Vergleich Midi control und Keybord

lio3

New member
Mitglied seit
12 Nov 2008
Beiträge
2
Hallo Leute,

Also ich bin wie man sehen kann auch ganz neu hier und würde gerne in Richtung electro producing gehen. Also in Richtung minimal , wie booka shade, aber auch tomcraft, tocadisco etc.

Jetzt habe ich einerseits den Akai MPD 24 im Auge mit dem man ja schon sehr viel machen kann, andererseits das M-Audio Oxygen 8 v2 Keybord.
Kann mir jemand den genauen unterschied erklären. Also welche anwendungsbereiche haben sie, die sich sicherlich auch überschneiden, aber gerade auch für mein interessegebiet, welches gerät ist eher zu empfehlen?

Dazu die Frage der software. ist im Kauf Software enthalten oder welche ist empfehlenswert für die ersten schritte. Fruity Loop, Ableton live , Reason...???
Und gibt es gratis Samples für drums,bass,vocals,melodies etc... im inet zu erhalten und wo?

vielen dank schonmal für eure hilfe
 

Cracks

New member
Mitglied seit
21 Okt 2007
Beiträge
0
Hallo lio3

Schön das du dich fürs Produzieren entschieden hast, es ist eine schöne sache aber sehr kostenintensiv. Da du dich scheinbar schon für die Musikrichtung entschieden hast ist es schon ein wenig leichter zu entscheiden was du brauchst, oder eher gesagt was du gebrauchen kannst.

Das M.Audio Oxygen v2 ist mit Tasten ausgestattet, grade wenn du was produzieren möchtest mit Melodie bräuchtest du sowas.
Das Oxygen v2 hat auch Potis.

Das Akai MPD 24 hat keine Tasten dafür aber Pads die du z.b mit Drums oder anderen sachen belegen kannst. Nebenbei besitzt es auch noch Fader fürs Steuern von Ableton. So wie Potis

Was du eher benötigst musst du entscheiden.
Bei dem M-Audio Oxygen v2 ist eine Ableton Live 6 lite dabei.
Du kannst aber da es eine Testsoftware ist nicht speichern und auch die funktionen sind eingeschränkt.

Software würde ich aber Ableton Live 7 empfehlen, nicht nur das du mit dieser Software produzieren kannst du kannst sie auch für Live Auftritte nehmen.
Ansonsten wäre Cubase auch noch eine Idee.
Aber vergiss nicht das geht nicht alles von heute auf morgen.
Es gibt im Internet genügend Sampels, ansonsten kann ich dir aber empfhelen einfach mal zum nächsten Kiosk zu laufen und die Beat zu kaufen.
Dort gibt es eine menge Tips und meistens ist auf der CD auch Sampel Packete oder Plug ins dabei.
 

lio3

New member
Mitglied seit
12 Nov 2008
Beiträge
2
Hallo Acid,

Besten Dank aufjedenfall schonmal für deine Anteilnahme und Hilfe.
Die Ide mit der Zeitschrift werde ich mal machen.
Was sagst du denn zu dem akai mpk 49? Für nen Einsteiger wahrscheinlich ne nummer zu groß oder?Mal abgesehn vom Preis.
 

Cracks

New member
Mitglied seit
21 Okt 2007
Beiträge
0
Hallo Lio3

Es kommt halt drauf an was du machen möchtest, soll es viel mit melodien sein würde ich was mit Tastem empfehlen ansonsten halt das Akai.

Ich habe zuhause das Oxygen v2 aber größtenteil brauch ich es garnicht da ich weniger mit Melodien was mache, wo ich eine Tasten brauche.

Das Akai MPK 49 ist sehr gut, und sehr zu empfehlen. Es hatt beides also einmal Buttons und einmal halt die Tasten. Lieber solltest du ein wenig mehr inverstieren und dann was vernümftiges haben.
 
Oben