Club Mixer

Dave O'Connec

Praktikant
Mitglied seit
16 Nov 2001
Beiträge
390
Ort
Erftstadt
Hi,
kann mir hier einer nen GUTEN, aber relativ BILLIGEN Clubmixer empfehlen???
Er sollte schon min. 4 Kanäle haben!!!
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
nit ein Pioneer DJM 500 oder 600??

Billiger kriegste kein gescheites Club Pult! Rodec wär geil, ist aber entsprechend teuer!
 
G

Gast709

Guest
Was hälst du von Reloop Omnitronic???
sorry das ich mich getraut habe Reloop auszusprechen  ;)
Nein jetzt ernsthaft. würdest du auch was von denen Kaufen???
[move][shadow=red,left,300]T-R-A-N-C-E-F-A-N  2 3[/shadow][/move]
 

Dave O'Connec

Praktikant
Mitglied seit
16 Nov 2001
Beiträge
390
Ort
Erftstadt
hm,
deswegen habe ich das Thema eröffnet!!! Mich interresiert eure Meinung!!!
Klar sieht der Reloop Event geil aus, aber leistet er auch das, was man von ihm erwarten darf???
 
G

Gast709

Guest
tja das kann ich dir leider nicht sagen :( :( :(
[move][shadow=red,left,300]T-R-A-N-C-E-F-A-N  2 3[/shadow][/move]

(Shit ich brauch länger für meinen Namen als für den Eintrag)
 
G

Gast709

Guest
Der sieht wirklich nett aus hab mich mal schlau gemacht!!!
Ist aber nicht der Event sondern ein anderer Reloop

https://www.deejayforum.de/cgi-bin/yabb-cgi/YaBB.pl?board=Mixery&action= display&num=381

https://www.deejayforum.de/cgi-bin/yabb-cgi/YaBB.pl?board=Mixery&action= display&num=408
Hoffe das war hilfreich.
 

Dave O'Connec

Praktikant
Mitglied seit
16 Nov 2001
Beiträge
390
Ort
Erftstadt
@Trancefan23:
Danke, das hatte ich bisher noch net gefunden!!!

@Spawn:
Pioneer ist definitiv zu teuer!!! :splat:
 

Dave O'Connec

Praktikant
Mitglied seit
16 Nov 2001
Beiträge
390
Ort
Erftstadt
Gibts hier ein paar Leute, die selber Club-Mixer haben??? Von Reloop, oder ner anderen Marke!!!
Mich interresiert eure Meinung!!!!!
Sind die Reloop Mixer wirklich so schlecht???
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Also die reloop 1000 und 2000 sind meiner Meinung nach zumindest von der Klangregelung her besser als ihr Ruf.
Immerhin regeln die zumindest im Bassbereich bis -30db wenn ich mich recht erinnere und haben wenigstens stabile gummierte Poties (gar nicht so unwichtig, wie ich finde).
Das Manko bei den Reloop - Pulten liegt sicherlich in erster Linie in der Haltbarkeit, was sie für einen dauerhaften Clubeinsatz leider von vornherein disqualifiziert. Wenn man
aber nur einen Mixer für daheim mit möglichst vielen Eingängen sucht, dürften sie reichen.
Beim Stichwort "Gut & billig" fallen mir in Bezug auf Clubmixer
vor allem 2 Kandidaten ein, wobei beim ersteren die Betonung auf "gut" liegt, beim zweiten eher auf "billig":

1. Ecler SMAC Pro 40: 4 Kanäle, VCA-Fader, Effektwege,
   sowohl Sound als auch Klangregelung können mit dem DJM
   600 von Poineer mithalten, allerdings auch der Preis an -
   nähernd mit ca 1200 DM; als Alternative dazu kann man mit
   einigem Suchen auch noch das Vorjahresmodell SMAC Pro 4
   finden, dass sich vom Pro 40 nur durch normale ALPS Line -
   fader und die gelb unterlegte Frontplatte unterscheidet,
   dafür aber auch 200-300 DM günstiger ist.

2.  Behringer DX - 1000, der "Discount-Clubmixer": sogar 5
    Kanäle und ein paar nette Extras. Wie Sound und Haltbar-
    keit sind, kann ich nicht sagen, wenn sie aber wie
    beim kleineren DX-500 sind, kann man wirklich nicht
    meckern, zumal das Teil für weniger als 500 DM :eek: :eek: :eek:
    zu haben ist.
 
G

Gast338

Guest
Hi TranceFan,

ma ne andere Frage:
Was verstehst du eigentlich unter einem Clubmixer?
Einer mit vielen Eingängen oder was?

Ein "richtiger" Clubmixer hat aber noch weitere Unterschiede zu den anderen Mixern, und zwar:
- sehr gute Klangqualität
- Robustheit
- meistens 100mm Fader

Der Pioneer ist wirklich der günstigste unter den Clubmixern.
Deshalb haben ihn viele Clubs und DJs.
Ist einfach top das Teil!

Andere Marken von Clubmixern:
- Dynacord (Dynacord M1, auch sehr verbreitet)
- Dateq
- Rodec

Die Preise willst du aber erst garnicht wissen! ;-)

Gruß
Markus
 

Dave O'Connec

Praktikant
Mitglied seit
16 Nov 2001
Beiträge
390
Ort
Erftstadt
Es kommt mir besonders auf die vielen Anschlußmöglichkeiten an!!!
Klar, die Klangqualität sollte auch mindestens akzeptabel sein und robust wäre natürlich auch cool!!! Auf die 100mm Fader kommt es mir aber eigentlich nicht an!!!

Ich habe jetzt bei www.deejayladen.de den Reloop Event für 499 DM gesehen!!! Das ist echt billig, da der bei Elevator mit Reloop Kopfhörern 678 DM kostet (ist schon Sonderangebot!!!)
Bleibt eben nur die Frage, ob sich das lohnen würde?
 
G

Gast709

Guest
Da haben wirs wieder Elevator ist echt voll die Abzocker Firma!!!!!!!!
Ich würd ihn mir kaufen wenn du ihn nur zuhause brauchst!!!!!
 

Dave O'Connec

Praktikant
Mitglied seit
16 Nov 2001
Beiträge
390
Ort
Erftstadt
Kennt ihr schon den "Elevator-Abzocker-Trick Nr. 1" ???
Die drucken bei ihren Sonderangeboten "zufällig" ein falsches Bild ab!!! War z. B. beim Reloop Doppel CD-Player so. Da haben die einfach das Bild, vom 300 DM teureren Player abgedruckt!!!!!!!!!!!!! Da denkt man zuerst geil, dann ließt man die Artikelbezeichnung und traut seinen Augen nicht!!!
Vieleicht haben manche Kunden auch erst beim Auspacken des Packets gemerkt, dass man sie verarscht hat!!!

Jetzt kommt der "Elevator-Abzocker-Trick Nr. 2" !!!
Die schreiben einfach bei der Artikelbeschreibung falsche Daten hin!!! Beim Lichteffektstativ für ~100 DM stand z. B. im Katalog, bis 30 Kg belastbar, obwohl im Internet 15 Kg steht!!! Wenn man dann anruft, heißt es, "Oh, da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen!!! 15 Kg stimmt natürlich"
Na besten Dank, in der  Zwischenzeit kann mein Stativ schon längst zusammengebrochen sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
G

Gast709

Guest
Das ist das geile an Elevator. Jeden tag ne neue Überraschung.

 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Ich moechte noch *Eso* als Alternative erwaehnen!
Die haben aucch nen paar nette Low-Budget Club Pulte!

(Star, Pro...)

Sehr gute Qualitaet, sehr guter Klang aber keinerlei Gimmicks! (Cut, Kill oder Beatcounter)

Als "echte" CLubmixer kommt auch noch die SCLAT Serie in Frage von Ecler... aber ich denke die ist mit 2500+ DM zu teuer... (Eso's Mixer kosten von 800 bis 3000 DM)

(de) kaltekuh
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
*hähä* Da fällt mir doch spontan eine Namhafte und gute Firma ein => Numark !Ach was die stellen keine her ??? is ned war !
Da fallen mir spontan der :
EM 360, EM 460 beide mit Kaospad und der Dm 1720 Xund der 1820 X, ein!Alle 3 sind schön robust !dier ersten beiden sind zwar ein wenig teuerer aber die anderen 2 sind etwas billiger besser gesagt erschwinglich und bieten jeweils 4 Kanäle !(alle 4)Zudem wie gesagt ein haufen anschlussmöglichkeiten !
DaZe
 

Dave O'Connec

Praktikant
Mitglied seit
16 Nov 2001
Beiträge
390
Ort
Erftstadt
@ KalteKuh:

Stimmt, 2500 DM sind echt zuviel!!!

Die Eso Mixer sehen alle potthäßlich aus!!! (so dunkel und unübersichtlich)
Zu der Qualität usw. kann ich aber nichts sagen!!!
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
*mhhm*
Ich verstehe net so ganz wieso du sie unüberischtlich findest... ich finde es gibt kaum übersichtlichere Mixer als die von Eso...

Und dunkel? Naja... blau mag net eines jeden Lieblingsfarbe sein aber es ist nun echt übersichtlich...

(de) kaltekuh
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Also das Eseo Verse is wohl sehr unübersichtlich !;-)
DaZe
 

Dave O'Connec

Praktikant
Mitglied seit
16 Nov 2001
Beiträge
390
Ort
Erftstadt
OK, die Anordnung der EQ usw. ist eigentlich nicht unübersichtlich, das macht die Größe und die Farbe. Ich finde dunkle Mixer und auch CD Player einfach viel unübersichtlicher als helle!!!
 
Oben