Verein anonymer Reloop-DJ's


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L
Lepo
New member
Mitglied seit
29 Dez 2003
Beiträge
3
Reaktionen
0
*g* ach ja, natürlich. Du musst es sicher wissen. Kannst Du das auch begründen oder nur blind austeilen? Lg
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Mal wieder ne Kindergartensession, oder wie?
 
G
Gast3128
Guest
Dieser Thread hat seinen sin mal wieder verpasst, würde ich meiner meinung nach sagen. Der "Gründer" wollte net wieder das Sch*** gelabber von den Technikern haben!
Wenn des alles wieder höre:

Er schrottet vielleicht ein bisschen mehr deine Platten, aber das bemerkt man kaum.

oder

Kommt zeit, kommt geld, kommt technic, kommt technics


Was ist das denn bitte??? www.Kindergarten-grüßt-euch.de


Das ihr von nichts planung habt, merkt man an euren Beiträgen.


An den Thread-Gründer.... ich habe auch Reloop, egal wo ich des erzähl. Jeder lacht und labbert mich mit der Technics******e voll...
Ich bin voll zufrieden. Meine Platten gehen nett kaput dabei.... etc. Lass die ihre 100 oder wad weiß ich wieviele Euro mehr ausgeben, wenn die unbedingt nen Namen kaufen wollen.


Aber mal so gesagt, ich glaube das ist auch zum großteil ansichts sache!!! Und auch einbidlung = @Technicer !!!





Fino
 
M
Musicjunky
Well-known member
Mitglied seit
6 Jul 2003
Beiträge
65
Reaktionen
1
Also ich würde einfach nur sagen jedem das seine und dann ist auch wieder gut, wie man sich nur wegen sowas aufregen kann, die einen wollen technics die anderen Reloop....NA UND!!!!!!!!!
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Original geschrieben von -=[DJ-Fino]=-


Aber mal so gesagt, ich glaube das ist auch zum großteil ansichts sache!!! Und auch einbidlung = @Technicer !!!


Fino [/B]

Nö, ist es nicht. Vielleicht wird hier ab und zu mal etwas übertrieben, was die Reloops angeht. Also das gesagt wird, dass die schlechter seien, als sie in Wirklichkeit vielleicht sind.
Ich persöhnlich kenne die neuen TTs von Reloop nicht. Hatte mal vor ein paar Jahren welche von denen. Aber da bis jetzt alles, was ich von Reloop je unter den Fingern hatte (außer die Platten Cases) ******e war, wäre es unrealistisch wenn die jetzt auf einmal gutes Equipment bauen würden.

Aber bei den Technics stimmt schon alles, was drüber gesagt wird. Die sind einfach der Hammer!! Das ist keine Einbildung!
Auch wenn manche Leute das nicht wahrhaben wollen.
 
DJ ChieVo
DJ ChieVo
Well-known member
Mitglied seit
1 Nov 2002
Beiträge
220
Reaktionen
3
Ort
Chemnitz
also leute ... hab nun meine 4000er reloop tts schon an die 2jahre ... am anfang war ich vielleicht glücklich, aber wir ihr euch es schon denken könnt hab ich die schnauze gestrichen voll (wenn ich da auch noch an meinen mixer denk *hust*)! ich möchte nur ein was zu dem gesamten thread sagen: ich muss jeden freien zb. ferientag arbeiten gehn, um am ende des jahres mir den traum erfüllen zukönnen, 2technics besitzen zu dürfen!!! coole sprüche ablassen kann ich dann hoffentlich auch wie die meisten von euch! mit dem großen vorteil ein technics dj zu sein! schon nett wie ihr meistens nur von euch ausgehen könnt und dabei leider vergesst, dass es noch andere leute da draußen gibt die sich, ich sag mal diesen luxus nicht sofort leisten können! es gibt ja wahrscheinlich da noch wichtigere dinge im leben, ups!?

chievo
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
@ Chievo

Jo, da hast du schon recht! Technics sind teuer! Aber Reloops sind in Wirklichkeit teurer, weil sie viel schneller kaputt gehen, als ein Technics. Man muss also öfter neue TTs kaufen, und zahlt am Ende mehr!

Dein letzter Post hört sich so ein bischen danach an, als denkst du, dass die Leute mit Technics TTs sich besser vorkommen und über den Reloop Usern "stehen".
Ist aber nicht so, jedenfalls bei mir nicht und bei vielen anderen hier auch nicht.
Wir versuchen lediglich davor zu warnen sich den Kram zu kaufen, und dann enttäuscht alles aufzugeben, weil die TTs nicht das halten, was sie versprechen.
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Muss ich das eigentlich schoon wieder schreiben:

Wer "billig" kauft, der kauft doppelt und dreifach. Ganz einfach. Das sind doch simpelste Rechnungen. Selbst wenn wir bei Reloop optimistisch von 5 Jahren Lebenserwartung ausgehen, so können wir bei Techincs gut und gerne 15 Jahre ansetzen. Jeder kann sich ausrechen, was am Ende teurer ist. Betrachten wir noch den Wertverlust, so ist es sogar im Falle einer schnellen Aufgabe des Hobbies günstiger, direkt Technics zu kaufen.

Das hat auch nichts mit Ideologien oder gar Luxus und Arroganz zu tun, sondern ist nüchterne Mathematik.
 
DJ ChieVo
DJ ChieVo
Well-known member
Mitglied seit
1 Nov 2002
Beiträge
220
Reaktionen
3
Ort
Chemnitz
OK! obwohl ich das manchmal nicht so ganz 100%tig empfinde, gebe ich dir recht ... wäre diese welt schön und es gäbe technics für eine niedrigeren preis und die menschheit würde sowas wie nachtbauten? überhaupt gar nicht kennen! *rofl* ;)
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
@ Stocky

Jo, sag ich doch:)
 
D
DeejayDeela
Well-known member
Mitglied seit
3 Okt 2003
Beiträge
212
Reaktionen
0
Finds trotzdem geil wenn ich zu Kollegen gehe die alles in den Arsch geschoben bekommen und zwei M3D und nen DJM600 da stehen haben und dann wie ne alte Oma im Rollstuhl rumgurken! Ohne hier groß****ig wirken zu wollen aber ich kanns mir nicht leisten und spiel solche Typen mit meinen DD-3250 und nem Omni Mixer trotzdem in Grund und Boden :D
 
dynamike
dynamike
TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.145
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
das problem bei meinen reloops war der unregelmäßige pitchbereich,....nach hinten konnte man bis fast 4 zurückpitchen und nix is passiert, und vorwärts bei zwischen 0 und 1 schon um 4 % schneller...
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Hehe...
Ich hab ja n Reloop 4000er und jetzt neuerdings n Technics M3D und dazwischen ein billiger Behringer VMX 200.
Muß sagen, die vertragen sich wunderbar. Auf Technics kann ja jeder mixen...ist ja langweilig so ganz ohne Gleichlaufschwankungen...wo bleibt da das "Panikgefühl"? :D
 
dynamike
dynamike
TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.145
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
true, also die wirklich guten djs sind die reloop djs ;)


na aber zum anfangen is reloop schon nicht schlecht...da lernt man es.


war bei mir zumindest so. wenn man die plattte bei meinem reloop angehalten hat is auch der plattenteller stehengeblieben, ich glaub der hatte so ca. 2g zugkraft oder so ;)
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
hehe ja reloop find ich net schlecht...
würde aber sagen ab der 4000er reihe es erst interssant wird...drunter hab ich bis her NUR schlechtes gehört.
 
M
marocain
Member
Mitglied seit
25 Jan 2004
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ort
Schweiz
ich mixe zuhause auch mit 2 reloop 4000er und nem vmx 300.
klar wär's schön ein paar 1210er zu haben, aber dazu reicht das budget momentan nich.
ich würd auch sagen dass unter 4000er nix geht bei reloop.
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Ich verstehe nicht wie man sagen kann, dass Technics teuer sind... Technics sind vom Preis/Leistungsverhältnis das BESTE was es gibt.

Gebraucht bekommt man einen angenudelten Technics (lampe Kaputt, verschmutzt etc) für 300 Euro....

Den schraubt man dann auf, putzt alles raus, justiert vielleicht grad nochmal neu und dann habt ihr für die nächsten Jahrzehnte Ruhe - was Tables angeht...

Aber dieses Thema wurde schon oft diskutiert...

Muss jeder selbst entscheiden - am Ende kauft man ja doch Technics :D
 
D
Dewitt
Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Immer diese Technics-Fanatiker. Wahrscheinlich gibt es für Euch auch nix anderes als Adidas, Fubu und Unlce Bens!! ;)

Ich habe seit rund 1,5 Jahren 2 Reloop 5000er und die sind einiges besser als die entsprechenden Technics-Exemplare. Das Paradies besteht zwar immernoch aus Numark TTX 1 aber ein Technics-Player kann mit der Ausstattung vom 5000er nicht mithalten. WArum sollte ich mir einen BMW kaufen, wenn ich einen Civic R-Type haben kann??. Okay, weiter im Text. Haben Eure Technicsnudeln eigentlich einen Pitchbend?? Oder 78rpm....oder einen nicht nachträglich zu installierdenden Rückwärtslauf....oder 2,2 kg/cm Torsionsmoment. Nein, haben sie nicht. Ihr müsst einfach mal bedenken, dass es von Reloop nicht nur die 1000er Serie gibt, die ja wirklich grottenschlecht ist. Und, wenn man es richtig macht und mit dem Händler verhandelt, bekommt man einen 5000er für knapp 300 Eier. Der neue Technics SL 1210 M5G....naja 700 Euro und das nur für den Namen. Wer´s kauft, ist selber schuld.

P.S. Meine Platten sind alle noch heile. Und vielleicht kommt es da auch auf die Mixtechnik und eingestellten Gewichte an :p
 
F
Fonio
Well-known member
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
149
Reaktionen
0
na du hast deine reloops erst 1,5 jahre... halten die aber 15 jahre??
ich sag ja nicht das reloops schlecht sind,hatte sleber welche ;]
und man kann mit denen super auflegen!
aber ich glaube technics sind fur langere zeit die bessere investition.

ausserdem halt ich nicht von den viel gerede reloop schlecht technics gut.
 
C
Camouflage
Welcome 2 the Hood
Mitglied seit
13 Okt 2001
Beiträge
1.222
Reaktionen
35
Anmerkung:
WArum sollte ich mir einen BMW kaufen, wenn ich einen Civic R-Type haben kann

Der Type - R geht echt wie die Hölle!!!!!!!
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Wenn man mir einen Reloop zeigt, der sich nach 10 Jahren Dauereinsatz in einem versifften Club noch in mixtauglichem Zustand befindet (ohne Service und ohne den DJ wegen ständiger Rückkopplungen in den Wahnsinn getrieben zu haben), dann ziehe ich in Erwägung, eurem Verein beizutreten...;)
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Wer brauch schon Pitchbend oder 78rpm? Kein Mensch! Und 2,2Kg/cm Drehmoment sagt ja nun mal gar nichts über das Handling aus. Wichtig ist, wie der Turni auf Geschwindigkeitsänderungen reagiert, und nicht wie schnell der von 0 auf 100 ist. Ich habe auch den Eindruck, das manche Fa. es nur schaffen, sich gegen die etablierte Konkurenz durchzusetzen ( hier gemeint der Versuch viele TT's zu verkaufen), indem sie ihre Produkte mit unötigen Schnickschnack (so will ich es mal meinen) ausstatten. Leider schafft man so nur ein trügerisches Bild.Ich habe selbs jahrelang Nachbauten genutzt.Nur haben die diverse Extras nicht nötig gehabt um in ihrem bestimmten Preissegment gut zu sein.
Der Vergleich RP 5000 vs. MK5g hinkt natürlich auch. Selbst ein 10 Jahre Alter MK2 is besser, und so einen kann man auch schon für ca. 350-400€ bekommen.Das man auch den Name zum Teil mit bezahlt ist sicherlich nicht von der Hand zu weisen.Andererseits habe solche Fa. auch einen Namen zu verlieren wenn die Quali nicht mehr stimmt.Und nichts ist schlimmer als ein Image, das einen Knacks weg hat.Sowas wieder zu begradigen ist selbst für große Unternehmen ein schwieriges Unterfangen und dauert mitunter Jahre.Und eh man sich auf sowas einläßt baut man eben von Grund auf qualitativ hochwertige Produkte.Und außerdem bestimmt auch bei Technics der Markt den Preis.Und solange die potenziellen Kunden den von Technics angesetzten Preis zahlen,wird sich da auch nichts ändern.
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
@Knoopi: Jawohl!
Also ich weis auch net wer pitchbend braucht. Vielleicht um die Platte nicht berühren zu müssen? Und den starken durchzug am Anfang? damit man die Platte auch da nciht berühren muss?
Benutzt du auch den Tonarmheber und 50% Pitch? Oder nimmst du nur 78upm mit 3% pitch?
Wenn ja: Hol die CD-Player! Der kann auch Prima rückwärtslaufen und hat Mastertempo
 
swordfish
swordfish
...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.092
Reaktionen
34
Ort
Essen
Pitchbend?

Ich hab mein Pitchbend eingebaut ,extrem genau und super vielseitig...
Da isser...
pst-finger.jpg


gilt auch für 78 rpm und alle anderen Super Hyper Genialen Reloop funktionen... wir sprechen uns in 6-7 Jahren wieder!

Ist nicht Persönlich gemeint...(d.h. greife hier keinen Persönlich an)
 
D
Dewitt
Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Komisch....ich benutze tatsächlich den Tonarmheber. :D Aber deswegen bin ich kein Weichei, ich gehe vielmehr vorsichtiger mit meinen Platten um. Und einen 50% Pitch hat der 5000er auch nicht, um das mal zu korrigieren. Der Pitchbend hingegen hat den Vorteil, dass dir die Nadel beim Abremsen oder Anschieben nicht wegfliegt, besonders bei minimal deformierten Scheiben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 

Neue Themen


Oben