leichte probleme mit cdj 800

G

Gast10017

Guest
Also es ist so ich hab 2 cdj 800 sind saugeil die teile !
Aber wenn ich zb im vinyl modus die Jogscheibe nach hinten ziehe dann bleibt die manchmal hängen (Musik).
Also ich ziehe die Jogscheibe zurück oder zb auch backspinning dann bleib die mukke stehen.

Soblad ich die Jogscheibe wieder los lasse läuft alles weiter manchmal muss ich einfach das ganze 2-3 mal zurück ziehen dann funzt es.

Ist bei beiden CDJ´s das gleiche also ist das normal ? oder kann es sein das die player eine gewisse temperatur haben müssen und ich nicht von anfang an voll loslegen soll??
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
wie schnell brennst du deine cds?
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
hmm ok das ist nicht so schnell.
trotzdem wuerde ich imemr versuchen mit maximal 4-8 facher geschwindigkeitt zu brennen.
ich wuerde ab jetzt eher auf den laser tippen vielelicht verdreckt.
 
G

Gast10017

Guest
hab die Teile aber neu gekauft vor ca 1,5 Monaten. und wie kann ich den Laser reinigen bzw es ist bei beiden Playeren.
 
rabbbit

rabbbit

49,- Cent
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
490
Reaktionen
42
Ort
Cologne
Ein Kollege hatte auch mal dieses Problem, Etwas Luft in den CD-Slot und vor Staub schützen. Dann lief es wieder einwandfrei



Am besten mal zur Tankstelle mit "Druckluft" :D, die beiden Player auf den Beifahrer Sitz und kräftig drüberblasen.....

Ich würde es machen.... :D :D
 
G

Gast10017

Guest
ggg also mach ich nicht !!

Klingt ja recht lustig aber das wars dann auch schon !
Ich Puste da doch nicht auf ner Tanke mit ner Hochdruckdüse da rein gg. Noch dazu wenn ich noch Garantie drauf habe.
 
J

Junior

Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
meiner Meinung nach ist 16fach für Audio in den meisten Fällen zu schnell - hängt natürlich von vielen Faktoren ab, manche Systeme brennen auch mit 16fach perfekt, aber die meisten eben nicht; die Plextor-Brenner haben sogar einen speziellen Audio-CD-Modus, der mit 4fach arbeitet;
bei Audio-CD´s bist du jedenfalls mit 4fach auf der sicheren Seite; bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass das Problem geringer wird, wenn du andere Rohlinge oder Einstellungen verwendest und langsamer brennst; probier´s aus
 
Dj Techtrix

Dj Techtrix

Funkiero.
Mitglied seit
15 Aug 2005
Beiträge
355
Reaktionen
20
Ort
Wien
PAssiert bei meinem auch.

Ich probiers auch mal mit Luft...

=Fahrradpumpe


Peace
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Macht er das bei JEDER Disk oder nur bei EINIGEN?
 
rabbbit

rabbbit

49,- Cent
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
490
Reaktionen
42
Ort
Cologne
rizzrazz schrieb:
ggg also mach ich nicht !!

Klingt ja recht lustig aber das wars dann auch schon !
Ich Puste da doch nicht auf ner Tanke mit ner Hochdruckdüse da rein gg. Noch dazu wenn ich noch Garantie drauf habe.


Das war auch nicht ernst gemeint mit der Tankstelle, aber einmal reinpusten wirkt manchmal Wunder. Sonst Garantie in Anspruch nehmen, vielleicht hast du Glück und erhälst als Entschädigung die CDJ 800 MK2 :cool:
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
Das war auch nicht ernst gemeint mit der Tankstelle, aber einmal reinpusten wirkt manchmal Wunder. Sonst Garantie in Anspruch nehmen, vielleicht hast du Glück und erhälst als Entschädigung die CDJ 800 MK2


wenn die erst 1,5 montae alt sind , dann sind die sicher noch nciht vollgestaubt.
ich wuerde andere rohline mal verwenden und auf 4 fach brennen umsteigen...
 
G

Gast10017

Guest
also ihr könntet recht haben mit dem Brennen oder den Rohlingen.
Ich hab jetzt mal wie böße mit Orginal Audio CD´s rumgemacht und es war alles OK.
Hab die Platinum CD-R Rohlinge was haltet ihr davon?ß?
welche sind gut bzw ich werd die nexten heut mal mit 4 fach Brennen.
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
CD-Format oder MP3 (oder ich glaube der spielt gar keine MP3 oder ?)
oder sinds CDs, die vom MP3 format ins CD format gespielt worden sind?
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
CD-Format oder MP3 (oder ich glaube der spielt gar keine MP3 oder ?)
oder sinds CDs, die vom MP3 format ins CD format gespielt worden sind?

nein der spielt kein mp3.
wenn du eh keien ahnung hast warum.... na egal.


zum thema.
wuerde dir verbatim empfehlen die sind eigentlich immer gut gelaufen.
und dann brenne sie mit 4 fach.
dann wird das problem sicher weg sein.
 
J

Junior

Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
rizzrazz - ich kenne jetzt "Platinum" nicht, weiß nicht, ob und was für eine Firma das ist; aber dir muß doch klar sein: generell ist es bei Rohlingen immer besser eine gute Firma zu kaufen: verbatim, TDK oder ähnliches; welches Produkt am besten ist, hängt von deinem Brenner und Player ab; vielen halten Verbatim für am besten, bei mir ist seltsamerweise Sony am besten; aber no name sollte man bei Rohlingen eigentlich nicht wählen, es sei denn, man weiß genau, aus welcher Fabrik die Nonames kommen und wer sie nach welchen Standards herstellt (da gibt es extra Internet-Foren für, würde jetzt zu weit führen); mit anderen Worten: gib bei Rohlingen lieber ein paar cent mehr aus
 
G

Gast10017

Guest
ja werde mir wohl neue kaufen müssen evt die Verbatim die kann ich dann auch mit nen CD-Drucker gleich bedrucken. Ist glaub ich für einen wiedererkennungswert ganz gut bedruckte CD´s.

Aber vielen dank bin ich froh das es nur bzw kein problem ist das ganze.
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
tom beltor schrieb:
nein der spielt kein mp3.
wenn du eh keien ahnung hast warum.... na egal.



*auge zudrück*

Naja ich beschäftige mich nicht so arg mit CD-Spielern. Jedoch weiß ich z.B das bei meine D-Vinyl 2020 er unterschiedliches ansprechverhalten aufweist bei unterschiedlicher Bitraten Comprimierung....

Somit könnte es ja gut sein, dass wenn er Mp3s mit 128 kbps in ein Cd-Format spielt, der CDJ 800 ein anderes ergebnis liefert als wie bei orginal CDs oder reine WaveFormate, welche dann auf CD gebrannt wurden.

und das "Mp3 oder" (mein Freund) rührt daher:

"Today, Pioneer announced (officially at least) the new range of CDJ decks - the CDJ-1000 MK3 and the CDJ-800 MK2. These long awaited updates include a selection of new and improved features but most importantly, amongst other important things, they handle MP3 - Hurrah!"

Desshalb ist die frage nach seiner SoundQuelle nicht irrelevant!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast10017

Guest
also es sind schon mp3´s die meisten sind aber 192 oder VBR das ein oder andere Lied kann evt 128 sein. Ich muss jetzt dann mal eine CD mi 4 fach brennen, dann kann ich weiteres sagen. Bzw evt neue Rohlinge kaufen.
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
q.e.d.

Veruche doch einfach mal deine Platten nicht gleich in Mp3s umzuwandeln sondern sie erstmal im Wave-File-Format zu lassen und brenne sie auf den gleichen Rohling, bei welchen es so "stottert"...
Vielleicht... hast du dann keine probs mehr.
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
0
Aufrufe
6K
Floh Baerlin
F
O
Antworten
10
Aufrufe
1K
bossa
bossa
R
Antworten
2
Aufrufe
6K
Razor
R
Ibizadriver83
Antworten
30
Aufrufe
4K
housierer
housierer
 
Oben