DJM 900 4Ch hat nur links ein Signal

  • Ersteller LeMart
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    djm 900 nexus defekt
L

LeMart

Member
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,
Mein DJM 900 NXS hat ein kleines Problem mit dem vierten Kanal.
Dort habe ich nur links ein Signal.
Hab meinen XDJ schon an den anderen Quellen probiert. Dort funktioniert alles. Wenn ich R und L tausche ist das gleiche... nur links kommt ein Signal.
Habe ihn jetzt zerlegt um mal zu schauen.
An den Chinchanschlüssen sieht alles gut aus. Also die Lötstellen. Den Kanalfader habe ich mal mit dem vom ersten umgesteckt.( Falls ich das so testen kann)
Es bleibt dabei, dass der vierte Kanal nur ein monosignal ausgibt.
Bevor ich jetzt wild rumlöte und alles austausche, wollte ich mal wissen, ob hier vllt schon jmd ein ähnliches Problem hatte oder mir auch so helfen kann.


Vielen Dank
Martin
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Kann gerade nicht ganz nachvollziehen wie du das getestet hast.
Hast du die Mono Schalter für den Master sowie den Mono Split für die Kopfhörer berücksichtigt?
Wie macht sich das Mono denn bemerkbar, ist es auf allen Outputs Master 1, Master 2, Rec, Booth, und USB ?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LeMart

Member
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
Getestet habe ich es mit meinen XDJ's. Habe sie beide nacheinander an allen Quellen ausprobiert, Kabel getauscht... komplett als auch rechts und links untereinander.
Leider habe ich keine Möglichkeit es über den Digital Eingang zu testen.
Über USB läuft alles wunderbar.
Die Monotasten habe ich berücksichtigt.
Schalte ich auf Mono, kommt auf beiden Seiten ein Ausschlag.
Meine Monitore habe ich auf Master II angeschlossen. Über Booth müsste ich mal noch probieren.

Wie gesagt... habe sogar den Mixer aufgeschraubt und die Kanalfader auf der Platine umgesteckt. Die scheinen wohl okay zu sein.
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Ich hätte vor dem Aufschrauben erst alle Ausgänge und Eingänge getestet. Eben komplett Master 1, Master 2, Booth und was über USB ankommt. Dazu zählt eigentlich auch die Send / Return schleife und den Phono von Kanal 4 (mit Plattenspieler) testen.
Aus dem Bauch raus würde ich auf eine kalte Lötstelle am Cinch-Eingang oder Board tippen, ist ggf. etwas schwerer zu erkennen.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.898
Reaktionen
444
Ort
Oberhausen
Fader tauschen bringt nichts, weil es ein Digitalmixer ist. Ich würde den Fehler im analogen Eingangsteil suchen.
 
L

LeMart

Member
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
Den Master 1 kann ich leider nicht testen, da ich keine XLR Kabel habe. Das gleiche gilt für Phono, da keine TT.
Beim Booth ist ebenfalls nur der linke Kanal aktiv. Bei USB funzt alles. Schalte ich auf Mono, kommen auch auf beiden Seiten Auschläge.
Wie teste ich über Send/Return??

Die Lötstellen am Chinch Ein-/Ausgang sahen alle gut aus.
Beim Space und Noise Sound Color FX sehe ich auch einen kleinen Auschlag, wenn ich die Effekte voll rein drehe. Also muss ja da irgendwie was ankommen.
 
DJGoody

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
1.723
Reaktionen
23
Ort
Bayern
Tausch doch mal den Gain ähm Trim in dem Kanalzug...
 
L

LeMart

Member
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
Wie mach ich das? Hab das Gerät gerade nicht vor mir.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.898
Reaktionen
444
Ort
Oberhausen
L

LeMart

Member
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
Okay, werde ich mal versuchen.
Löten etc. traue ich mir zu. Hab ich ja schließlich gelernt��
Nur aus der Messtechnik bin ich etwas raus.
 
DJGoody

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
1.723
Reaktionen
23
Ort
Bayern
Zum Testen musst Du nicht mal löten. Die Trims sitzen einzeln auf kleinen Riser-Platinen die einfach ins Mainboard gesteckt sind. Einfach tauschen mit einem von einem anderen Kanal mit gleichen Fähigkeiten (sind beim DJM 900 AFAIK aber eh alle gleich).

Wenn defekt ist Löten aber billiger als das ganze Platinchen zu tauschen...
 
L

LeMart

Member
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
Danke dir. Werd ich mal in Angriff nehmen.
 
MrPopmusik

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
Feb 2011
Beiträge
1.306
Reaktionen
4
Die Pinlippe in der nicht mehr funktionierenden cinchbuchse prüfen (kein kontakt) = reicht bei den heutigen materialsparwahn, den cinchstecker mal zu doll seitlich gedrückt/gezogen/gesteckt zu haben.

Den ganzen kanalzug auf einmal (eingrenzen/prüfen ob cinchbuchse bzw. kalte lötstelle/lötpunkt sieht stumpf aus) prüfst du bei stereomode, in dem du direkt an der stereocinchbuchse (lötstellen) die beiden (R+L) pin's brückst. Damit lötest du die stellen auch gleich nach ;-)

Und aufpassen, dass du nicht den/die gnd's/cinchring'e erwischt ;-)

Aso: am einfachsten ist's, du nimmst dir ein multimeter, stellst es auf 200ohmBereich, steckst ein cinchkabel rein und misst mal vom pin des kabels bis zum cinchbuchsenlötpunkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LeMart

Member
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
Soo, Trim Potis sind auch okay. Hab die mal getauscht. Ohne Änderung auf Ch4.
Da ich leider keine weitere Möglichkeit habe den Digital und Phonoeingang zu testen, werde ich das Ding mit nach Arbeit nehmen und von nem Kollegen durchmessen lassen. In der Hoffnung, dass er etwas rausfindet.
Hab im Anhang mal das Blockdiagramm gepostet. Eigentlich kann der Fehler ja nur im analogen Teil zwischen Eingang und Ch4 DSP Analog sein. 21426-b364aa957ad71edf656c3e889d6ca748.jpg
 
L

LeMart

Member
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
@MrPopmusik:
Habe den Mixer heute mit auf Arbeit und werde ihn mal durchmessen. Vllt bin ich dann schlauer. Ansonsten wird's wohl doch ein Reparaturdienst werden. Das wollte ich aber erst einmal verhindern.
 
L

LeMart

Member
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
Soo, durchgemessen habe ich bzw mit meinem Kollegen von den Cinchanschlüssen bis zur Eingangsstufe. Bis dahin ist alles okay.
Er meinte, es liegt vllt an einen der ICs die dahinter kommen.
Leider sind keine Aussagekräftigen Bezeichnungen zu erkennen. Und einen Stromlaufplan habe ich ebenfalls nicht.
Gibt es das Input Board vllt als Ersatzteil zu bestellen?
Habe bei Google nur Standardersatzteile gefunden, wie Fader, Cinchbuchsen oder Potikappen.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.898
Reaktionen
444
Ort
Oberhausen
Schau mal bei etus-landgraf vorbei. Das IC kann man auch durchmessen, Schaltplan gibt es im Netz.
 
L

LeMart

Member
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
11
Reaktionen
0
Danke für den link.
Hast du zufällig noch einen für den Schaltplan?
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.898
Reaktionen
444
Ort
Oberhausen
Such mal unter djm900 nxs manual. Da sollte sich was finden.
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Ich würde eher nach "DJM-900 NEXUS Service Manual" suchen. Ist auch direkt bei den ersten Treffern dabei.
 
 
Oben