Mixer zum steuern von Virtual DJ

K

Kerzenhektik

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
80
Reaktionen
1
Wollte mal nachfragen welchen Mixer ihr mir für o. g. Zweck empfehlen könnt (bis 600 €). Hintergrund ist der, das ich Midi Controller lächerlich finde und mir die Option freihalten möchte mit Virtual Vinyls aufzulegen.
 
P

plusquamperfekt

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
923
Reaktionen
53
MC CRYPT DJ-40 MIXER



Meinst du nicht, dass es hier schon genügend Threads gibt?
 
D

Dj Mak C

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
167
Reaktionen
5
Nein, falsch, dieser hier ist der richtige....

...Obwohl, ach nimm den McCrypt, wird leichter zum transportieren sein.:D
 
LordCobra

LordCobra

...lange verschollen...
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
3.005
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
...Obwohl, ach nimm den McCrypt, wird leichter zum transportieren sein.:D
nee, der aus dem schmitronic link ist da weit besser...
da könnte man mit all den fadern 20 decks gleichzeitig steuern...

man braucht halt 10 notebooks, da VDJ nur 2 decks hat...
und nen lötkolben, da 10x USB weichen im handel nicht üblich sind...

oder alternativ die suchfunktion verwenden... ;)
 
D

DJ Piranha

Member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
beim zweiten link würd mir der crossfader irgendwie nich taugen...
 
Club Machine

Club Machine

The Warp-Factor
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
1.464
Reaktionen
74
Ort
Zürich
nee, der aus dem schmitronic link ist da weit besser...
da könnte man mit all den fadern 20 decks gleichzeitig steuern...

man braucht halt 10 notebooks, da VDJ nur 2 decks hat...
und nen lötkolben, da 10x USB weichen im handel nicht üblich sind...

oder alternativ die suchfunktion verwenden... ;)
ihhh, bist du heut wieder böse! :D
 
julian

julian

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
278
Reaktionen
2
oder Korg Zero 4/8
 
dadampa

dadampa

House dir rein!!
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
713
Reaktionen
18
Ort
nähe Chiemsee
ich hätte auch djm 800 gesagt aber weder mit zero noch mit djm kann man die software richtig steuern
 
julian

julian

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
278
Reaktionen
2
hm, warum das?
 
J

jooris

Banned
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ort
Berlin
meines erachtens kann man jeden nehmen... er muss ja nur en line haben
 
T

TheShagga

Member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
20
Reaktionen
3
Du kannst absolut jeden Mixer verwenden :)
 
K

Kerzenhektik

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
80
Reaktionen
1
Okay wozu dann MIDI Signale?
Was gibt es denn eigentlich momentan auf den Martk für all in one Lösungen. Der Trend geht ja immer mehr dazu hin, mit intigriertes Interface und Midi Befehlen. Mir sind der Korg Zero, Ecler EVO 5, Aleen & Heath D 3 bekannt. Gibt es alternativen? Insbesondere im Bereich Mixer bis 3 Kanäle?
 
G

Gast22680

Guest
mit drei Kanälen gibts meines Wissens keine, aber eine andere all-in-one Lösung wäre noch der Ecler nuo4...
 
dadampa

dadampa

House dir rein!!
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
713
Reaktionen
18
Ort
nähe Chiemsee
es gibt nur eine all in one lösung und die heißt 3d. Alles andere sind Kompromisse. Mann kann mit Zero oder DJM 800 keine DJ Software bedienen.
 
d-a-f-f-y

d-a-f-f-y

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
1.333
Reaktionen
20
Ort
Potsdam, Germany
wieso eingentlich nicht? wofür hat der dann midi-fähigkeit, wenn ich damit nichtmal nen track aus meiner playlist wählen kann, um den auf das deck zu legen? nur für live?
 
 
Oben