PC schaltet nichmehr ein

max3.2

max3.2

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
140
Reaktionen
7
Ort
Heidelberg
Hi,
habe nen doofes problem: Wenn ich meinen Rechner einschalte, dann geht er an (also lämpchen leuchten, Lüfter laufen an etc.) aber nach ca. 3 Sekunden machst klick, ganz kurz aus (Strom weg?) und dann gehts wieder los.
Softwarefehler schließe ich aus, also hardware. Fehler bekomme ich keine, in der kurzen zeit reagiert der monitor nicht einmal. Netzteilkabel ist richtig drin, sowie Stromsupport am mainboard....das komische ist auch, dass es sehr plötzlich kam, einfach bei nem Neustart, ohne groß dranstoßen oder so was fehler verursachen könnte...und nen hardwarewechsel hatte ich auch nicht...Hat hier jemand ne Idee was das sein könnte?
 
Crimy

Crimy

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2004
Beiträge
75
Reaktionen
2
Ort
Schweiz / Region Zürich
Entschuldige, aber wie soll er einen Virenscan durchführen, wenn der PC nicht mehr startet?

Virus schliesse ich aus, da noch nichtmal das BIOS durchgecheckt bzw. Platten gemounted werden.
Leider hast du ein wenig Infos zum PC, wie alt, Typ etc. geschrieben.
Deshalb nur mal eine erste Diagnose:
Möglicher Grund:
Es scheint, als liegt ein Problem mit der Stromversorgung vor, Netzteil zu schwach, das kann es geben nach jahrelangem Einsatz.

Ziehe mal die vieradrigen Stromkabel von den Festplatten weg, ev. auch vom CD Rom.
Versuche mal zu starten.

Falls es nichts bringt müssen wir weiterschauen.

Auf dem Mainboard hat es meist ein LED, leuchtet dies auch nach dem 3 Sekunden?

Grüsse

Crimy
 
Tetraden

Tetraden

I can Breathe
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
366
Reaktionen
59
Ort
Magdeburg
Möp, könnte ganz viel sein. Sovol Prozessor, als auch Mainboard, als auch Grafikspeicher, als auch RAM.

Mach die Kiste mal auf und gucke ob sich auch wirklich alle Lüfter drehen. Wenn einer steht is alles klar oder?

Wenn alles dreht, mach mal den CMOS leer, das dürfte ein Jumper (bei neueren Boards rot) in der nähe der Batterie sein, den steckst du für 1 Minute auf die 2. mögliche Position und dann wieder zurück. Zur not kannst du auch die Batterie ne Minute raus nehmen.

Ansonsten Graka mal aus und wieder ein bauen und selbiges mit dem RAM machen. Auch alle anderen Steckverbindungen würd ich prüfen.

Wenns dann noch nich geht halt nach dem "einzelne Komponenten austausch" Prinzip, anders gehts dann nicht.
 
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Entschuldige, aber wie soll er einen Virenscan durchführen, wenn der PC nicht mehr startet?
Hoppla, habe das falsch gelesen. Ich dachte, der PC bleibt erstmal ne Zeit lang hängen, bevor er startet.

Ist schon klar, dass ein Virenscan jetzt keinen Sinn macht, bzw. nicht durchführbar ist.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Zeit der Bildschirm oder das Mainboard irgendwelche fehlercodes an? z.b. unten am bildschirm "6E" oder sowas.

Mal anderes Ram probiert? Mal paar Riegel rausgeworfen und probiert? Wird ein Bild angezeigt? Dreht sich der Lüfter? Ist er am richtigen Lüfter"Port" angesteckt?
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Könnte auch Netzteil sein, haut zu wenig Saft raus.
Könnte auch ein Kurzschluss in der Peripherie sein.

Deswegen auch mal ALLES abziehen, was man nicht braucht - CD/DVD Laufwerke, Festplatten, Erweiterungskarten (Netzwerk, TV Tuner etc.) - eben das System nur mit Mainboard, Grafik, CPU, RAM und Netzteil starten.
Wenn dann noch was schiefgeht, hast Du das Problem schon arg eingegrenzt.

Nachtrag: natürlich auch die RAM-Konfiguration durchspielen.
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
Ich tippe auf RAM,Mainboard oder CPU...zählt das Bios den Ram hoch? (Anfangssequenz des Bios?)...

Das Bios checkt zu Anfang ob die wesentlichen Bausteine einsatzbereit sind. Grafikkarte vorhanden, Ram ok, Laufwerke für Boot erkannt etc. ! Wenn da dann schon etwas defekt ist, geht er wieder aus.

2 RAM Bausteine? Dann mal nur einen stecken und schauen ob der andere defekt ist...wenn eine alte CPU vorhanden ist, kann diese auch mal schnell getestet werden...komplizierter wird es bei dem Mainboard. Da hast Du Arbeit mit dem Ausbau...

würde spontan auf Mainboard tippen, wenn sich nix tut, die Stromversorgung aber funzt...wie alt ist das System? Kühlung für CPU ok?

Wenn Du es einfach haben willst, lass das System von einem Spezialisten auf Fehlerdiagnose testen. Legst 10-20€ hin und solltest wissen was defekt ist (wobei die auch nicht immer richtig liegen!!! Lass dich da nicht bequatschen!!!)
 
Zuletzt bearbeitet:
max3.2

max3.2

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
140
Reaktionen
7
Ort
Heidelberg
Spezi kommt nicht in Frage, baua meien Rechner schon immer selbst, und repariere die auch....die sache mit dem Fehlereingrenzen wollte ich umgehen, ist immer so mühselig, dachte hier hat villeicht einer ne idee à la "hatte ich auch, liegt daran" ;)
Aber dann werd ich mir dann wohl doch den ganzen laden vorknüpfen müssen. So vom zeitgefühl tipp ich auf RAM, sehen kann ich leider halt nix weil der Moni nicht schnell genug reagiert. Naja ich bin erstmal im Sport, dann wird gebastelt. hoffel mal bald kann ich erfolgreich berichten worans lag
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Hatte letzte Woche auch so was komisches.

nach einem plötzlichen bluescreen konnt ich den pc nicht einschalten.

bildschirm bleibt dunkel pc fährt hoch aber platte wird nicht mal gemountet.

ab und zu ging der pc an hab gesehn wie das bios hochfährt und pc blieb dann stecken.

ursache war der staub im pc. ( teilweise 2 cm staubschicht am gehäuse boden).

alles außeinander genommen, gesaugt, geputzt aufgebaut und alles lief prima :)
 
Demo

Demo

waah!
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
357
Reaktionen
57
Probier mal nen Virus Scan.
hehe, ich fall vom Stuhl

und wie soll der das machen du Witzbold^^

ähm @ topic Mainboard kaputt, Proz kaputt

so isses bei mir zumindestens immer und bei allen anderen Rechnern die ich so zwischen die pfoten kriege

mfg Tobi
 
koto

koto

...betäubt sich.
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
216
Reaktionen
24
Ort
Augsburg
@ Demo: Den Prozessor würde ich ausschließen. Defekte Prozessoren sind sehr selten, ausserdem deutet bei diesem Problem nichts darauf hin, da das Mainboard in diesem Fall kaum resetten würde.


1. Probier mal nen Bios Reset. Jedes Mainboard hat dafür einen entsprechenden Jumpern. Zb bei zu harten Timings für den Ram kann genau dieses Problem auftreten.

2. Nimm den Ram mal raus, setz ihn in eine andere Bank.

3. Schließe alles ab bis auf Grafikkarte, CPU ,Ram. Für einen Bios POST reicht das.

4. Schau ob dein Mainboard einen Piezo Lautsprecher hat. Wenn nein, prüfe ob der Lautsprecher deines Gehäuses auf dem Mainboard angesteckt ist.
Denn eigentlich solltest du bei so einem Problem PC-BEEPS hören, die dir eventuell weiterhelfen könnten.

5. Teste ob die CPU zu heiß wird. Du kannst den Kühler kurz abnehmen. Nach nur 3 Sekunde sollte die CPU allenfalls handwarm sein.

6. Es kommt eventuell auch ein Netzteildefekt in Frage. Falls alles nicht hilft würde ich nacheinander ein anderes Netzteil, anderen Ram und ein anderes Mainboard probieren.


Gruß ,koto
 
NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
@ van kosty

das selbe problem hatte ich bei meinem alten rechner auch mal.
und bei meinem nagelneuen auch.
nach ner netzwerkparty pc ganz normal ausgemacht zu hause angeschlossen und alles ging an ausser festplatte. als bekäme die keinen strom.
habe solange die ide stecker und stromstecker hin und her gesteckt bis es ging.
aber schon total hirnlos. da funzte das noch und zu hause aufeinmal nich^^

@ max

hast du ne möglichkeit einzelne teile woanders einzubauen und zu testen? so wie cpu, ram usw.
wenn die funzen is dein mainboard im eimer.
ggf. noch nen anderes netzteil.

was hasten für ne hardware? schreib mal alles auf (cpu, ram usw und netzteil mit wattzahl)
 
max3.2

max3.2

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
140
Reaktionen
7
Ort
Heidelberg
So hab das Ding zerlegt, lag am Netzteil....neues geholt, eingebaut, läuft super...Just4Fun das alte aufgeschraubt..und da ist auf der Platine ein großer,schwarzer, FLeck, der nicht gewollt aussieht xD
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Tja, da scheint was wohl was geschmort zu haben. Kondensator ausgelaufen, Kurzschluss in der Platine etc. Sei nur froh, dass es nur das Netzteil ist. Ein NT kann man ja meist recht easy austauschen.

Rechner sind manchmal echt zum Ko**en. Es ist wie eine Hassliebe. Nicht mit ihnen, aber auch nicht ohne sie. :D
 
max3.2

max3.2

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
140
Reaktionen
7
Ort
Heidelberg
xD sehr gute beschreibung
Jo Netzteil ist ganz gut billig, Glück gehabt ;)
 
NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
naja so billig sind netzteile auch nicht. da ist teilst nen neues board billiger ;)

joa wie dewitt schon gesagt hat "hassliebe"

PCS laufen ne zeitlang ohne probleme, aber wehe du gehst mal auf ne lan und schliesst zu hause wieder an. da is ramba zamba :D
 
 
Oben