Kaufberatung für einen 2/3-Kanal Mixer


T
tonyezez
Active member
Mitglied seit
20 Jul 2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Guten Abend!

Ich brauche Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten Mixer für mich. Bin ein relativer Neuling. Habe 2 Denon Dn-s1200 und ein Denon dn-x120 mixer. Der Mixer reicht meinen anforderungen langsam nicht mehr aus. deshalb bin ich auf der suche nach einem neuen mixer. Bis jetzt gefällt mir der djm-400 von pioneer sehr gut. einzig das Fehlen der cue-mix funktion stört mich.




Fragenkatalog:

- Soll es ein Hobby sein, soll es „ernst gemeint“ sein oder willst du „nur mal schnuppern“?
ernstgemeintes Hobby

- Welche Musik hast du vor aufzulegen? Wird Turntablism eine Rolle spielen?
Elektronische Musik, genaue Richtung spielt keine Rolle; Turntablism spielt auch keine Rolle

- Wie viel Geld willst du investieren?
500 - 700

- Welche Medien willst du Nutzen (Vinyl, CD, mp3)?
CD + mp3

- Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
nur bei robusten Modellen

- Wo wird das Equipment eingesetzt (Club, mobil, wenige private Partys, daheim)?
Home

- Welche Geräte kennst du schon und warum kommen die nicht in Frage bzw. warum findest du diese besonders gut.
Denon DNX-120. Bin zwar recht zufrieden, aber es Fehlen mir die Effekte und es hat zu wenig Anschlüsse (Master out nur 1x Chinc)

- Wo willst du später auflegen, im Club mit gestelltem Equipment, in Bars mit teilweise eigenem Equipment, auf Privatpartys mit meist komplett eigenem Equipment?
Club mit gestelltem Equip.

- Begrenzt sich deine Suche auf bestimmte Marken oder willst du bestimmte Marken von vornherein ausschließen?
nein, solang die Qualität stimmt, habe aber von Reloop und Behringer bis jetzt nur schlechtes gehört...

- Ist dir ein Produkt aus nicht-chinesischer oder gar europäischer Produktion wichtig? Muss es gar handgefertigt sein (ja, da gibt’s noch immer einige….)?
Egal

- Welche der unten nicht aufgeführten Funktionen oder Eigenschaften würdest du dir noch wünschen?
-

Mixer:

- Wie viele und welche Geräte willst du anschließen?
2 x CD

- Wie viele und welche Geräte willst du gleichzeitig mixen können?
2

- Welches Format soll der Mixer haben (19“, 12“, 10“)?
egal

- Sollte er überstehende Einbaukanten haben?
Egal

- Soll der interne Aufbau modular sein?
egal

- Bevorzugst du Fader oder Rotary-Regler für die Line-Kanäle?
Fader

- Welchen Equalizer bevorzugst du (2-, 3- oder 4-fach oder gar keinen)?
3 Fach

- Ist dir ein Kill-EQ wichtig oder willst du eher sehr fein regeln können?
Kill-EQ weniger wichtig als feinregelung

- Brauchst du Killswitches?
nein

- Soll der EQ abschaltbar sein?
egal

- Brauchst du interne Effekte, eine Effektschleife oder gar keine Effekte?
interne Effekte oder Effektschleife; eins von beidem sollte es haben

- Sollen die internen bzw. externen Effekte für jeden Kanal einzeln regelbar sein?
wäre schön, aber nicht dringend nötig

- Welche Crossfader-Funktionen sind dir wichtig (Kurvenregelung, Faderstart, kontaktlose bzw. verschleißarme Technik, Einstellung des mechanischen Widerstandes)?
keine besonderen Wünsche

- Sollen alle Kanäle dem Crossfader zuzuordnen sein?
Muss nicht sein

- Welche Linefader-Funktionen sind dir wichtig (Kurvenregelung, Faderstart)?
Nüscht

- Sollten die Linefader linear klingen?
Egal

- Welche Kappen sollten die Linefader haben (Wannenkappen oder flache Kappen)?
Egal

- Wie lang sollten die Linefader sein (45mm, 60mm, 100mm)?
Egal

- Sollen Cross- oder sogar Linefader schnell austauschbar sein?
Egal

- Welche Kopfhörerfunktionen brauchst du (Cue-Mix, Split-Cue, gar nix)?
Cue-Mix wäre toll

- Soll er mehrere Kopfhörerausgänge besitzen?
Nein

- Willst du Pegelanzeige pro Kanal?
Egal

- Wie wichtig ist dir die Verarbeitung (Potiwackeln, saubere Ecken….)?
ziemlich wichtig

- Wie wichtig ist dir Klang? Welche Signalkette hast du, um das auch rauszuhören bzw. nutzen zu können?
sehr wichtig

- Wie viele Ausgänge brauchst du? Wie viele müssen davon regelbar sein?
2

- Ist es dir wichtig einen oder mehrere balanced outputs zu haben?
Ja wäre praktisch

- Wie viele Mikrofonkanäle brauchst du?
keins

- Welche Ausstattung sollten die Mikrofonkanäle haben (Lautstärkefader oder –Poti, 2-/3-fach-EQ, Phantomspeisung…)?


- Hast du spezielle Farbwünsche, bzw. soll er bestimmte Farben nicht haben?
nein

- Soll er MIDI-Funktionen haben?
kein kriterium, aber wäre schön hätte der mixer eine midi funktion.

- Wie viele MIDI-fähige Regler sollte er mindestens haben?
Egal

- Mit welcher Software sollte er gut zusammenarbeiten?
egal
 
Zuletzt bearbeitet:
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.664
Reaktionen
229
Ort
Berlin
Gute kleine Mixer mit Effekten gibt's nicht viele. Der Denon DN-X600, der bald rauskommt, könnte interessant werden.


Flexibler bist du, wenn du auf eine Effektschleife setzt. Es gibt nur sehr wenige 2-Kanäler mit Effekten, wenn dir dann die Effekte des Mixers irgendwann auf den Allerwertesten gehen oder sie dir nicht mehr reichen, dann haste den Salat und kannst nix ändern.

Effektschleife mit Effektgerät gibt dir mehr Flaxibilität.... jedenfalls meine Meinung.


Da käme z.B. der Ecler NUO2 in Frage, oder eben der genannte A&H Xone 22
 
Dj_Que
Dj_Que
Well-known member
Mitglied seit
1 Feb 2006
Beiträge
368
Reaktionen
6
Meine Empfehlung: Rane empath

Sehr solider 3 Kanal Mixer mit nem super Klang und guter Effektschleife. Kostet dich zwar noch etwas mehr aber wirst du garantiert nicht bereuen. Kannst ja mal die Testberichtge dazu hier im Forum lesen.

Grüße
 
T
tonyezez
Active member
Mitglied seit
20 Jul 2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
DER DENON DN-X600 SIEHT JA MAL GEIL AUS!!!!!!!

Ist im grundegenommen der DJM-400, mit dem simplen Unterschied, dass es im Gegensatz zu Pioneer perfekt ist!

Cue-Mix Poti
Effektschleife
eigene Effekte

Hoffe mal er wird nicht allzu teuer. Kennt einer schon ungefähre Preise?
 
pa7ze
pa7ze
Diesdas
Mitglied seit
22 Jan 2007
Beiträge
940
Reaktionen
13
Ort
Wuppertal
Da würde ich auf jeden Fall noch warten. Zuletzt beim denon dnx 1100 war es z.B. so, dass er mit rund 800 Euro an den Markt kam und jetzt bei 500 steht.
Noch ist der x 600 glaube ich noch nicht offiziell draußen und mit Sicherheit wird er noch ein wenig fallen (steht bei Musikhaus Korn bei 599 euro).
Denke 500 Euro Straßenpreis sind drin :)
 
T
tonyezez
Active member
Mitglied seit
20 Jul 2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
ich denke auch, dass er nicht beim einstiegspreis bleiben wird.
wird aber hart solange zu warten :D
 
N
notapro
Redbooner
Mitglied seit
31 Mrz 2008
Beiträge
16
Reaktionen
0
also ich hab den xone 22. kostet nur 300 euro, is klein und funktioniert gut. es gibt auch ne effektschleife und HPF/LPF.
(elektronische musik ist doch der reinste effekt, wofür effekte mit effekten versehen? ;D klingt meiner meinung meistens schlecht)
 
Marcus Feld
Marcus Feld
Sound-Designer
Mitglied seit
8 Aug 2009
Beiträge
252
Reaktionen
0
Ort
Traunstein
also ich hab den xone 22. kostet nur 300 euro, is klein und funktioniert gut. es gibt auch ne effektschleife und HPF/LPF.
(elektronische musik ist doch der reinste effekt, wofür effekte mit effekten versehen? ;D klingt meiner meinung meistens schlecht)

nicht wirklich, hier und da mal nen kurzes delay, bewirkt wunder und gibt den persönlichen touch....:d
 
pa7ze
pa7ze
Diesdas
Mitglied seit
22 Jan 2007
Beiträge
940
Reaktionen
13
Ort
Wuppertal
ich denke auch, dass er nicht beim einstiegspreis bleiben wird.
wird aber hart solange zu warten :D

Wenn er aber wirklich der richtige für dich ist, besser darauf warten als ungeduldig einen Fehler zu machen.
Kannst du dir doch selber zu Weihnachten schenken, das sollte ungefähr passen :)
Haste zwischen Weihnachten und Neujahr was zu tun ;)
 
Steve Guess
Steve Guess
Emocean Records
Mitglied seit
12 Aug 2009
Beiträge
239
Reaktionen
0
Ort
Vienna
Ich werfe mal Pioneer's neuen, kleinen in die Runde. Hast du dir den DJM 350 schon angesehen?
 
frei:stil
frei:stil
wobble those bassez up!
Mitglied seit
13 Apr 2010
Beiträge
1.816
Reaktionen
0
für den preis würd ich immernoch zum 400er greifen, ganz ehrlich.. aufnehmen kann man mit jedem pc, da brauch man keinen usb-anschluss.
 
Steve Guess
Steve Guess
Emocean Records
Mitglied seit
12 Aug 2009
Beiträge
239
Reaktionen
0
Ort
Vienna
Den 400er will er auf Grund des fehlenden Cue / Mix Potis nicht.
 
T
tonyezez
Active member
Mitglied seit
20 Jul 2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
der DJM 350 gefällt mir nicht so sehr. Hat keine effektschleife und kein XLR Ausgang. Da sieht der 600er von Denon schon viel besser aus.

Ich denke ich werde den von Denon kaufen, sobald sich der Preis angepasst hat.

Danke für die Hilfe Jungs! :)
 
F
faible
Well-known member
Mitglied seit
17 Feb 2008
Beiträge
623
Reaktionen
0
so, ich brauch auch bitte einmal hilfe.
der mixer soll fuer 2 cdj 200er dienen.

Fragenkatalog:

- Soll es ein Hobby sein, soll es „ernst gemeint“ sein oder willst du „nur mal schnuppern“?
ernstgemeintes hobby

- Welche Musik hast du vor aufzulegen? Wird Turntablism eine Rolle spielen?
Progressive House / Techno / House / Electronic

- Wie viel Geld willst du investieren?
ca 300

- Welche Medien willst du Nutzen (Vinyl, CD, mp3)?
cd und vielleicht mp3

- Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
ja, wenn die qualitaet stimmt

- Wo wird das Equipment eingesetzt (Club, mobil, wenige private Partys, daheim)?
sehr wahrscheinlich nur bei mir, eventuell auch mal auf ner party (sehr unwahrscheinlich)

- Welche Geräte kennst du schon und warum kommen die nicht in Frage bzw. warum findest du diese besonders gut.
es sollte moeglichst nah am normalen clubequipment dran sein, damit ich mich nicht gross umgewoehnen muss.

- Wo willst du später auflegen, im Club mit gestelltem Equipment, in Bars mit teilweise eigenem Equipment, auf Privatpartys mit meist komplett eigenem Equipment?
club ohne eigenes equipment

- Begrenzt sich deine Suche auf bestimmte Marken oder willst du bestimmte Marken von vornherein ausschließen?
qualitaet sollte stimmen, wenn moeglich pioneer oder x:eek:ne, hoere mir aber auch gerne andere vorschlaege an

- Ist dir ein Produkt aus nicht-chinesischer oder gar europäischer Produktion wichtig? Muss es gar handgefertigt sein (ja, da gibt’s noch immer einige….)?
vollkommen egal

- Welche der unten nicht aufgeführten Funktionen oder Eigenschaften würdest du dir noch wünschen?
-

Mixer:

- Wie viele und welche Geräte willst du anschließen?
2 cdj 200

- Wie viele und welche Geräte willst du gleichzeitig mixen können?
2 cdj 200

- Welches Format soll der Mixer haben (19“, 12“, 10“)?
egal

- Sollte er überstehende Einbaukanten haben?
egal

- Soll der interne Aufbau modular sein?
keine ahnung, was damit gemeint ist

- Bevorzugst du Fader oder Rotary-Regler für die Line-Kanäle?
fader!

- Welchen Equalizer bevorzugst du (2-, 3- oder 4-fach oder gar keinen)?
min. 3fach

- Ist dir ein Kill-EQ wichtig oder willst du eher sehr fein regeln können?
lieber fein

- Brauchst du Killswitches?
nicht unbedingt, waere aber auch nicht verkehrt, falls vorhanden

- Soll der EQ abschaltbar sein?
egal

- Brauchst du interne Effekte, eine Effektschleife oder gar keine Effekte?
wenn moeglichst aehnlichkeit zum standard club equip (effekte von den anderen djms), obwohl das auch nicht so wichtig ist.

- Sollen die internen bzw. externen Effekte für jeden Kanal einzeln regelbar sein?
nicht so wichtig

- Welche Crossfader-Funktionen sind dir wichtig (Kurvenregelung, Faderstart, kontaktlose bzw. verschleißarme Technik, Einstellung des mechanischen Widerstandes)?
das noetigste sollte dabei sein, wie gesagt, aehnlich zum standard pioneerkram

- Sollen alle Kanäle dem Crossfader zuzuordnen sein?
egal

- Welche Linefader-Funktionen sind dir wichtig (Kurvenregelung, Faderstart)?
egal

- Sollten die Linefader linear klingen?
egal

- Welche Kappen sollten die Linefader haben (Wannenkappen oder flache Kappen)?
egal

- Wie lang sollten die Linefader sein (45mm, 60mm, 100mm)?
egal

- Sollen Cross- oder sogar Linefader schnell austauschbar sein?
egal

- Welche Kopfhörerfunktionen brauchst du (Cue-Mix, Split-Cue, gar nix)?
ehm... vorhoeren halt =) einzelne kanaele, vllt sogar beide gleichzeitig mit balance

- Soll er mehrere Kopfhörerausgänge besitzen?
egal

- Willst du Pegelanzeige pro Kanal?
waere gut

- Wie wichtig ist dir die Verarbeitung (Potiwackeln, saubere Ecken….)?
wichtig

- Wie wichtig ist dir Klang? Welche Signalkette hast du, um das auch rauszuhören bzw. nutzen zu können?
wichtig

- Wie viele Ausgänge brauchst du? Wie viele müssen davon regelbar sein?
ehm ich will 2 cdjs dranmachen und vllt irgendwann aufnehmen/streamen ueber pc/mac
- Ist es dir wichtig einen oder mehrere balanced outputs zu haben?
hab ich keine ahnung von

- Wie viele Mikrofonkanäle brauchst du?
egal

- Welche Ausstattung sollten die Mikrofonkanäle haben (Lautstärkefader oder –Poti, 2-/3-fach-EQ, Phantomspeisung…)?
egal

- Hast du spezielle Farbwünsche, bzw. soll er bestimmte Farben nicht haben?
wenn moeglich schlicht

- Soll er MIDI-Funktionen haben?
kein MUSS, aber waere auf jeden fall gut, falls ich irgendwann mal traktor nutzen sollte

- Wie viele MIDI-fähige Regler sollte er mindestens haben?
siehe oben

- Mit welcher Software sollte er gut zusammenarbeiten?
siehe oben

ich dachte an den djm 400, liege ich damit richtig?
danke!
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
12
Aufrufe
2K
bossa
bossa
A
Antworten
10
Aufrufe
2K
spacemutant
S
E
Antworten
4
Aufrufe
2K
el Richarde
E
C
Antworten
35
Aufrufe
5K
Leonie Magdalena
L
P
Antworten
1
Aufrufe
893
Laserbeam
L
 

Neue Themen


Oben