Ableton Live 9 + Ableton Push + Akai APC40 MKii

bohncore

bohncore

Member
Mitglied seit
1 Aug 2016
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin etwas am verzweifeln.
Ich habe gesucht, gelesen, Videos geguckt - aber das was ich brauche hab ich nirgends entdeckt. Ich weiß nicht mal so richtig wonach ich da suchen muss. Auch hier im Forum nichts gefunden. Sollte ich einfach nur nicht die richtigen Dinge gesucht haben, bitte ich dies zu entschuldigen :eek:


Es geht um folgendes:

Ich bin dabei mir ein kleines Livesetup mit Ableton live 9 und diverser Controller zu basteln. Ziel waren 3 Dinge:

1. Ein Controller mit dem ich Clips (Tracks diverser Interpreten zerlegt in einzelne Bausteine) und Effekte in Ableton live steuern kann -> Da hab ich mich für den Akai APC40 MKii entschieden. Stand Alone auch genau das Richtige

2. Midi Keyboard mit dem ich on top zu den Tracks spielen kann -> Da hab ich das Akai MPKmini - soweit auch noch kein Problem

3. Irgendein Controller, mit dem ich ein Drum Rack steuern kann und der einen Step-Sequencer und Pads hat mit denen ich dann live noch einen Groove dazu mischen kann der spontan entsteht -> Da hab ich seit heute einen gebrauchten Ableton Push1 - standalone auch genau das was ich suche

Nun das Problem:
Ich bekomme das nicht so konfiguriert wie ich das gerne in der Praxis nutzen möchte - habe zwar vorher schon recherchiert und war der Meinung das es gehen sollte (English leider nicht das beste und Translator spuckt oft Quark aus wenn es um technische Dinge geht), aber ich bekomme es nicht hin:

Ich hab in Ableton live 8 Spuren:

Die ersten drei bilden quasi Deck 1
Die nächsten drei bilden Deck 2
Spur 7 ist für das Midi Keyboard
Spur 8 für das Drum Rack

Hier ein Screenshot: Ableton Liveset Screenshot

Nun möchte ich aber gerne die Geräte getrennt voneinander nutzen. Der APC40 soll sich nur um die ersten 6 Spuren kümmern. Also Clipsteuereung, Effekt Rack der aktiven Spur, Crossfader, Sends.

Das funktioniert auch - allerdings ist alles mit dem Push "gekoppelt".
Das heißt wenn ich auf dem APC eine Spur auswähle um dort z.B. einen Effekt zu regeln, springt der Push halt auch in die Spur.
Heißt auch ich kann weder zeitgleich irgendwas im Note-Modus/Step-Sequencer bedienen, noch über die Regler am Push zeitgleich die Effekte des Drum Racks steuern.
Zudem sollen auch die Regler des Keyboards nur für den Software Synth zuständig sein und eben auch nicht für die Spur die gerade aktiv ist. Das kann ich aber auch über feste Zuweisung der Knobs regeln.
Aber das Problem mit dem Push bekomme ich nicht hin.

Im Endeffekt soll der Push sich einfach nur mit "seiner" Spur befassen, unabhängig davon was ich am APC bediene.

Ich hoffe ich konnte das einigermaßen verständlich erklären und hoffe das mir jemand helfen kann. Bin echt für alles Tipps dankbar. :)
 

Ähnliche Themen

Dont_Kill_Vinyl
Antworten
3
Aufrufe
3K
Dont_Kill_Vinyl
Dont_Kill_Vinyl
Dont_Kill_Vinyl
Antworten
15
Aufrufe
8K
Contenance
Contenance
Franklin
Antworten
0
Aufrufe
375
Franklin
Franklin
 
Oben