft, hab ich öfters aussetzter, bei dem track der läuft...

hab mal gecheckt, mein festplatte hat nur 5400 rpum oder wie datt heisst, würde mir da eine mit 7200 evtl helfen, was denkt ihr???
 

Bazooka

old dog
Mitglied seit
25 Sep 2008
Beiträge
133
Ort
München
habs.

was anderes.

mein system:

Asus Pro S Laptop
Win Vista, 32 bit, 3 gig ram. 2.ghz cpu, ein duocore cpu

wenn ich tracks in ein deck ziehe, während ein anderer läuft, hab ich öfters aussetzter, bei dem track der läuft...

hab mal gecheckt, mein festplatte hat nur 5400 rpum oder wie datt heisst, würde mir da eine mit 7200 evtl helfen, was denkt ihr???
Nein -

Besser überflüssige Prozesse stoppen , W-Lan deaktivieren , Virenscanner
deaktivieren,

Müsste auch in der Torq Anleitung was für Vista zu finden sei....
 

RaveN

Active member
Mitglied seit
23 Nov 2002
Beiträge
26
Hallo Gemeinde,

seid Silvester hab ich das Problem dass Torq keine Session-Playlisten mehr schreibt. Kann das jemand bestätigen? Oder hat's mir das System zerrissen? Ich hatte 2x kurzern Stromausfall an Sylvester, somit Xponent aus und ich musste Torq via Taskmanager abschiessen. Evtl hat das irgendeine Einstellung geändert, find aber grad nichts in die Richtung...

Gruss
 

dj.wide

Member
Mitglied seit
20 Mrz 2005
Beiträge
9
Hallo zusammen,

wie siehts denn mit Torq 2.0.3 aus, sind die Probleme behoben worden im External Mode? Habe jüngst von 1.5 auf 2.0.3 geupgradet und ausser dem Midimapping mit meinen LPDs (hier mal ein dickes Dankeschön an -Joaquin- für den Hinweis zum OSX eigenen Audio-Midi Setup) hab ich noch nichts weiter ausprobiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben