Allen&Heath Xone:23 (2+2 Kanal Mixer)


Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Wird jetzt an der NAMM vorgestellt und hat schon ein kleines Teaser Video bekommen:

Infos direkt vom Hersteller:

http://www.youtube.com/watch?v=RBpcPSh_TEU

Specs:

  • 2+2 channels with dual phono/line inputs
  • VCF Filter system – low-pass + high-pass filters plus frequency and resonance controls
  • 3-band true total kill EQ
  • External FX loop
  • Mic input on balanced XLR, with 2-band EQ
  • Balanced main mix out on XLR
  • Independent booth out
  • Record out
  • 3.5mm and 1/4″ headphone outputs
  • Touring grade build quality
  • Super smooth VCA channel faders
  • User changeable crossfader
  • Innofader compatible
  • Crossfader curve switch
  • 20dB pro standard headroom
  • Ultra low distortion
  • 2mm Steel face plate
  • 9-segment signal level monitoring

attachment.php


Interessant finde ich, dass es zur Kanalwahl keine klassischen Kippschalter mehr gibt sonder man auf Kanal 1 / 2 zwei Quellen noch zusätzlich mischen kann.
 

Anhänge

  • xone23.jpg
    xone23.jpg
    37,3 KB · Aufrufe: 511
Zuletzt bearbeitet:
L
Lautone
Member
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

Sieht echt schick aus mit guten neuen Features. Vorallem die "dual inputs".

Die nächste Frage die sich mir stellt:"Kommen jetzt auch Xone:43/63/93?"
Bisher hat A&H ja immer nur die Faceplates geändert...
 
A
ATF1302
Remi Demi
Mitglied seit
25 Sep 2011
Beiträge
135
Reaktionen
0
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

Find ich auch schick das Teil. Was man hier vlt. gleich zu Beginn noch erwähnen sollte: Der Preis liegt laut Internet bei 242Pfund als UVP, man kann also mit 299€ Straßenpreis rechnen. Zu dem Preis ein adäquates Update des Xone:22.
 
keinerkenntmich
keinerkenntmich
Well-known member
Mitglied seit
14 Jun 2011
Beiträge
350
Reaktionen
0
Ort
Marburg
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

Ja also das mit den Dual Imputs ist nicht schlecht.

Aber was sind das für komische Fader? Die sehen mir aus wie 45er Fader was ja schon nen Schritt zurück wäre..

Ich hab irgendwie so als ersten Eindruck, dass das nicht mehr sonderlich viel von nem Xone hat und optisch erinnert mich das Teil an Dj-Tech Mischer :/


Werd ich sicherlich kein Freund von... aber an den Powerschalter habe die diesmal gedacht :d

MfG
 
Sid
Sid
Vincent Sonore
Mitglied seit
16 Dez 2008
Beiträge
2.362
Reaktionen
8
Ort
Dortmund
[NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

Auf den ersten Blick gefallen mir die neuen Einbaukanten auch nicht aber vielleicht ist das nur Gewöhnungssache.

Viel schlimmer find ich den Rest des Layouts. Find das Dingen absolut unübersichtlich und das bei nem normalen 2 Kanal Mixer...

Die doppelten Gain Regler machen den Bereich sehr eng. Wenn ich mir dann noch vorstelle ich schließ daneben nen Mic an und das dicke Kabel baumelt da rum, na dann viel Spaß.


Ebenso frag ich mich wieso der Kopfhörer Output wieder nicht mit auf der Faceplate ist?! Im unteren Bereich ist doch massig Platzt für zumindest einen Split (die 3,5 mm Buchse hätte man dafür weglassen können) und man könnte die Einbau-Schienen wenigstens mal nutzen und son kleinen Mixer komplett einlassen.
Klar sieht es so mehr nach wasch echtem Battle-Mixer aus und da würde der Headphone auf der Faceplate stören aber seien wir mal ehrlich.. Will A&H mit dem Mixer gestandenen Battlemixern Konkurrenz machen?! Ich glaube nicht, sodass die Zielgruppe beim Einsteiger oder als Home-Setup anzusiedeln ist.

Alles in allem: Mir gefällt er nach den ersten Minuten vom Layout nicht. Kann aber auch sein das ich mit der Zeit dran gewöhne und es in mein Herz schließe ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
M
M_G
Well-known member
Mitglied seit
29 Jul 2011
Beiträge
229
Reaktionen
0
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

also ein xone 63 würde ich sehr geil finden :)
 
hoozn
hoozn
driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

hm. hübsch ist was anderes.

und die anordnung der poties finde ich etwas dürftig.
links die filter gleich neben dem einen eq, rechts die cue-control UND die allgemeine lautstärke untereinander und im unmittelbaren dustkreis des anderen eq. dafuq?

nachdem ich bei meinem empath schon selten aber doch die cue lautstärke verändere wenn ich den cue-mix fader bewege, kann ich mir nicht vorstellen, dass das hier gebotene layout wirklich so nutzerfreundlich ist. von der mangelnden optischen trennung ganz zu schweigen.
 
Gehörsturz
Gehörsturz
Eule
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
311
Reaktionen
0
Ort
Keltern
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

Finde ich eigentlich nicht, deine wichtigen Sachen sind doch gut platziert. Deine EQs außen und dein Filter in der Mitte. Alles andere passt du ja eh sachte und es sind keine hektischen Bewegungen zu erwarten, wo der erste Griff sitzen muss.

Nur aus der Faceplate-Form werde ich nicht schlau...
 
M
mic77
Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2010
Beiträge
275
Reaktionen
0
Ort
Neuss
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

Die nächste Frage die sich mir stellt:"Kommen jetzt auch Xone:43/63/93?"

Ja bitte bitte ,würde auch sofort als erster ordern !!!!!
Vielleicht kommt da noch was von A&H auf der NAMM 23-26 Januar !!!!!!
Bei Pio schlüpfen auch schon die ersten Kücken (RMX-500) :)
 
Funkbüro
Funkbüro
Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2013
Beiträge
110
Reaktionen
0
Ort
Halle / Magdeburg, Germany
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

Finde ich jetzt im direkten Vergleich zum Xone 22 nicht all zu fortschrittlich, ganz im Gegenteil eigentlich.

Das Layout finde ich beim 22er auch besser/übersichtlicher, mit den LED Ketten direkt am Linefader und der sehr simplen Vorhörsektion in der Mitte. Stattdessen mussten jetzt wohl unbedingt Cue Schalter verbaut (bei einem 2-Kanal Mixer wohlgemerkt...) und sämtliche Potis im oberen Bereich auf engstem Raum platziert werden.

Die Möglichkeit, pro Kanal jetzt sowohl Phono als auch Line Quellen zeitglich laufen zu lassen, klingt an sich ganz interessant. Aber wer nutzt sowas?
Wer ernsthaft mehr als 2 Quellen braucht wird doch mit Sicherheit einen 4 Kanal Mixer nutzen, damit sich jede individuell regeln lässt.

Und Design-mäßig finde ich den Xone 23 auch nicht wirklich gelungen. Die Einbaukanten ... naja. Die neuen bunten Cue/Filter Tasten sehen echt billig aus. Wenn es nicht draufstehen würde, hätte ich den Mixer auf den ersten Blick nicht als Vertreter der Xone Reihe erkannt ...
 
Tekpoint
Tekpoint
Well-known member
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
532
Reaktionen
1
Ort
hinterm Maisfeld
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

dagegen sieht mein Xone 22 Alt aus ^^

Ne im Ernst, schickes Design und Hoffe das es weitere Modell gibt bald.

Die doppelte Eingangquellen ist sehr gut durch dachte bei der heutigen Vielfalt an Medien die die DJs unterschiedlich nutzen.
 
Bassix
Bassix
Bumm Bumm und so...
Mitglied seit
8 Mrz 2011
Beiträge
622
Reaktionen
0
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

Oh man, jetzt mal ernsthaft - vom optischen Fehlgriff mal abgesehen, wo liegt der Vorteil zum :22 ? Die Potis für Phono und Line finde ich ja ganz spannend, aber einen echten Nutzen sehe ich nicht darin und ansonsten ist der Aufbau echt unsinnig gemacht. Die Potis wären mir wirklich zu eng und die Aufteilung zu unübersichtlich. Dann lieber weiterhin zum :22 greifen.
 
D
DJDomi
Member
Mitglied seit
5 Jan 2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

Hey ist das nur bei mir so oder stimmt die Anleitung nicht?

Wenn ich auf CUE meinen CUE/MIX Regler hab, steht in der Anleitung, dass kein Signal kommt, aber bei mir kommt solange das Master Signal bis ich einen Channel CUE aktiviere.

Aus dem User Guide:
When set to Cue, nothing will
be sent to the headphone
output unless a channel Cue is
activated. When set to Mix,
the main mix will always be
sent to the headphones. In the
centre position the Cue signal
and the main mix are summed
together.
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Mandragor
Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
660
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

Hm,warum findet man in diesem Forum eigentlich so wenig Infos und Berichte zum Xone 23? Habe ich etwas übersehen?


Als ehemaliger Analog-Dinosaurier ;) möge man mir diese Anfängerfrage verzeihen, aber kann mir jemand sagen, ob man mit der digitalen Version Xone 23C auch die gängigen DJ-Softwares wie Traktor, Serato und Virtual DJ ansteuern kann? Braucht man dazu ein Mapping wie bei den meisten CD-Playern?
 
[eibi:kei]
[eibi:kei]
Vinyl-Missioniert
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
Möglicherweise, weil er echt kacke aussieht :D ;)

Und du bringst da was durcheinander:
Der Xone hat nur ein Audio-Interface, kein Midi.
Du kannst das Interface zwar für Trator und VDJ (nicht Serato, dazu brauchst du noch ne SL Box oder was anderes zertifiziertes) benutzen, allerdings in der Software nichts damit steuern!
Dazu benötigst du einen Midi Controller - oder eben einen Mixer der Midi Befehle senden kann.
 
the ox
the ox
riemengetrieben
Mitglied seit
23 Mrz 2005
Beiträge
2.206
Reaktionen
99
AW: [NEU] Allen&Heath Xone:23 2+2 Kanal Mischpult

Als ehemaliger Analog-Dinosaurier ;) möge man mir diese Anfängerfrage verzeihen, aber kann mir jemand sagen, ob man mit der digitalen Version Xone 23C auch die gängigen DJ-Softwares wie Traktor, Serato und Virtual DJ ansteuern kann? Braucht man dazu ein Mapping wie bei den meisten CD-Playern?

Wie [eibi:kei] schon schreibt, der 23C hat nur eine Soundkarte. Allerdings liegt auch Mixvibes Cross LE bei und das kann nach einem kleinen Umbau sogar als DVS genutzt werden. Ich hab dazu mal was in meinem Blog geschrieben -> Link
 
M
Mandragor
Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
660
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Danke für die Antworten. Demnach kann der 23C zumindest in Mixvibes und Traktor Pro als Mixer genutzt werden, sehe ich das richtig?
 
L
lisacarbon
Member
Mitglied seit
2 Nov 2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,

nachdem bestimmt einige von Euch den Mixer ausprobieren konnten, mal eine Frage bezüglich des Phono-Inputs:
Ist das Signal des Phonoeingangs kräftig genug oder muss da zwangsläufig mittels Lötkolbens nachgeholfen werden.
Vielleicht kann ja jemand Erfahrungen mitteilen.
Vielen Dank.
 
N
newbierazor
New member
Mitglied seit
4 Jul 2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Eine Frage:

Wie schließe ich den 23C an einen iPod, Handy, Laptop (Klinke) an? Bei mir kommt der Sound in schlechter, basslastiger Qualität raus wenn ich an Phono anschließe und über Line nix. Nutze ein Klinke/Cinch Kabel?

Wer kann helfen?
 
L
Laserbeam
Well-known member
Mitglied seit
4 Mrz 2015
Beiträge
370
Reaktionen
0
Eine Frage:

Wie schließe ich den 23C an einen iPod, Handy, Laptop (Klinke) an? Bei mir kommt der Sound in schlechter, basslastiger Qualität raus wenn ich an Phono anschließe und über Line nix. Nutze ein Klinke/Cinch Kabel?

Wer kann helfen?
Phono Input nie dafür verwenden! Den schießt di ab wenn du das Line-Signal aufdrehst. Wenn CD-Player über den Line Eingang funktionieren überprüfe mal die Klinke.
 
N
newbierazor
New member
Mitglied seit
4 Jul 2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Immer noch das gleiche Problem. Kein Ton.

Setup wäre aktuell: Handy über 3,5 Klinke an Line 1 von 23c (Cinch), mit XLR an Aktivlautsprecher.

Kabel: 3,5mm Y Stereo.



Was könnten die Fehlerquellen sein? Falsches Kabel zwischen Handy und 23C?
 
 

Neue Themen


Oben