Mixe bearbeiten am PC

D
DJ Rezo
Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2003
Beiträge
127
Reaktionen
0
Ort
Aachen
Hi,

Ich habe vor jetzt bald ein 80 Min HipHop, R&B Mixtape zu machen!

Gibt Mir doch bitte mal ein Tip welches Mix-Programm ich dafür benutzen soll?

Also wenn ich zb. einen Übergang total versaue, so das ich den dann bearbeiten kann ohne gleich einen neuen Mix machen zu müssen! :)
 
S-Phyte
S-Phyte
Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
-> löschen / canceln, neu aufnehmen.
 
IloveTechno
IloveTechno
Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
Wer sichs so einfach macht kann sich bei der Programm suche ruhig n bissl anstrengen.
 
E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
cool edit kann da so allerhand..

ich persönlich jedenfalls finde es einfacher den Mix solange zu mixen bis er sitzt.

Kosmetischen Eingriffe im Nachhinein sind unehrlich und verschleiern die wirklichen Skills.

Ich glaube aber zu wissen, dass Dj Mixe von DJ's im Studio sogar je Kanal auf eigenen Spuren gemixed werden und im Nachhinein dann an der Kiste korrigiert und zusammengesetzt werden.

Aber da kann endless bestimmt präziser von erzählen..

grüsse Marco
 
D
DJ Freak
Member
Mitglied seit
8 Okt 2003
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ort
Vor dem Plattenteller
Hi Leute

Hab ne komische Frage. Naja ich würde gern mal wissen wie ich ein Mix Tape auf CD bekomm?

Muss ich mir da irgendein Gerät kaufen oder brauch ich ein Programm wie z. B. Traktor oder wie machen des die DJ´s.

Sorry, bin neu auf diesem Gebiet will aber einsteigen.
 
IloveTechno
IloveTechno
Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
Mit MIx Tape ist ja kein Tape gemeint. Einfach mit einem Aufnahme Programm aufm PC aufnehmen und dann brennen.
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Wenn du per Livestream deine DJ Mixe recorden möchtest, kann ich dir Ableton Live empfehlen.
Es gibt zur Zeit einfach nix livetauglicheres auf dem Markt.
Wer damit mal ernsthaft gearbeitet hat wird sicherlich schnell verstehen, das turntablism zwar ganz sexy ist aber die digitale Welt eben 2938193743449384 (mind) Möglichkeiten mehr bietet.
Einfach nur Tracks mischen, wird dir dann sicherlich zu dumm werden... *gääähn*
 
IloveTechno
IloveTechno
Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
[quote author=DJ Freak link=board=17;threadid=8845;start=0#88907 date=1066410938]
Welches Programm würdest du mir empfehlen???
[/quote]
Total Recorder. Simpel und effektiv.
 
DJ_Sandman
DJ_Sandman
Sadistic Psychobitch
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
135
Reaktionen
0
Ort
Tübingen
ich kann ganz klar nur wavelab 4.00 von steinberg empfehlen. sind etwa 25 mb. das programm kann alles und arbeitet ressourcenschonenend. ist auf deutsch, einfach zu bedienen und recht schnell.
 
Badtrans
Badtrans
N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Sandmann's Beitrag wird binnen 24 h gelöscht, sofern er ihn nicht selbst editiert. Kampf dem Warezismus - jedenfalls hier im Forum absolut unzulässig!
:-D
 
E
Enrique
New member
Mitglied seit
21 Okt 2003
Beiträge
1
Reaktionen
0
Muss ich dem Sandmann Recht geben. WaveLab 4 ist das einzige wirklich brauchbare Programm, mit welchem man einen versauten Mix rausschneiden und durch einen anderen ersetzen kann! Für dan Ganze brauchst du natürlich eine Soundkarte mit einem Cinch- oder Jack- Input. Wenn du an den Mic -Input an deinem PC gedacht hast, würde ich deine Idee schnell wieder vergessen! Hast du noch Fragen?
 
silver
silver
!!! Astronavigatrice !!!
Mitglied seit
11 Jun 2003
Beiträge
137
Reaktionen
0
Ort
k-pax
also das einzige programm womit man djmixe einfach (mit beatmapper und allem ) erstellen kann ist meines erachtens
acid (sonic foundry) auch mit traktor geht es aber das
beatmapping und die editfunktionen sind genau auf mixing abgestimmt wobei

wavelab/cubase/nuendo und vorallem portools (guter tip btw.
kost ja nur 1.50€) ist ungeeignet weil die beatsynchro nicht
für mixübergänge geeignet ist.

was auch geht ist ablethon live (ist aber eher für den liveeinsatz) mixing geht aber auch gut. und da war noch eins
irgendwas mit beat (fällt mir nicht mehr ein)

also
1-acid 4.0
2-ablethon live
3-traktor2.0
4-beat...blabla
 
silver
silver
!!! Astronavigatrice !!!
Mitglied seit
11 Jun 2003
Beiträge
137
Reaktionen
0
Ort
k-pax
also das einzige programm womit man djmixe einfach (mit beatmapper und allem ) erstellen kann ist meines erachtens
acid (sonic foundry) auch mit traktor geht es aber das
beatmapping und die editfunktionen sind genau auf mixing abgestimmt wobei

wavelab/cubase/nuendo und vorallem portools (guter tip btw.
kost ja nur 1.50€) ist ungeeignet weil die beatsynchro nicht
für mixübergänge geeignet ist.

was auch geht ist ablethon live (ist aber eher für den liveeinsatz) mixing geht aber auch gut. und da war noch eins
irgendwas mit beat (fällt mir nicht mehr ein)

also
1-acid 4.0
2-ablethon live
3-traktor2.0
4-beat...blabla
 
Badtrans
Badtrans
N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
[quote author=endless-dial link=board=17;threadid=8845;start=0#89181 date=1066692748]
cooledit
[/quote]

Also mit Cool Edit ist das so eine Sache. Zum schneiden/blenden/Pegeln und blubb ist Cool Edit genial einfach und präzise zu bedienen, aber andererseits kann man die internen Effekte (im direkten vergleich z. B. zu den Waves (i. e. Dynamics) oder Emagiceffekten) glatt vergessen...
Abr wenn es "nur" um DJ-Mixe geht, würde ich glatt Cool Edit oder eben das besprochene Wavlab kaufen.
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Cool Edit rockt einfach... bzw. Mittlerweile Adobe Audition.

Wavelab gefällt mir weniger gut.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
8
Aufrufe
1K
Dachauer
D
A
Antworten
1
Aufrufe
4K
Migosch
M
P
Antworten
1
Aufrufe
848
Laserbeam
L
 

Neue Themen


Oben