Gebrauchter Technics - Was beachten?

Housi

New member
Mitglied seit
13 Mrz 2002
Beiträge
2
Hi,

was muss ich alles beim Kauf eines gebrauchten Technics beachten (Pitch, Motor)? Ist ca. 4 Jahre alt und im Bedroom genutzt worden. Was wäre dafür ein fairer Preis?
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
ich denke vor allem, dass der Pitch nicht verstellt wurde. Das kannst du sehen, in dem du den Pitch auf 0 stellst. Dann sollten die beleuchteten Punkte (die dicken) am Tellerrand stehen bleiben.
Dann natürlich, ob er noch gut aussieht, bei Stop-Taste auch wirklich stehen bleibt und nicht zurück läuft. Normalerweise sollte aber alles in Ordnung sein, dennoch würde ich für einen gebrauchten, vier Jahre alten Player nicht mehr als 250 Euro ausgeben, wenn er einen richtig guten Eindruck macht, vielleicht auch 300 Euro.

JohnD.
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.172
Ort
Praha, CZ
Lieber JohnD
Das mit dem pitch stimmt nicht so ganz, wenn Du den auf Null stellst, bleiben die lustigen Punkte immer stehen (ausser man hat einen echten Motorschaden). Um die Pitchverschiebung sehen zu koennen, gibt es on/off Knopf die Legende wie es funktioniert. Wenn also bei +6 % die oberste Reihe "stehenbleibt", bei +3.3 % die zweite von oben, etc..., dann ist der Pitch geeicht. Viele haben kennen vielleicht das Problem um den 0 - Punkt herum zu pitchen, haengt damit zusammen.
Verstellungen am Pitch haben aber nichts zu tun mit der Qualitaet des Faders. Man kann den Pitch selber trimmen, ebenso wie die Bremse. Wenn sich der Plattenteller beim Stop zuruekdrehen sollte, kann es sein, dass die Bremse zu hart eingestellt ist. Man kann die Bremse auch so hart einstellen, das die Platte rueckwaerts laeuft. (Habs aber noch nicht ausprobiert). Auch das kann man selber problemlos loesen und muss damit nicht zum Shop rennen, ist eine Sache von einer Minute, die beiden Sachen zugleich zu loesen.
Worauf es meiner Meinung ankommt, ist dass der Plattenspieler gepflegt aussieht (Staubig, oder kleben Aufkleber drauf, wurde er viel bewegt,z.B. zu Parties).
Ist alles noch dran und drauf? Lauft der Motor gleichmassig, macht er Geraeusche? Was haufig bei aelteren Modellen vorkommt: die Kappe vom no/off geht z.T. sehr leicht ab (ist nicht schlimm, kann man abnehmen und hat den Vorteil, das man nicht Ausversehen den Plattenspieler ausmacht, weil man z.B. mit dem Shirt daranstreift).
Zum Pitch-Fader: ausgeleierte Fader haben die Eigenschaft relativ leicht zu gehen, oder auf der gesamten Laenge verschieden schwer. Typisch sind auch die Anschlaege (+/-8 ), aeltere Fader spielen dann zuweilen verrueckt.
Zum Motor kann ich leider garnix sagen, zum Tonarm nur soviel: Wenn du das System wechseln solltest, kann es vorkommen, das man z.B. die Musik nicht gut hoert, bzw. nur auf einem Kanal oder so. Nicht gleich in Panik verfallen, sondern die Anschluesse im Tonarm (die vier bronzenen Punkte) mal saubermachen. Durch Nikotin und Teer kann es da schon mal zu Ablagerungen kommen.
Ich bin jetzt aber auch mit meinem Latein am Ende. :D
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
mit vestellung des pitches ging es glaub ich aber eher darum wenn man den Teller abnimmt und diese kleine blaue rädchen verstellt !Is zum auf bzw. absenken der Pitchzahl !würd ich aber nie machen da man nie wieder auf den originalzustand kommt !
DZ
 
G

Gast34062

Guest
Ich hab eine ähnliche Frage.

Könnte zwei Technics 1210er, die für ein Jahr im Clubeinsatz waren, inkl Ortofon-System für 340 € pro Stück erwerben.

Ist dieser Preis angemessen bzw. sollte ich aufgrund des Clubeinsatzes auch wegen der Qualität Bedenken haben? Kann mir die Teile leider nicht vorher ansehen.

Danke+LG
 

Moses

**** you, you ****in ****
Mitglied seit
28 Mai 2005
Beiträge
720
Ort
Solingen/Köln/Hamburg
Ich hab eine ähnliche Frage.

Könnte zwei Technics 1210er, die für ein Jahr im Clubeinsatz waren, inkl Ortofon-System für 340 € pro Stück erwerben.

Ist dieser Preis angemessen bzw. sollte ich aufgrund des Clubeinsatzes auch wegen der Qualität Bedenken haben? Kann mir die Teile leider nicht vorher ansehen.

Danke+LG
Schön das du dich an ein bestehendes Thema gehängt hast, das ist hier leider selten :)

Der marktübliche Preis für einen Technics liegt gebraucht bei 300,-

Auf der einen Seite sind die Technics erst 1 Jahr alt, auf der anderen Seite kann ein Clubeinsatz auch Bier, Titten und Muschischmalz auf die Teller gebracht haben. Schau dich doch hier mal im Marktplatz um, Kaype beispielsweise hat gerade einen für 290,- drin. Die Dinger sind optisch manchmal etwas gerockt aber technisch sind die Teller bei Kaype immer neuwertig und eine absolute Empfehlung.

Lieben Gruss
Mo
 

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
6 Mrz 2006
Beiträge
5.527
Ort
Selm
Auf der einen Seite sind die Technics erst 1 Jahr alt, auf der anderen Seite kann ein Clubeinsatz auch Bier, Titten und Muschischmalz auf die Teller gebracht haben
So wie ich die Aussage gedeutet hab, waren die Dinger 1 Jahr lang im Club im Einsatz. Wie alt die also wirklich sind, weiß niemand genau.

Also bei 340 Euro würde ich die Finger von lassen, bei Clubgeräten hast du immer irgendwelche Probleme... Pitch ausgeleiert, Teller am eiern, Tonarm hat Spiel, etc.

Wie Moses schon sagte: Schau dich lieber hier im Marktplatz um bzw. kontaktiere kaype. Seine TTs werden prinzipiell generalüberholt, sollte dort irgendwas nicht in Ordnung sein. Auch sonst verkauft der keine Technics, die nicht in einwandfreiem Zustand sind :)
 

PAAUL

Well-known member
Mitglied seit
12 Mrz 2008
Beiträge
658
Ort
München
Und ähhh, mehr als 300 würd ich ohne System so wie so nie für nen Gebrauchten zahlen. Aber muss wohl jeder selbst wissen wie viel er dafür ausgibt.
Sonst stimm ich den 2 vor mir mal zu:)

Btw: Ich hab 2 gebrauchte (8 Jahre alt, nur 4 jahre zuhause genutzt, nur ein paar Kratzer) mit 2 Headshells, einem Sure44-7Body und einem Ortofon Body für 600 gekauft.
Mehr würde ich wie gesagt nicht ausgeben:)
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.472
Ort
H
340€ ist je nach Zustand doch okay, bei zweien hätte der Verkäufer dir aber ruhig nen bissle was entgegen kommen können.
Und ob die Dinger im Club standen oder nicht sagt erstmal gar nichts.
Sicherlich kann da vom Grundsatz mehr passieren aber ich hatte hier schon Clubnutten da musste man nur mal den Pitch neu justieren und ansonsten technisch/optisch wie geleckt und Geräte die angeblich nur Heimgebrauch gelaufen sind die sahen vor der Generalüberholung aus als ob mit nem Panzer überrollt.
 

Schlitzer

Seelenbrecher
Mitglied seit
26 Aug 2008
Beiträge
707
Ort
Leipzig
Pyro hat zwar recht, aber ohne sie vorher gesehen zu haben würde ich auch die Finger davon lassen.
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.472
Ort
H
Ach fu&k, danke, den Passus hatte ich ja ganz überlesen. :eek:
Ja also eine Besichtigung sollte selbstverständlich drin sein, guck das du eine persönliche Übergabe einrichten kannst.
 

Madame LiLa

Well-known member
Mitglied seit
13 Jan 2009
Beiträge
47
......Auf der einen Seite sind die Technics erst 1 Jahr alt, auf der anderen Seite kann ein Clubeinsatz auch Bier, Titten und Muschischmalz auf die Teller gebracht haben.

Lieben Gruss
Mo
...bäh, Du Ferkel :mad:, wo legst Du denn auf...., im KitKat-Club :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

Sprengkommando

ஜ▬▬▬▬▬ஜ&
Mitglied seit
5 Mrz 2009
Beiträge
4.415
Ob der Fader vom Pitch noch 100% in Ordnung ist, lässt sich manchmal nicht in 5 min feststellen ... und da würde ich am meisten drauf achten.

es gibt da so typische "Stellungen" an denen es schon mal zu unangenehmen "Effekten" kommen kann.

Ich würde –sehr langsam– eine Dir sehr gut bekannte Platte von -8 bis +8 "durchpitchen" und darauf achten, ob irgendwelche "Pitch-Srünge" zu hören sind.
 
G

Gast34062

Guest
Vielen Dank für eure Antworten!

Hab mir nun doch neue 1200er bestellt, da eine Besichtigung vorher leider nicht möglich war und ich ansonsten, augrund meines Wohnsitzes in Österreich, keine Gebrauchtware aus DE kaufen wollte.
 

Sprengkommando

ஜ▬▬▬▬▬ஜ&
Mitglied seit
5 Mrz 2009
Beiträge
4.415
Du hast die richtige Entscheidung getroffen ... niemals blind kaufen!
 
Oben