Core2Quad + 8GB Ram?


Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.109
Reaktionen
535
Ort
Oberhausen
Mir wird nicht ganz klar, aus welcher Richtung deine Aussage das betrachtet.

Jetzt, wo ich meine Aussage noch einmal genau lese, erkenne ich auch die Definition als a). Ich meinte aber b).

Die Aussage wegen dem Apfel bezieht sich darauf, dass der Apfel zwar genauso oder ebenbürtig teuer ist. Jedoch sind die Äpfel preisstabil. Wenn Du aber einen teuren PC kaufst, und dort kommt neue Hardware raus, dann ist er sofort erheblich weniger wert.

Das ganze ist ein Rechenexempel:

Entweder teueren PC kaufen und sich freuen, da er das zurzeit Beste auf dem Markt darstellt, sich dann aber nicht wundern, dass er dem schnellen Preisverfall ausgesetzt ist oder einen Mac kaufen, der in der Anschaffung etwas teurer ist und sich dann freuen, dass man nach einigen Jahren immer noch viel Geld beim Wiederverkauf dafür bekommt.

Deshalb würde ich einen Mittelmaß kaufen.

Nun kommt natürlich die Software ins Spiel: Für den PC gibt es fast alles, für den Mac nicht. Dafür läuft die Software aber auf dem Mac sehr stabil. Das hängt damit zusammen, dass das MacOs von Apple für deren eigene Rechner programmiert wird. Bei Windows geht das schonmal nicht, da es zig Anbieter und verschiedene Mainboards gibt. Bei Apple könnte man sogar schon sagen, dass das MacOs nativ programmiert ist. Genauso verhält es sich bei den Programmen: Bei Windows weiß man nie, auf welchem Rechner die SW programmiert wurde, bei Mac wurde sie auf dem Mac programmiert und auf genau einem solchen Mac genutzt, da die Macs gleiche Komponenten haben.

Das soll aber nicht heißen, dass Du Dir nun einen Mac kaufen sollst, ich wollte lediglich die Vorteile anreißen.

Es gibt natürlich PCs, die passen so gut von den Komponenten, dass die Software dort auch gut drauf läuft (nur muss man die erstmal finden). In einen Ford baut man ja auch keinen Motor von VW ein.

Zu den Traumschlössern, "was wäre wenn" und "man sollte könnte dürfte":

Das hat mich auch nie interessiert. Allerdings habe ich genau deswegen schon eine Menge Geld in den Sand gesetzt. Das hat meine Denkweise bezüglich Anschaffungen doch sehr geprägt, so dass ich nun meine Anschaffungen einige Male überdenke.
 
LordCobra
LordCobra
...lange verschollen...
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
3.004
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
Wiederverkaufswert: Gebe ich dir absolut recht...
Einen PC weiterzuverkaufen grenzt an Harakiri...
Aber ich Gedenke das System mindestens 5 Jahre zu behalten,
ebenso wie meine letzten Systeme, die alle so lange hielten.

Es zählt also allein das Preis/Leistungs-Verhältnis für mich,
egal, wie sich der Markt danach entwickelt.
Und wenn ein Mac 3000 kostet, ein PC nur 2000,
dann müsste der Mac 150% an Leistung bieten.


Und schon wieder eine neue Betrachtung, die meine Planung über den Haufen wirft... Gibt es denn keine aktuelle ATI als Silent Version?
http://www.tomshardware.com/de/HD-4670-HD-4550-Radeon-9600-GT,testberichte-240173-18.html
Die laufen ja alle im Normalbetrieb über 35dB (im 3D Betrieb ist mir das egal).
Von NVidia ist dort zumindest ne leise 9600 GTX gelistet und bei DA-X.de wird ne leise 9800 GTX+ angeboten.
 
Pyro
Pyro
50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.445
Reaktionen
190
Ort
H
Wie erwähnt, schei$ aufs zocken und kauf dir ne 7300gs, kannst zwei Monitore anschließen, (ich möcht es nicht mehr missen) und läuft mit 0db.
Alternativ nimmst die gs noch einfach mit dazu und vergleichst selbst mal.
 
LordCobra
LordCobra
...lange verschollen...
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
3.004
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
Die "Asus 9600 GT (512 MB) Silent" hat auch 0dB.
Und ich vermute, die bei DA-X angebotene 9800 GTX+ ebenfalls.

UT3 ist nur Nebensache, aber dafür einen zweiten Rechner kaufen ist blöd.
Und es gibt nichts besseres zum Entstressen in Kreativ-Pausen :D
Auch wenn mich die Kids in den Online Partien dauernd fraggen :eek:

Asus EN9600GT SILENT/HTDI
NVIDIA GeForce 9600 GT, 512 MB, 256 Bit, PCIe 2.0 x16
Retail, TV-Out, 2x DVI
€ 132,90


___________________________________
Und das hatte ich noch ganz vergessen...
Mit der M-Audio 192 werde ich wohl nicht viel falsch machen, oder?
Da kommen dann die Event TR-8 dran...
Jedesmal umkabeln, wenn ich die Xone 4D mitnehme, will ich ja nicht.

M-Audio Audiophile 192
Hochauflösende 4-In/4-Out
€ 195.00


________________________
Und nochmal ne blöde Frage:
Eigentlich sollte man doch bereits jetzt ein 64 Bit Win XP kaufen, auch wenn es bei einigen Programmen nur im 32 Bit Modus betrieben werden kann.

Dann kann man zumindest auf 8GB aufrüsten, wenn es in 2 Jahren unterstützt werden sollte, ohne dass man sich ein neues Betriebssystem kaufen muss bzw. alles neu installieren...
 
Zuletzt bearbeitet:
LordCobra
LordCobra
...lange verschollen...
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
3.004
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
Zusammenfassung (aktueller Stand)

CPU: Intel Core 2 Quad Q9550, 4x 2833 MHz, 2x 6144 kByte, 285€
RAM: Corsair TWIN2X4096-6400C4DHX, 2x 2048, CL4 4-4-12, 90€
HD: Samsung HD103UJ, 2x 1TB, 8,9/32/7200, 206€
GRAFIK: Asus EN9600GT SILENT/HTDI, NVIDIA GeForce 9600 GT, 512 MB, 133€
SOUND: M-Audio Audiophile 192, 168€
TOWER: Antec P182, 4 x 5,25" extern, 6 x 3,5" intern, 127€
COOL: 2x Scythe SFlex 800rpm 120x120x25, 56,9 m³/h, 8.7 dB(A), 28€
POWER: Enermax MODU82+, 525 Watt, 100€
BOARD: Asus P5Q-E, P45, 1.333 MHz, 1x PCIe x16, 2x PCIe 2.0 x16, Crossfire, 120EUR
DVD: LG GH-22LS, 22/8/16 fach, 30€
SCREEN: Ilyama ProLite E2208HDS-B1, 22 Zoll, 1920x1080 Pixel, 5 ms, 188€
MOUSE: Logitech G5 Laser Mouse Refresh, USB, optisch m. Laser, 50€
KEYS: Cherry CyMotion Expert Combo, PS/2, USB, 20€
SYSTEM: Windows XP Professional 64-Bit (SP2), 123€
= 1668€

+ 4GB Ram
+ 2nd TFT
= 1946€


//update
enermax liberty --> modu82+
asus p5q --> p5q-e
ilyama 1680x1050 --> 1920x1080
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Mr. Hahn
Well-known member
Mitglied seit
24 Jan 2007
Beiträge
403
Reaktionen
14
Passt doch soweit:)
Nur würde ich eben statt dem Enermax Liberty ein Enermax modu 82+ mit 525 Watt nehmen. Ist effizienter (über 82%) und verbaucht somit weniger Strom und hat einen geringeren Geräuchpegel.
 
Skope
Skope
....... addicted freak
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
Für die M-Audio Audiophile 192 gibt es nur Beta-Treiber für Windows XP 64Bit, die seit Ende 2005 nicht ersetzt wurden, für Vista 64Bit gibt es nur eine geschlossene Betaphase. Vielleicht ein Punkt über den du nachdenken solltest.
 
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.272
Reaktionen
242
Ort
karlsruhe
Mit der M-Audio 192 werde ich wohl nicht viel falsch machen, oder?
Da kommen dann die Event TR-8 dran...

meiner meinung nach reicht für den zweck auch die 24/96

Eigentlich sollte man doch bereits jetzt ein 64 Bit Win XP kaufen, auch wenn es bei einigen Programmen nur im 32 Bit Modus betrieben werden kann.

wie schon gesagt vorher informieren ob für alles treiber verfügbar sind
so weit ich weiss sieht es bei xp64 noch miserabler aus wie bei vista64
die 2ten 4GB speicher kannst du dir ja später immer noch reindrücken

ansonsten sieht der rechner mal net schlecht aus-würde mir auch gefallen:D
 
Pyro
Pyro
50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.445
Reaktionen
190
Ort
H
Du kaufst dir nen Rechner für gute (t)Euros der primär zum Musik machen gedacht ist um dann ne (interne) Audiophile zu nutzen!?

Also dann doch bitte die große Delta, Motu, Focusrite, Rme oder noch ne Stufe weiter nach oben.
 
LordCobra
LordCobra
...lange verschollen...
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
3.004
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
64 bit...
east west sagt: "ja, schon lange"
ableton sagt "ja, eigentlich schon, aber noch nicht offiziell supported"
NI sagt "ja, eigentlich schon, hängt von ableton ab"
letztere beide wollen bis ende des jahres aber voll dabei sein.

bei d16 find ich noch nix zur kompatibilität, aber die haben eh intern nen 64er code, sollte also schon passen.
und unreal tournament dürfte auch keine probleme machen.

die xone 4D, vcm-600 häng ich später dran.
keyboard brauch ich eh irgendwann ein neues.
xponent bleibt rein am notebook.

-----

jetzt sagt mir der alternate builder aber, 8GB DDR2-800 lassen sich nur mit FSB-667 fahren...
woran liegt den das nun wieder?
 
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.272
Reaktionen
242
Ort
karlsruhe
Du kaufst dir nen Rechner für gute (t)Euros der primär zum Musik machen gedacht ist um dann ne (interne) Audiophile zu nutzen!?

Also dann doch bitte die große Delta, Motu, Focusrite, Rme oder noch ne Stufe weiter nach oben.

das mache ich auch immer so das ich mir zusätzlich ne günstige audiokarte in den rechner werfe(audiophile2496)
wenn meine focusrite saffire pro 26 ausser haus ist hab ich noch was sinnvolles drinn um zu arbeiten
 
Pyro
Pyro
50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.445
Reaktionen
190
Ort
H
das mache ich auch immer so das ich mir zusätzlich ne günstige audiokarte in den rechner werfe(audiophile2496)
wenn meine focusrite saffire pro 26 ausser haus ist hab ich noch was sinnvolles drinn um zu arbeiten
Okay, wenn man sein Interface öfter mal wohin mit-, aber nicht immer sofort mit zurück nimmt macht das schon Sinn.

Ich konnt bei LC nur nichts entdecken was eigentlich genutzt werden soll, das Interface im Xone!?
Ich hab mich mit dem 4d noch nicht in der Praxis beschäftigt kann mir aber nicht vorstellen das dies die beste Wahl ist, vor allem wenn weitere Hardware genutzt werden soll.
Zum Schrauben würd ich mir da auf jeden Fall was schönes installieren, schlussendlich (beim Gig) abspielen geht ja dann über den Xone.
 
LordCobra
LordCobra
...lange verschollen...
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
3.004
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
Die Delta hat mehr Anschlüsse und ist deshalb teurer, aber im Gegensatz zur Audiophile läuft sie doch nur mit 96kHz... :confused:

M-AUDIO DELTA AUDIOPHILE 2496, 24Bit/96KHz, 88€
M-AUDIO Delta Audiophile 192, 24bit/192kHz, 168€
M-AUDIO DELTA 1010 LT 24Bit/96kHz, 197€
M-AUDIO DELTA 1010 24Bit/96kHz, 299€

Ehrlich gesagt habe ich mich mit den Soundkarten noch nicht so umfassend beschäftigt, da ich bis jetzt immer davon ausgegangen war, die Xone 4D nutzen zu können. Bis mir einfiel, dass ich dann bei jedem Gig immer alles umkabeln müsste... :eek:
Die Sufu hier ergab, die Audiophile 192 sei allgemein sehr zu empfehlen.
 
Kosty
Kosty
vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.239
Reaktionen
178
Ort
Vienna [Austria]
jetzt sagt mir der alternate builder aber, 8GB DDR2-800 lassen sich nur mit FSB-667 fahren...
woran liegt den das nun wieder?

Was hat die Menge an Speicher mit dessen Takt zu tun ?
Die einzige Situation wo so etwas möglich sein kann, ist wenn du den Ram mit niedrigerer CAS Latenz fährst, als sie für die angegebene Taktfrequenz empfohlen ist.

z.B. FSB800 mit offiziell CL4 mit CL3 und FSB677 fahren.

Wenn dir der Verkäufer etwas anderes einreden will, baut er ja vl. falsche Teile ein ;)
 
LordCobra
LordCobra
...lange verschollen...
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
3.004
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
Bei Alternate wird mir immer eine Warnung angegeben, aus Stabilitätsgründen wird der FSB auf xyz getaktet, sobald ich dort 8GB Ram eintrage...
Bei den schnelleren war das immer runter auf 800, und bei den DDR2 jetzt runter auf 667 :confused:
 
LordCobra
LordCobra
...lange verschollen...
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
3.004
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
Mach ich dann, wenn ichs mir bestelle.
Laut einem Bekannten ist dieser Auto-Konfigurator etwas übervorsichtig...
Naja, hab ja noch 2-3 Monate, dann gehts erst richtig rund.

// Hab mich jetzt mal im Bekanntenkreis umgehört, 8GB 800FSB laufen stabil.
Und bei Alternate steht in den Kommentaren sogar, dass Q9550 + P5Q-E mit
Corsair Dominator DDR2-1066 TWIN2X4096-8500C5DF kühl bleiben...
Also werden die 800er auch stabil laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P.Dove
P.Dove
Member
Mitglied seit
17 Mrz 2008
Beiträge
20
Reaktionen
1
Ort
Nürnberg
Wurde schon erwähnt das 32 Bit Betriebssysteme nicht viel mehr als 3GB Arbeitsspeicher adressieren koennen? Bei 8 GB RAM müsstest du also auf ein 64Bit Betriebssystem aufbauen. Die sind Treiber und Softwaretechnisch noch nicht ganz so praktikabel...

PS: falls das schon gesagt wurde ignoriert mich einfach. Wollte die 12 Seite nicht ganz durchlesen.
 
Xayo
Xayo
Hardcore til i die
Mitglied seit
29 Apr 2008
Beiträge
110
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Also bei Netzteilen stehe ich sehr auf BeQuiet Netzteile, sind echt sehr leise und haben nur sehr wenig wärmeentwicklung
 
M
Mr. Hahn
Well-known member
Mitglied seit
24 Jan 2007
Beiträge
403
Reaktionen
14
Also bei Netzteilen stehe ich sehr auf BeQuiet Netzteile, sind echt sehr leise und haben nur sehr wenig wärmeentwicklung
Kommen aber imo nicht an die aktuellen Enermax ran.
 
A
Atom
Banned
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
1.540
Reaktionen
133
Ort
In Imsy
Bei 8 GB RAM müsstest du also auf ein 64Bit Betriebssystem aufbauen. Die sind Treiber und Softwaretechnisch noch nicht ganz so praktikabel...
Das war einmal...die Zeiten sind lange vorbei, zumal >3 GB Arbeitsspeicher mittlerweile absolut nicht mehr ungewöhnlich sind.
 
P.Dove
P.Dove
Member
Mitglied seit
17 Mrz 2008
Beiträge
20
Reaktionen
1
Ort
Nürnberg
ja die Zeiten sind vorbei... mit einen 64Bit Betriebssystem.

Hier die erklaerung

Im Endeffekt wird das dann so aussehen das das Mainboard beim starten die 8 GB erkennt Windows aber nur mit 4 GiB (so um die 3,7 GB wenn ich mich nicht verrechnet hab) Arbeiten wird.

Die lösung für das Problem ist wie gesagt ein 64 Bit OS.

Ich hatte nun schon einige Kunden die mir das nicht glauben wollten das es nicht geht und den Arbeitsspeicher trotzdem bestellt habe. Naja mir ist es recht hab ich mehr verkauft. Funktioniert hat es trotzdem nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.109
Reaktionen
535
Ort
Oberhausen
Im Endeffekt wird das dann so aussehen das das Mainboard beim starten die 8 GB erkennt Windows aber nur mit 4 GiB (so um die 3,7 GB wenn ich mich nicht verrechnet hab) Arbeiten wird.

Ich habe 4GB drin, XP verwaltet davon 3,25GB.
 
P.Dove
P.Dove
Member
Mitglied seit
17 Mrz 2008
Beiträge
20
Reaktionen
1
Ort
Nürnberg
Ah oh hab ich mich doch verschätzt. Dachte es sind mehr...

Naja wurst.
 
aufleger
aufleger
friends with chubaka
Mitglied seit
17 Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
Bei mir sind es 3,4 von 4GB mit 32bit XP Pro...hatte ich aber auch schon geschrieben...REDUNDANZ...don't feed me
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben