Korg Kaoss Pad 2 und Pioneer DJM 600

S
SAK
Member
Mitglied seit
23 Nov 2006
Beiträge
5
Reaktionen
0
Nein das geht nicht! Die Übersteuerung bleibt auch wenn ich es leiser stelle!
Egal ob Pad oder Kanal leiser!

SAK
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Kaosspad auf Line und nicht auf MIC?
 
S
SAK
Member
Mitglied seit
23 Nov 2006
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ja das steht auf Line!!!

Es ist so das ich keinerlei Probleme habe wenn ich das Master Out Signal durch das Pad schicke und dann in den Amp.
Schließe ich es aber über Send/return an und drücke dann den Effekt Knopf dann wird das Pad auch angesteuert aber der Pegel ist viel zu hoch!
Das lässt sich wie gesagt auch nicht mit lauter oder leiser regeln =(
Ich glaub schon fast das mein Pult ne Macke hat =(

SAK
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Und wenn du das Signal "normal" durch das Pult laufen lässt, also ohne die Touchfläche zu berühren, verzerrt es dann auch?

Klingt aber wirklich danach, das dein Pult einen weg hat.
Hast du oder nen Kumpel evtl ein anderes Effektgerät?
 
S
SAK
Member
Mitglied seit
23 Nov 2006
Beiträge
5
Reaktionen
0
Also ich hab mich dazu entschlossen das mich das KP2 wieder verlassen wird!!!! =(

Werd mir jetzt kein neues Pult kaufen!

Also vielen Dank für eure Hilfe!!!!


Gruß,

SAK
 
F
FRIDAY
Member
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,
sorry erstmal, dass ich in einem bestehenden Thread neue Fragen aufwerfe, aber ich darf noch keine Threads eröffnen und es passt auch einigermaßen ;)

Also - ich habe mir das Mini Kaosspad zugelegt und zu Hause über die "Dir" Funktion auch getestet. Dort funktioniert alles einwandfrei! Jetzt hab ich das Pad mit in den Club genommen wo ein Pioneer 600 steht. Habe das Pad dann über Send / Return angeschlossen und auch auf "Send" umgestellt. Sobald ich jetzt den Kanal am MIschpult anwähle, wo ein Signal läuft und die Effekteinheit aktiviere, schaltet das Pult den Masterausgang ab. Das reine Effektsignal (bei betätigen des KP) ist dann zu hören, aber das eigentlich Audiosignal nicht mehr. Von Korg-Seite ist das richtig, da das KP nur das Effektsignal rausgibt. Über "Dir" ist das Ausgangssignal viel zu leise. Wenn ich den Effektstärke Regler bediene, wird nur der Effekt lauter und leiser, das eigentliche Ausgangssignal ist leider "verschwunden"... :eek:(

Ich hoffe, hierfür gibt es eine Erklärung / Lösung! So ist das KP auf keine Fall clubtauglich....

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal...
Der Friday
 
GambaJo
GambaJo
Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
4 Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
KP auf Direct (Dir) stellen. Lautstärke mit dem "Parameter 2"-(Level/Depth)-Regler anpassen, und die Eingangslautstärke am KP anpassen.
So funktioniert es zumindest mit meinem DJM600 + KP3.
 
F
FRIDAY
Member
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
ja, aber dann kann ich die Intensivität des Effektes nicht mischen... ausserdem ist das Ausgangssignal dann viel zu leise. Es müsste doch eigentlich so sein, dass bei Send / Return das Effektsignal über Parameter 2 zu dem Hauptsignal gemischt wird. Ist ja auch so, nur dass das Hauptsignal weg ist. Ist das denn normal oder hat unser Mischer einen weg?
Eingangslautstärke kann ich am Mini Pad auch nicht einstellen.
 
mac99
mac99
der Graf von Monte Disco
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
254
Reaktionen
13
Ort
Salem
hatte das gleiche Problem...deswegen ist das mini auch wieder weg... das kannst du nur beheben, indem du einen "verstärker" vor das mini vorschaltest. Ich hab da ne alte aktivpcbox genommen, bei der ich die Lautstärke regeln konnte. Bin dann vom Send meines 500er Pios in die box und dann mit nem y-chinch aus dem Kopfhörerout der Bix ins Kp und dann vom Kp wieder in den Return... so konnte ich den Input verstärken (war dann immer rot am Kp) und konnte quasi sie Effektjlutsärke an die Masterlautstärke angleichen... ist allerdings sehr experimentell und geht nur @ home...ausser du willst immer ne aktivbox mitschleppen.

Man kann also sagen, dass das Mini KP für Pioneer und Denon (und ähnliche) Pulte nicht geeignet ist, da man keine Möglichkeit hat, die Lautstärke des send/return Signals zu verändern.
Bei nem Urei 1601 von nem Kumpel wars dagegen kein Problem...da kann man die Lautstärken verändern... is halt einfach besser für externe EFX.

Gruß
 
GambaJo
GambaJo
Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
4 Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
Es müsste doch eigentlich so sein, dass bei Send / Return das Effektsignal über Parameter 2 zu dem Hauptsignal gemischt wird.

Eben nicht. So machen das die Nuos und das ist falsch, weil dann das Original-Signal und das Effekt-Signal addiert werden und einem plötzlich die Boxen um die Ohren fliegen, weil es plötzlich so laut wird.

Bei „Direct“ wird das gesamte Signal durch das KP geleitet. Original-Signal rein, und Original-Signal oder Effekt-Signal raus.

Ich kenne das KP Mini nicht, kann mir aber nicht vorstellen, dass man da die Lautstärke nicht einstellen kann.
Wie gesagt, mein KP3 funktioniert mit dem DJM600 wunderbar.
 
mac99
mac99
der Graf von Monte Disco
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
254
Reaktionen
13
Ort
Salem
beim mini kann man an den Lautstärken nichts verändern...man hat nur soetwas wie eine dry/wet Einstellungsmöglichkeit.
 
F
FRIDAY
Member
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Also, um es kurz zu sagen - das Mini Kaoss Pad (was eigentlich für den Club gedacht ist) ist völlig clubuntauglich!

Das wäre echt bitter, wenn es mit dem Standardmischer, der in fast jedem Club steht nicht sauber funktioniert...

und wegen der Ohren wegfliegen, dafür hätte ich doch dann Parameter 2 um das zu regeln. Aber das reine Effektsignal bringt mir doch rein gar nichts, wenn das Hauptsignal weg ist...
 
dreambeat
dreambeat
Save the Compact Disc
Mitglied seit
14 Dez 2003
Beiträge
667
Reaktionen
40
Ort
Ruhrgebiet
Wenn ich nichts an Send/Return angeschlossen habe beudeutet das, dass wenn ich beim Effektwahlschalter trotzdem "Send/Return" einstelle, bei CH.-SELECT den MASTER auswähle und dann LEVEL/DEPTH voll aufdrehe, nichts mehr zu hören ist?

Das würde coolerweise bedeuten, dass man mit dem Effektgerät voll übernehmen kann aber auch mit dem Depth-Regler Master und FX mixen könnte.

Wie siehts damit aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
mac99
mac99
der Graf von Monte Disco
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
254
Reaktionen
13
Ort
Salem
Also, um es kurz zu sagen - das Mini Kaoss Pad (was eigentlich für den Club gedacht ist) ist völlig clubuntauglich!

Stimmt, es ei denn (wie ich bereits sagte) du schleppst nen Vorverstärker (in meinem Beispiel die pcbox mit dir rum).

Das wäre echt bitter, wenn es mit dem Standardmischer, der in fast jedem Club steht nicht sauber funktioniert...
ist meines Wissens aber leider so...

Natürlich gibt es immernoch die Möglichkeit, das Mini zwischen Master out des Mixers und dem In der ENdstufe zu hängen... man kann dann aber nur das Mastersignal effektieren.

und wegen der Ohren wegfliegen, dafür hätte ich doch dann Parameter 2 um das zu regeln. Aber das reine Effektsignal bringt mir doch rein gar nichts, wenn das Hauptsignal weg ist...
Das hast du falsch verstaden...bei send-mode sended das mini nur das effektierte Signal...das bedeutet, es kommt kein SIgnal, wenn dein Finger nicht auf dem pad ist oder ein Effekt in der Holdfkt läuft.

In der dir mode kommt immer ein Signal... solange dein Finger nicht drauf ist, wird das Orginalsignal durchgeschleift... tippste drauf rum, wird das Org Signal im Kp mit dem Effektsignal gemischt und ausgegeben.
 
F
FRIDAY
Member
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
das Ding bereitet mir echt Kopfschmerzen!!! :( dann brauch ich die Send Return Funktion doch gar nicht...

Heisst das jetzt, wenn ich beim Pioneer die Effekteinheit aktiviere und auf Send Return eingestellt habe, dass am Master Out nur das Signal rauskommt, was an Return anliegt! Ich habe keine Chance, dass SIgnal vom Return mit dem ursprünglichen Audiosignal im Mixer zu mischen?

Dann bleibt mir nur übrig das Gerät zurück zu geben und mir ein großes KP zu kaufen wo man die Lautstärke veränder kann und über Dirkt fahren kann.
Komisch ist nur, dass der SUpport von Korg folgendes sagt - "Also das Zuschalten einen KAOSS PAD über den Effektweg SEND/RETURN im Verbund mit einem Mixer ist eigentlich unproblematisch"
 
M
macmax
Active member
Mitglied seit
16 Aug 2007
Beiträge
41
Reaktionen
1
na sie sagen ja "EIGENTLICH" ;)

deshalb werde ich mir auch ein großes KP holen, nämlich das 2er, weil es das so schön günstig gibt. da hab ich wenigstens vernünftige einstellmöglichkeiten.
 
dreambeat
dreambeat
Save the Compact Disc
Mitglied seit
14 Dez 2003
Beiträge
667
Reaktionen
40
Ort
Ruhrgebiet
Kann man das Ursprungssignal nicht mit dem Depth-Regler Richtung Null zurückholen?
 
F
FRIDAY
Member
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
meinst du am KP oder am Mischpult? Genau genommen war ja das meine Ursprungsfrage!!! ;) am KP kann ich das Signal im Send Return Modus nicht holen. Keine Chance, egal mit welcher Einstellung! Über das Mischpult hat es auch nicht funktioniert. Da war ja meine eigentliche Frage ob das funktionieren muss und ob event. das Mischpilt nicht korrekt funktioniert...
 
mac99
mac99
der Graf von Monte Disco
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
254
Reaktionen
13
Ort
Salem
ja...aber das ist lauter, als das SIgnal aus dem Mini...hört sich dann bisschen plöt an, wenn de immer son leise-laut Geschwanke hast.
 
F
FRIDAY
Member
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
also wenn das definitiv geht, dann ist meine Frage beantwortet und das Mischpult hat einen Defekt! Das hat bei uns im Club nämlich nicht funktionert!
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben