Korg Kaoss Pad 2 und Pioneer DJM 600

D
D.J.Traycer
Active member
Mitglied seit
22 Aug 2001
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hallo,
ich hätte mal eine Frage.
Ist es möglich oder was würde passieren wenn man die Line Anschlüsse vom Korg Kaoss Pad 2 mit den Send/Return Anschlüssen des Pioneer DJM 600 verbindet??
Kann man dann über das DJM 600 das Koass Pad 2 "steuern" bzw kann man dann über den Kanalwahlschalter am DJM 600 die Effekte auf den ausgewählten (einzel)Kanal legen???
Würde mich über reichlich Antworten freuen!!!

Bye...thx im voraus!!

DJ Traycer
 
S.Hauser
S.Hauser
Well-known member
Mitglied seit
1 Nov 2002
Beiträge
719
Reaktionen
4
Ort
04319 Leipzig
also beim djm 600 steuers du das singnal komplett in der efx einhaiet

dh du schließt dein kaos pad ans send/return an und stellst das dann so ein, dann nur noch die efx einheit zuschalten und fertig

du kannst natürlich das return singnal auch auf einen kanal legen ist aber net notwendig wenn du sch ein extra eingang hast
 
D
D.J.Traycer
Active member
Mitglied seit
22 Aug 2001
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Also nochmal um wirklich sicher zu gehen, denn ich habe ein DJM 600 und würde mir gerne das Koass Pad 2 zulegen, aber ich würde es natürlich dann so nutzen wie ich es jetzt nochmal versuch zu erklären. Wenn das nicht klappen würde ich ich ja das "Geld" fast rausgeschmissen oder würde mich ärgen wenn es nicht so geht.

Also:
Ich verbinde mit einem entsprechen Kabel(eine seite Klinke,andere Seite chinch) die Line IN Buchse(Chinch) des Kaoss Pad´s an die Send Buchsen (Klinke) des DJM 600, und die Line Out Buchse (Chinch) des Kaoss Pad´s an die Return Buchsen (Klinke) des DJM.

Dann würde ich gerne an den Kanalwahlschalter in der Effektsektion den Phono 1 Kanal wählen und mit dem großen Knopf (rechtsunten) des DJM die Effekteinheit zuschalten. Und dann habe ich die Effekte des Kaoss Pads nur auf Phono 1 bzw. auf den Kanal wo ich den Kanalwahlschalter gestellt habe???

Mit dem Poti der unter den Kanalwahlschalter ist, kann ich dann auch die Intensität bzw. Lautstärke des Kaoss Pads regeln???

Möchte nämlich wenn ich ein Übergang mache, das reinkommende Lied mit dem Filter Effekt des Koass Pads reinkommen lassen, und dazu müsste ich ja den entsprechenden Kanal mit dem Kaoss Pad EINZELN ansteuern.

Wenn das gehen würde, würde ich mir das Koass Pad sofort kaufen!!

Ich hoffe Ihr habt nun verstanden wie ich es meine und würde mich über Postings freuen!!

Vielen Dank erstmal an DJ S.Hauser!!!
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
So geht es. Kauf das Pad!
 
S.Hauser
S.Hauser
Well-known member
Mitglied seit
1 Nov 2002
Beiträge
719
Reaktionen
4
Ort
04319 Leipzig
vom anschluss her genau so wie du gesagt hast

und wenn dus hast wird sich sicher alles klären ;)
 
S
Samoht
Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
Gibt es auch irgendeine Möglichkeit die Effektlautstärke zu Regeln, wenn man "nur" das DJM 500 hat?
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ich habe ja auch "nur" das 500er. Da habe ich testweise, weil ich noch kein Effektgerät habe, die Send- und Returnanschlüsse mit Patchkabeln direkt verbunden.
Ergebnis: Der Effektbutton schaltet den Effekteingang frei, die Lautstärke lässt sich aber nicht regeln.
 
S
Samoht
Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
[quote author=stocky link=board=13;threadid=7167;start=0#70283 date=1052654954]
Ich habe ja auch "nur" das 500er. Da habe ich testweise, weil ich noch kein Effektgerät habe, die Send- und Returnanschlüsse mit Patchkabeln direkt verbunden.
Ergebnis: Der Effektbutton schaltet den Effekteingang frei, die Lautstärke lässt sich aber nicht regeln.
[/quote]

Das ist mir schon klar, dass man am DJM selber die Lautstärke nicht regeln kann, aber kann man das dafür am Koass Pad?
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Also bei KP2 gibt es woihl einen Rgler für das Mischverhältnis von Effekt und Original. Beim KP1 gab es das noch nicht. Ob man auch den Gesamten Pegel beeinflussen kann, kann ich auch nicht sagen.

Edit:
http://www.korg.de/products/images/detail/KP2.jpg
Diesem Bild nach zu urteilen lässt sich der Eingangspegel (und damit ja auch der Ausgangspegel) am Pad einstellen.
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Beim KP2 kann man das Eingangssignal regeln...und auch die Effektintensität. Mit den beiden Drehpotis kann man die Effektlautstärke beliebig variieren und seinen Anforderungen und Wünschen anpassen :)

Aber ich würd mir trotzdem überlegen, ob ich so viel geld für das KP2 ausgeben würde, wenn ich am DJM600 schon so viele Effekte inklusive hab. Das geld würde ich da lieber in Platten investieren
 
M
Mandragor
Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Die Effektsektion des DJM ist nicht im mindesten mit einem KP2 zu vergleichen. Das Pad spielt soundtechnisch sowie
von der Effektauswahl und der Bedienbarkeit her in einer völlig anderen Liga.
 
D
D.J.Traycer
Active member
Mitglied seit
22 Aug 2001
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Möchte mich rechthertlich bedanken bei Euch, Ihr habt mir sehr geholfen!! Das nächte Kaoss Pad 2 ist mir... :) :)
 
E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
ich hoffe nur, ihr vergesst neben den Unmengen an Effekten die Musik nicht und das Mixen ;-)

grüsse marco
 
S
Samoht
Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
*altenthreadrauskram*

Hab mir gerade das Teil bestellt und bin mal gespannt, wie ich damit zurechtkommen werde und ob es bei Trance überhaupt seinen Preis rechtfertigt.

Falls nicht, so greift wohl oder übel das Fernabsatzgesetz... :D
 
DJ_Fruchtzwerg
DJ_Fruchtzwerg
NEU ohne Kristallzucker
Mitglied seit
9 Feb 2003
Beiträge
809
Reaktionen
3
Ort
Berlin
@ Tom : Gib mal auf alle Fälle bitte ein Feedback zum Kaoss Pad! Da ich ja selbst, genau wie du, nur dem Trance verfallen bin, würde ich mich sehr über ein unbeeinflusstes Kommentar eines Kollegen freuen! Überlege nämlich auch sehr stark, mir ein zu holen!!!

GERNE AUCH PER PM! ;-)

Lieber Gruß, der Fruchti
 
S
SAK
Member
Mitglied seit
23 Nov 2006
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hi!

So ich hab heut mein KP2 bekommen und möchte es wie beschrieben an meinen DJM 500 anschließen über send/return!

Wenn ich das allerdings mache bekomme ich ein leiseres total übersteuertes Ausgangssignal!

Was tun???

Ich hoffe auf Hilfe =)

Gruß,

SAK
 
T
trænq
weapon of choice
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
threadtitel: pio 600
threadinhalt: pio 500

was nun? nicht, dass der unterschied sehr groß wäre, aber ich würd's der korrektheit halber gern wissen.

is wahrscheinlich 'n feedback oder so, wenn Du das kp2 am send/return hast solltest Du es meistens* auch auf "fx loop" und nicht auf "direct" umstellen.

*) außer, Du arbeitest mit einem sonst komplett freien kanal, wo Du das gesamte (trockene und effektierte) signal der jeweiligen quelle drauflegst
 
Zuletzt bearbeitet:
S
SAK
Member
Mitglied seit
23 Nov 2006
Beiträge
5
Reaktionen
0
Schonmal Danke für die Hilfe =)

Also es geht um ein DJM 500!

Hab das KP an den Send/return geklemmt dann den Kanal ausgewählt und den Effekt Button gedrückt! Dann wird das Signal verzerrt!!!
Und das hört sich garnicht gut an... =(

Und was nun???
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben