Probleme mit Jaytec DJT-2

D

deejay

Member
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
Höchstädt a.d. Donau
Hi
Ich habe da ein großes Problem, und zwar würde ich meine Platten gerne auf den gleichen BPM Wert bringen, nur leider verändert es sich von Sekunde zu Sekunde! Also ich meine da kann doch etwas nicht stimmen weil sich die Geschwindigkeit eines Liedes doch nicht die ganze Zeit verändert?! Da können doch nur die Turntables(Jaytec DJT-2) kaputt sein oder? Vielleicht könnte mir jemand sagen was da nicht stimmt! Aber spart euch bitte dumme Sprüche oder so...

Danke.......
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
AW: Turntables im Arsch????

das soll jetzt wirklich kein dummer spruch werden, aber versuch doch einfach mal den beatcounter zu verkaufen oder zumindest auszuschalten und nach gehör zu mixen ;) :)
die dinger sind eh ungenau, selbst an mischpulten wie dem pioneer ;)
 
D

deejay

Member
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
Höchstädt a.d. Donau
AW: Turntables im Arsch????

Ich versuch ja nach gehöhr zu mixen, nur komischerweise verändert es sich ja andauernd.....normal???
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
AW: Turntables im Arsch????

bist du n cyborg??? :D
weil immerhin hast du ja erwähnt, das sich die bpm zahl ändert...also was nu?! :)
 
D

deejay

Member
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
Höchstädt a.d. Donau
AW: Turntables im Arsch????

Na, es is halt immer voll das durcheinander! Man kann die Platten zwar schon gleich hinbekommen aber halt nur für ne sekunde oder zwei und dann ist schon wieder das Chaos da! Da kann kann ich pitchen und machen und tun solange und wie ich will.......
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
AW: Turntables im Arsch????

das wird dann wohl die gleichlaufschwankung sein...
welchen wert hat die denn? laut hersteller???
 
D

deejay

Member
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
Höchstädt a.d. Donau
AW: Turntables im Arsch????

Poha, da müsst ich mal schaun! Die TT s hab ich bei nem Kumpel gekauft!
Wo schaut man denn da am besten?
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
AW: Turntables im Arsch????

geh mal auf www.elevator.de und schau da nach den tellern die du hast, eventuell stehst da ;)
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
AW: Turntables im Arsch????

hmm...is schon recht viel...denke ich...
ich würde also entweder damit leben, oder mir neue holen
 
D

deejay

Member
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
Höchstädt a.d. Donau
AW: Turntables im Arsch????

1/4 Prozent......Das schlauste wird wohl sein wenn ich mir einfach gscheide Turntables kaufe! Ist sowieso nicht gerade der Hit!
 
G

Gast2776

Guest
AW: Turntables im Arsch????

0,25% hm...hatte die Teile auch und muss Dir sagen, nach 2 Wochen waren sie wieder weg...hat keinen Spaß gemacht mit den Teilen :/
 
FaC

FaC

Birmingham addicted
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
94
Reaktionen
3
Ort
Berlin
AW: Turntables im Arsch????

Hatte auch die Teile von Jaytec und genau das gleiche Problem.

Hab dann mal verschiedene Platten auf den PC überspielt und versucht, die mit Traktor zu mixen. Aber auch nach der automatischen Geschwindigkeits-Anpassung war der Beat immer nur kurz übereinander.

Bei Tracks mit Flächen und Melodie ist mir beim Hören aufgefallen, dass die Plattenspieler extrem eiern. Liegt wohl am Riemen-Antrieb.

Hab schließlich vor ner Weile gebrauchte Technics ersteigert und kann jetzt problemlos mixen.
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
AW: Turntables im Arsch????

Also ich weiß nicht... Auch mit 0.25% gleichlaufschwankung kanns eigentlich nicht sein das sich der Beat schon nach 2 Takten verläuft ;) Ich würde sagen, du musst mal genauer pitchen... und die angeblichen nicht messbaren 0.025% von Technics sind auch nur wenn der Plattenteller auf 0 % pitch läuft!


MfG MaXiMo
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
AW: Turntables im Arsch????

Warum sollen denn die 0,025% nur bei "0" sein? Warum denn nicht im Pitchbereich?
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
AW: Turntables im Arsch????

eben...laufen die denn ausserhalb der o bereichs nicht mehr in proportionaler geschwindigkeit zum ausgangswert??? <<<vielleicht n bisel seltsam ausgedrückt :)
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
AW: Turntables im Arsch????

Zumindest nicht mehr auf den angegebenen 0.025 % wie hoch der Prozentwert klettern kann ich aber nicht sagen...


MfG MaXiMo
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
AW: Turntables im Arsch????

[OT an]

Warum hat denn bis jetzt noch keiner von den Mods mal den Threadtitel editiert?? :confused:

Und was hat der Thread eigentlich mit DJ-Software zu tun? :confused:

[OT aus]


@ Topic

Na ja, zu den Plattenspielern bleibt wohl nicht viel mehr zu sagen als: Schmeiß sie weg und hol dir neue! ;)
 
D

d´birch

Master of ceremonies
Mitglied seit
Mrz 2004
Beiträge
505
Reaktionen
26
AW: Turntables im Arsch????

vieleicht reicht auch ein Auswechseln der Riemen.
 
G

Gast2776

Guest
AW: Turntables im Arsch????

s-tek schrieb:
eben...laufen die denn ausserhalb der o bereichs nicht mehr in proportionaler geschwindigkeit zum ausgangswert??? <<<vielleicht n bisel seltsam ausgedrückt :)
Noi, stimmt schon, je höher der Pitchbereich, desto ungenauer oder eher gesagt sensibler wird der Pitch. Wenn ich mal in nen Bereich über 7% komme, wirds schon ne Fummelei teilweise.
 
 
Oben