Pioneer DJM 450 blackout

F

Florio

Neues Mitglied
Dabei seit
28 Apr 2023
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hio!
habe seit 2018 den Pioneer DJM 450 im Heimgebrauch! bei meiner letzten Wohnzimmersession lief noch alles ohne Probs, jetzt ist das Ding auf einmal finster....also keine Leuchte geht, kein Sound kommt rüber...also einfach nix mehr, kann es vielleicht das Netzteil sein...? hab den Mixer bis zur Platine freigelegt, irgendwelche Durchschüsse sehe ich nicht, schaut alles top aus.
was zur Hölle hat das Teil, ne neue Platine soll so 350€ kosten und das wäre nur auf gut Glück...muss ich den jetzt echt verschmeißen oder hat da jemand eine Idee!? wäre geil wenn jemand was weiß
 
Wenn du das Ding schon aufgemacht hast. Bis wohin geht denn die Spannung? Hast du mal was gemessen?
 
Das Netzteil ist doch extern mit Hohlstecker - das kann man doch ganz einfach prüfen. Erstmal mit einem DMM die Spannung prüfen und wenn diese OK ist aber immer noch Probleme auftreten erst mal sehen wie es unter Last aussieht und erst dann intern im DJM weitersuchen...
 
Oh, daran habe ich gar nicht gedacht. Beim DJM 400 ist noch ein Euro-Netzkabel für den Anschluss des internen Netzteils eingebaut.
Solche Steckernetzteile gehen nach ein paar Jahren schon mal kaputt.
Prüfe das am besten wie von DJGoody vorgeschlagen. Ist es auch sicher das mitgelieferte Netzteil?
Wichtig ist es wenn nötig den genau passenden Ersatz zu besorgen.
Laut Aufdruck sollte es 12V DC sein mit Minus außen und Plus innen.
Über die benötigte Leistung schweigt sich sowohl der Aufdruck als auch die Anleitung aus.
Das ist schade.
Bei einem Online-Shop ist ein Ersatzteil DWR1593 gelistet, wo es aussieht als wären sekundärseitig 2A verfügbar.
Den Preis finde ich unverschämt.
Das wären 24W an 12V.
Zum Vergleich: Das DJM 400 hat laut Aufdruck 13W an 230V.
 
Hi, ja es ist das Netzteil! da geht kein Saft mehr drüber. Danke!
eigentlich wäre das DWR1571-A das Originalteil, bin mir nicht sicher ob das DWR1593 auch passen würde!? und der Preis ist echt frech...
bekommt man nirgends ein Original?
 
Nachdem Dir das defekte vorliegt: Scheid doch einfach das Kabel ab und löte es an irgend ein anderes mit halbwegs Qualität und mit 12 Volt / mind. ca. 1,5 A und geringer Restwelligkeit...
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
1
Aufrufe
2K
Templeton Peck
Templeton Peck
L
Antworten
48
Aufrufe
12K
clark_griswold
C
Catweezle
Antworten
0
Aufrufe
1K
Catweezle
Catweezle
T
Antworten
0
Aufrufe
771
tommywee
T
D
Antworten
0
Aufrufe
1K
D

Neue Themen


Zurück
Oben