Traktor Scratch ohne original Traktor-Soundkarte


B
Bizkit
New member
Mitglied seit
12 Nov 2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hey zusammen,

ich habe 2x den Numark NDX 400 (CD-Spieler) und als Mischpult das RMX 40 Blackfire von Reloop. Mit meinem Equipment würde ich nun gerne auch über Traktor auflegen.

Als externe Soundkarte verwende ich im Moment die Audio Genie Pro (USB Phono Preamp) von American Audio (siehe hier).


Nun meine Frage: Wenn ich mir nur die Timecode-CDs von Traktor (kosten ja irgendwie 10€) und die Traktor Scratch Pro-Software bzw. Traktor Pro 2 kaufe, kann ich mit meinem Equipment dann trotzdem mit Traktor auflegen?

Mich irritiert, dass im Traktor Scratch A6-Bundle (siehe hier) neben den Timecode-CDs und der Software auch noch das "TRAKTOR AUDIO 6 Audio-Interface mit Direct Thru" enthalten ist - benötigt man dieses zwingend, oder kann ich auch mit jeder beliebigen anderen Soundkarte arbeiten?


Vielen Dank für eure Antworten!
Bizkit
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.099
Reaktionen
527
Ort
Oberhausen
Für Traktor Scratch braucht man zertifizierte Audiointerfaces oder auch Mixer. Wenn Dein Interface dafür zertifiziert ist, dann funzt das, sonst nicht.
 
dANh
dANh
Well-known member
Mitglied seit
3 Jan 2011
Beiträge
215
Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
Ich würde mich gar nicht so weit aus dem Fenster lehnen und das als nicht legal bezeichnen, immerhin darf doch jeder sein System so konfigurieren wie er es gerne hätte.
Allerdings wärst du vermutlich besser damit beraten dir ein ordentlich zertifiziertes Interface zuzulegen, denn wer weiß ob NI beim nächsten Update nicht weitere Maßnahmen trifft um nur wirklich zertifizierte Interfaces auszumachen oder wenn dir diese Zertifizierungs-Masche nicht zusagt, solltest du dich einfach mal nach anderer Software umschauen, welche DVS-Support ohne spezielles Interface anbietet.
 
moodyzwen
moodyzwen
Chicago Rocker
Mitglied seit
22 Jan 2009
Beiträge
668
Reaktionen
0
Ort
OWL / Lemgo
Sicherheitsmechanismen einer Software aushebeln ist legal?

Da halte ich dagegen! ;)
 
Derdirk
Derdirk
Get into Magic
Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
712
Reaktionen
6
Ich würde mich gar nicht so weit aus dem Fenster lehnen und das als nicht legal bezeichnen, immerhin darf doch jeder sein System so konfigurieren wie er es gerne hätte.

Das heisst das alle Cracks/Patches für Softwares auch legal wären... Ist ja auch nur ne "Systemumkonfiguration".
ne ne ne ne...

Sobald du Scratch nutzen möchtest, brauchst Du Scratch zertifizierte Interfaces. Alles andere ist nicht legal.
Ein Kauf von der Traktorsoftware ohne Interface ist halt kein Scratch!

Ich weiß nicht was ihr wollt. Die Interfaces kosten doch nicht viel im Gegensatz zu Serato/Rane.
Wenn man den Preis einer
A6 nimmt, 289 Euro und zieht die Packungsbeilage ab die man ja kaufen würde:
- TraktorSoftware 100 Euro = 189 Euro
- CDs 10 Euro = 179 Euro
- Vinyl 20 Euro = 159 Euro

Ist das nun wirklich nicht viel Geld... und man hat was hochwertiges.
 
Zuletzt bearbeitet:
dANh
dANh
Well-known member
Mitglied seit
3 Jan 2011
Beiträge
215
Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
Das hätte wenn es hart auf hart käme wohl ein Richter zu entscheiden, denn zumindest in Windows ändert man dazu überhaupt nichts an der Traktor-Software sondern nur etwas in der "Windows"-Treiberkonfiguration und es wäre mir neu, dass man das nicht darf, deshalb würde ich das nicht bedingungslos als illegal bezeichnen!
Ich bin aber kein Jurist! Vielleicht ist es tatsächlich per Gesetz verboten etwas so zu konfigurieren, so dass man Teile der Software so benutzen kann, wie es vom Hersteller nicht vorgesehen war. Nach meinem Rechtsgefühl sollte es das nicht sein, aber Recht ist zum Glück auch keine Gefühlssache, denn jemand anderes möge dies vielleicht anders empfinden.

Mehr ins Detail will ich aber nicht gehen, denn Software, die nicht aus technischen Gründen bestimmte Funktionen gewissen Hardwarekonfigurationen vorenthält, halte ich persönlich für schlechte Software. Aber statt zu erklären, wie man das umgeht, rate ich viel lieber dazu das Geld bei der Konkurrenz zu lassen, die solche praktiken nicht ausübt. :p

Das heisst das alle Cracks/Patches für Softwares auch legal wären... Ist ja auch nur ne "Systemumkonfiguration".
Nein, da ändert man in den meisten Fällen das Programm selbst. Aber soweit ich informiert bin, ist nichtmal hier die Rechtslage (in Deutschland) völlig klar, siehe z. B. in Wikipedia.
 
Zuletzt bearbeitet:
Riff
Riff
Soulfood to go
Mitglied seit
27 Sep 2009
Beiträge
237
Reaktionen
0
Ort
Ein paar Meilen hinter LA...
Es gab bei NI bis vor einiger Zeit ein "vollkommen legales" Upgrade-Kit!

Zitat: ".. Wenn Sie eines der unten aufgelisteten Produkte benutzen, können Sie Ihr Setup sehr einfach in ein komplett ausgerüstetes TRAKTOR SCRATCH PRO....."

Das mit den "Sicherheitsmechanismen einer Software aushebeln" ist also schlichtweg falsch. Und sollte man sich dieses Kit gebraucht kaufen können, dann ist man keinesfalls illegal unterwegs. Ob es hardwareseitig funktioniert, steht auf einem anderen Blatt....

Also bitte keine weiteren Diskussionen zum Thema "gecrackt"!
 
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.272
Reaktionen
241
Ort
karlsruhe
Zuletzt bearbeitet:
 

Neue Themen


Oben