Mixer defekt ??


E
ElDiablo
Member
Mitglied seit
22 Feb 2003
Beiträge
19
Reaktionen
0
Ort
Köln
:mad:

Hi Leute,

folgendes Problem; Reloop RMX-2 Kill verbunden über cinch mit 2 Plattenspielern... Der Mixer kriegt kein Signal, d.h. er geht zwar an und alles scheint normal zu funktionieren aber wenn man eine Platte spielt schlagen die Pegel nicht aus. Es ist aber alles richtig angeschlossen.

???

Wodran kann das liegen? Die Turnies funzen einwandfrei, die hatte ich an nem Receiver über Phono hängen. Den Mixer habe ich auch mit nem CD-Player getestet über Line, das hat auch nicht ausgeschlagen... Meint Ihr der Mixer ist kaputt? Ich muss dazu sagen das das Netzteil nicht original ist , aber es sollte die selben Spannungswerte besitzen. Habt Ihr Ideen was los ist?

:beam:
 
P
PaddY
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2003
Beiträge
200
Reaktionen
0
Ort
Bremen
Hast die Eingänge auch auf Phono umgeschaltet ?!
Ansonsten, Kabel austauschen, damit mal versuchen .
 
E
ElDiablo
Member
Mitglied seit
22 Feb 2003
Beiträge
19
Reaktionen
0
Ort
Köln
Die Eingänge sind auf Phono umgeschaltet...
Ich wüsste echt nicht wodran das liegen könnte
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Alle Regler mal auf Anschkag gedreht? Davor aber unbedingt stereoanlage aus machen bzw, auf "0" stellen.

Also du weisst was ich meine. Vilelleicht ist einfach irgendwas ausgestellt oder so
 
E
ElDiablo
Member
Mitglied seit
22 Feb 2003
Beiträge
19
Reaktionen
0
Ort
Köln
nope ich habe schon alles ausprobiert, es kommt kein Signal an
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.070
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Wie hast du denn den Mixer an der Anlage angeschlossen? Falls du einen HiFi-Reciever nutzt, sollte das Mischpult am "Aux"-Eingang hängen und dieser am Reciever auch deklariert sein.

Zweite Möglichkeit: Kabel austauschen.

Funktioniert denn der Kopfhörer?
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Ok, jetzt kannst du mit 99%iger Wahscheinlichkeit behaupten, dass du wirklich einen Reloop hast

;)
 
AreS
AreS
Well-known member
Mitglied seit
1 Aug 2006
Beiträge
158
Reaktionen
11
Ort
Zürich
Hmm, was ist denn nicht sauber mit reloop ? xo/
Hab ein Reloop RMX-40 DSP. Und nun meine Frage:

// begin: optional zu lesen
Hatte das mischpult temporär in einem Raum beim kollegen installiert.
Wärend dem mixxen wurde (nicht von mir) eine kleine stehlampe ausgeschaltet.
An dem Strom waren einige sehr Grosse boxen, mischpult, plattenspieler, sowie weitere hochwertige frequenzregler u.A. angeschlossen. Wer mal einen ähnlich dummen aufbau machte kennt das Ergebnis (WUMMM).
// end: optinal zu lesen

Das mischpult bei mir zu hause installiert, bemerkte ich ein sehr starkes chrosen auf den ersten beiden kanälen (nicht mehr brauchbar)
Hat es einfach sicherungen rausgehauen und ich kann das ding schnell reparieren lassen oder ist ein grösserer schaden entstanden? ich hab keine ahnung wie es kling wenn zB die sicherung der hohen töne kaputt geht, ob sich überhaupt noch was tut oder ob das ding überhaupt sicherungen hat (ich nehms mal an)

Danke für die hilfe.
 
JUKISCH
JUKISCH
Well-known member
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
148
Reaktionen
30
Ein Kumpel hatte den selben Fehler.
Er hat den Mixer extra einschalten lassen im Laden.
Zu Hause haben wir dann dann alles angeschlossen.
Dann nach dem Einschalten leuchtete alle Lampen kurz auf.
Danach leuchtete die einschalt Lampe, man konnte auch PFL wählen.
Aber ein Ton war nicht zu hören.
Ein Auschlag der Pegelanzeige war auch nicht zu sehen.
Der Mixer wurde umgetauscht, der nächste ging.
Scheint wohl ein typischer defekt zu sein, hab ich schon öfters gehört.
Besonders nachdem der Mixer transportiert oder verschickt wurde.

//edit es handelte sich um einen RMX 3
 
Zuletzt bearbeitet:
karbon
karbon
Well-known member
Mitglied seit
1 Mrz 2006
Beiträge
1.067
Reaktionen
50
Ort
Hauptstrasse gerade aus, dann links
Naja das Problem von AreS ist eigentlich ein bekanntes problem, egal bei welcher Anlage.

Profis schliessen eine Anlage so an das man nicht unbedingt durch das Ausschalten plötzlich eine überspannung auf den Rest der Anlage bekommt.
Warum sollte man denn unbedinkt drauf achten in welcher reihenfolge man sein equipment anschaltet, bestimmt net weil es cool ist, sondern einfach um Spannungsspitzen zu vermeiden die einem die Anlage durchhauen.
Profi Anlagen sind zum Beispiel immer mit Steckdosen verbaut die diese Spannungsspitzen unterdrücken fals sie auftreten.


Den begriff "chrosen" muss man mir erstmal erklären, kann mir darauf leider nichts vorstellen.
 
AreS
AreS
Well-known member
Mitglied seit
1 Aug 2006
Beiträge
158
Reaktionen
11
Ort
Zürich
karbon schrieb:
Den begriff "chrosen" muss man mir erstmal erklären, kann mir darauf leider nichts vorstellen.
Sorry, ist chrosen ein schweizerdeutscher begriff?
Steht für einen sehr unreinen klang. in etwa: chchchchchchch

Weiss jetzt jemand was für ein schaden entstanden sein könnte?
Lebe immernoch in der hoffnung auf garantiefall. :rolleyes:
 
N
Nicolas81
Well-known member
Mitglied seit
29 Okt 2006
Beiträge
76
Reaktionen
4
Kann ab und zu vorkommen bei den Reloop Mixern das ein Phono nicht richtig funktioniert
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
0
Aufrufe
350
Largo303
L
T
Antworten
0
Aufrufe
589
TechLover
T
Jan.S
Antworten
1
Aufrufe
6K
MrPopmusik
MrPopmusik
S
Antworten
0
Aufrufe
5K
Shaine
S
 

Neue Themen


Oben