achtung myspace nutzer - passwörter ändern!!

T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
wer ist tom? ach ja - der erste typ, den ich gelöscht habe :D
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
jo, uralte meldung, ist jedem schon klar. phishing seiten.
diese meldung hab ich bis heute mindestens schon 5 mal gelesen.

wer immer noch so dumm ist und nicht nach oben sieht, auf welchen seiten man seinen account eingibt, ist selbst schuld ;)

ebenso auf emails und aufrufe zu reagieren, wo man sich dann nochmals erneut einloggen muss oder blindlinks auf fremde links klickt.

und leider gibts von diesen dummen tonnenweise, die darauf nicht achten.
 
Zuletzt bearbeitet:
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
und leider gibts von diesen dummen tonnenweise, die darauf nicht achten.
jo. diesmal knappe 60k. immer wieder hart, wv menschen unbedarft durchs netz tigern.
naja, besser myspace als commerzbank.

jo, uralte meldung, ist jedem schon klar. phishing seiten.
diese meldung hab ich bis heute mindestens schon 5 mal gelesen
wo gabs das? habs mit heutigem datum im gulli gefunden. allerdings les ich auch ned viel mehr als gulli und heise.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
naja, 57 tausend versus 140 millionen ist eigentlich gar nicht mal soo ein schlechter schnitt. aber Du hast recht, 57 tausend vollpfosten sind trotzdem erschreckend viele :D
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Nicht diese aktuelle Meldung, aber der gleiche Vorfall (Phishing) ereignete sich bis Heute bereits ca. 5 mal auf Myspace, wovor in jeder Presse mehrmals gewarnt wurde.

Und wenn die Leute beim 6. Mal immer noch so dumm sind und alles anklicken, was man ihnen vor die Nase setzt, dann ist diesen Leuten auch nicht mehr zu helfen ;)

Nicht umsonst gibt es inzwischen in fast jeder Security Software Phishing Filter, ebenso bei den Browsern.

Ergo zeigen mir solche Meldungen, dass die Leute einen Shizz auf Security und Co. geben und einfach hirnlos durch das Netz surfen und weil es ja so lustig ist, klick ich mal alles an, was irgendwie interessant klingt ;)
Und auf Adressen achte ich natürlich auch nicht, weil das ja egal ist, was da oben in der Adresszeile steht, denn es sieht ja schliesslich wie die Originalseite aus...
Ebenso öffne ich natürlich jeden Email Anhang, denn ich möchte ja wissen, was mir da geschickt wurde oder welcher Link das ist...

Pisa Studie erfolgreich bestanden.

Jawoll, darauf trinken wir noch a Maß - Prost!
 
Zuletzt bearbeitet:
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
würd mich mal interessieren, obs mit jedem angriff mehr werden die drauf reinfallen :D
wie auch immer, mir sind diese ganzen portale (myspace, facebook, multply, studivz usw.) suspekt - zuviel persönliches im netz. aber das issn anderes thema.

Ebenso öffne ich natürlich jeden Email Anhang, denn ich möchte ja wissen, was mir da geschickt wurde oder welcher Link das ist...
jau und wenn exe hinter steht erst recht. weill dann passiert ja endlich mal was auf meiner kiste ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
dann dürfte Dir das Deejayforum auch suspekt vorkommen ;) :p
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
error 404

system shut down

starting system

run system

guten tag, was kann ich für sie tun?
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Ergo zeigen mir solche Meldungen, dass die Leute einen Shizz auf Security und Co. geben und einfach hirnlos durch das Netz surfen und weil es ja so lustig ist, klick ich mal alles an, was irgendwie interessant klingt ;)
Und auf Adressen achte ich natürlich auch nicht, weil das ja egal ist, was da oben in der Adresszeile steht, denn es sieht ja schliesslich wie die Originalseite aus...
Ebenso öffne ich natürlich jeden Email Anhang, denn ich möchte ja wissen, was mir da geschickt wurde oder welcher Link das ist...
Was du da sagst ist alles in allem richtig (dem sarkasmus beachtend!), nur wenn ich das ganze mal aus einer anderen Perspektive betrachte, dann klingt das alles so selbstverständlich.
Als wie wenn das eine natürlicher Vorgang wäre, wenn wir durchs Netz surfen, dann müssen wir aufpassen, genauso wenn wir auf irgendeinen Berg klettern oder so.
Nur der Unterschied dabei ist, dass das am Berg raufklettern natürlich
gefährlich ist, jedoch das Internet erst durch uns Menschen gefährlich geworden ist.
Viren, Trojaner und Phishing-Seiten produzieren sich nicht von selbst, sie werden von Menschen erstellt.
Und das, finde ich, ist das krankste von den ganzen hier.
Natürlich, manche gefahren sind auch erst du Menschenshand entstanden, die hätten von natur aus nicht exisitert, jedoch die meisten Gefahren entstehen durch das Erzeugen von den eigentlichen Dingen.
Beim Internet ist das nicht so. Und ich finde es zum schwarzärgern, dass Menschen wegen anderen Menschen aufpassen müssen.

Ja, Ja ich weiß, das ist sowieso schon alltäglich, mann muss auch auf der Straße aufpassen, damit der mann da vorne mir nicht bei der nächsten seitengasse das messer in den Rücken drückt und meine Brieftasche will, aber SORRY!?

Mando, du hast vollkommen recht, im Endeffekt hat jeder recht, der sagt, PASST AUF BEIM SURFEN, jedoch krieg ich immer einen Knödel im Hals wenn ich sowas höre.

Sorry for that! ;)
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
Beim Internet ist das nicht so. Und ich finde es zum schwarzärgern, dass Menschen wegen anderen Menschen aufpassen müssen.
egal ob netz, privatleben oder arbeit: immer wachsam sein! im netz wird anonym abgezogen, seine freunde sollte man sich gründlich aussuchen und im job gibts immer leut, die neidisch sind.
da ärger ich mich schon lange nicht mehr drüber.

b.t.w. mando is abgestürzt...:eek:
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
verdammte gesellschaft.......:rolleyes:
 
GambaJo

GambaJo

Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
Bei Pishing-Mails oder gefährlichen Anhängen ist das doch so, als würde man um 3 Uhr morgens einem wildfremden die Tür öffnen und ihn reinlassen.

Das Problem ist, dass die Leute noch nicht sensibilisiert genug sind und auch zu wenig KnowHow haben. Ihnen ist die Tragweite ihrer Unternehmungen im Netz aber auch die Möglichkeiten des Internets nicht klar.
Es wird sich auch zu viel auf Hersteller und Programme verlassen, dass die das Richtige für einen tun.

Der Computer ist nun mal ein komplexes und vielseitiges Werkzeug. Wer es nutzt, ohne sich ein wenig damit zu befassen, kann schnell in Schwierigkeiten kommen. Aber dazu sind die meisten nicht bereit.

Keiner würde seine kleine Tochter nachts irgendwo in eine zwielichtige Gegen schicken, da ihnen die Konsequenzen bewusst sind. Durch die Abstraktion der Weilt durch einen Computer erkennen sie die Gefahr einfach nicht.
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Keiner würde seine kleine Tochter nachts irgendwo in eine zwielichtige Gegen schicken, da ihnen die Konsequenzen bewusst sind.
Ja, aber sowas ist allbekannt und logisch!
Jedoch das Internet ist nicht angreifbar und eigentlich noch ziemlich neues.
Dadurch wirkt es einfach nicht gefährlich...
Das Internet wird immer außerdem benutzerfreundlicher gemacht, und damit steigen auch immer mehr die risiken. Klar, dass das solche bösen Leute ausnützen und die unwissenden abzocken, jedoch spielt da auch die eigentliche Korruption von großen Firmen mit, die dann mit solchen dingen ihr geld verdienen (z.B. McAffe oder norton) - da tritt dann wieder die MissionImpossible-Theorie ein, dass solche Firmen genau die sind, die Viren entwickeln, damit die leute ihre programme kaufen....

Naja, wie gesagt, verdammte Gesellschaft, verdammtes System!
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Mando, du hast vollkommen recht, im Endeffekt hat jeder recht, der sagt, PASST AUF BEIM SURFEN, jedoch krieg ich immer einen Knödel im Hals wenn ich sowas höre.

Und ich krieg nen Knödel im Hals, wenn sich diese Geiz ist Geil Leute groß darüber aufregen, dass ihr Account geknackt wurde (vielleicht noch hunderte von Maleware und Trojaner sich auf dem Rechner befinden) und beim näheren Nachfragen weder eine Virensoftware, sonst noch andere Schutz Tools, die es auch kostenlos gibt, am Rechner installiert sind :rolleyes:

Und wer nach so vielen Jahren immer noch ohne Schutz und aktuellen Browser Versionen (inkl. Fishingfilter) im Netz rumsurft, dem gehört es einfach nicht anders.

Ich frag mich, warum sich Tausende von Computer Redakteuren in all den Magazinen seit Jahren die Mühe machen, um Tips und Tricks zu geben und es letztendlich nicht gelesen wird.

Dummheit gehört in dem Falle bestraft.

Sogar mein kleiner Neffe weiss bereits, dass er sich nicht ohne entsprechenden Software Schutz nicht im Internet bewegen darf und wie er es von meiner Schwägerin gelernt hat, von Fremden einfach nichts anzunehmen, im Falle Internet, nichts fremdes anzuklicken soll. :eek:
O-Ton Neffe: Nein, das darfst Du nicht anklicken! Du weisst ja nicht, von wem das kommt!
 
GambaJo

GambaJo

Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
jedoch spielt da auch die eigentliche Korruption von großen Firmen mit, die dann mit solchen dingen ihr geld verdienen (z.B. McAffe oder norton) - da tritt dann wieder die MissionImpossible-Theorie ein, dass solche Firmen genau die sind, die Viren entwickeln, damit die leute ihre programme kaufen....
Würden die Hersteller von Betriebsystemen (und auch anderer Software) wie Microsoft (und natürlich andere) ihre Arbeit vernünftig machen, wären Firmen wie McAfee und Norton nicht nötig.
 
 
Oben