Rauschen an der PA

Lunatic

Lunatic

Analog
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Erlinsbach / Schweiz
Mein 3 er Plattenspieler wird mit dem EFX-500 an das Xone 62 angeschlossen. Die Erdung liegt am Xone da der Efx keine Erdung hat.
Tja und nun Rauscht es für meine Ohren zu Laut im Mix. Der EFX-500 erscheint mir etwas lustig der hat ohnehin über denn Booth Ausgang schon gerauscht aber gleich so das traue ich ihm doch nicht zu.
Was meint ihr gibt es hier evt. eine Lösung für das Problem?
Logischer weise ist die Verbindung über ein Cinch Kabel.

Lunatic
 
P

Pow|Wow

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
1.123
Reaktionen
49
Ort
STGT
Wie lang ist das Cinchkabel?
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
Welcher Qualitätsstufe (Verarbeitung/Schirmung) kann man das Cinchkabel zuordnen ?
 
x.cr3w

x.cr3w

loves FLoORFiGhTeRs.com
Mitglied seit
22 Jun 2006
Beiträge
33
Reaktionen
0
Nun bei mir rauschts auch, wenn ich zb. am mixer nen pc angeschlossen habe, das liegt dann wohl an der soundkarte, keine ahnung wovons bei dir rauscht. tts? cd? andere quelle?
 
G

Gast13832

Guest
Das ist dieses Rosa-Rauschen, was sich bei allen elektrischen Geräten einspeist...
Da kann man auch nicht wirklich was gegen machen, weil jedes Kabel, jeder Adapter und jedes elektrische Bauteil irgendein minimales Rauschen produziert :(
Hab bei mir in der Anlage für die Tops einen
Behringer Denoiser SNR 2000 vor die Endstufe geschlossen, das hilft ein bischen und ist auch preislich ganz gut.
Es gibt hochwertigere Teile von dbx oder bss, aber für zu Hause muss ich den von Behringer wirklich Loben (auch wenns nicht oft vorkommt, dass ich Behringer loben darf...)


EDIT:
HAB ALLES VON BEHRINGER AUS DEM RACK GESCHMISSEN UND NIX MEHR RAUSCHT :D
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BSGH

Active member
Mitglied seit
7 Sep 2007
Beiträge
33
Reaktionen
0
Hatte dieses Problem auch schon.
Habe dann als Lösung meine Geräte an unterschiedliche Stromkreise geschlossen und weg war das Raschen/Brummen.
 
D

djdezibell

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
13 Okt 2007
Beiträge
26
Reaktionen
0
ist dein mischpult und geerdet? Weil die ganzen Pioneer Dinger sind nicht geerdet.
 
B

BB_Sunrise

New member
Mitglied seit
26 Feb 2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
werde mal diesen alten beitrag für meine zwecke verwenden.

hab nämlich n problem, das mich schon den ganzen tag beschäftzigt.

wollte eigendlich n paar timecode vinyls schieben, aber mein plattenspieler muckiert.
er brummt ständig. massekabel ist richtig angeschlossen hab des ding gleich vom chinch zum schuko geerdet. hat ja auch was gebracht... brummt nur noch leise, aber doch vernehmbar.

jetzt iss mir aufgefallen, dass ich sobald ich den tonarm in nähe der platte schwenke, sich das surren verstätrkt. und wenn der spieler vom strom her aus ist, dann ists nochmal etwas geringer. wenn ich den tonabnehmer nun noch am kontakt berühre ists fast weg. wie kann das sein? defekt am tonabnehmer, tonarm oder plattenspieler. denke mal das der abnehmer hin ist. ist blos son billiges ZONO replikat.
 
PeeKay

PeeKay

DJ-Rentner
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
792
Reaktionen
6
Ort
I'm from Bavaria, host mi?
Du gibst Dir die Antwort doch selbst -> Tonarm hat ne Macke. Und die beste Hilfe wirst Du dazu im zugehörigen Fachbereich bekommen.

Ich frag mich daher schon, was dein Tonarm-Brummen mit "Rauschen an der PA" zu tun hat?
:confused:
 
F

frankfurt strong

.
Mitglied seit
7 Nov 2011
Beiträge
455
Reaktionen
0
die idiotische 15-beiträge bringt nichts ausser der wiedererweckung von zombie-freds /rant
 
MrPopmusik

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
1.307
Reaktionen
4
...hab des ding (TT-GND) gleich vom chinch zum schuko geerdet....

:rolleyes: :mad:

das macht man nicht !!!

auf dem Schutzleiter kann auch Wechselspannung liegen !

zbsp. bei langem Strang/Leitung und schlechtem Knotenpunkterder, hängst du dann am Ende Dieser dranne kannste mal locker 10-15V~ Fehlspannung aufm PE haben.
von so klassischer Nullung mal abgesehen (hier im Osten leider noch abundzu vorhanden)

man man Helden gibts :eek:
 
B

BB_Sunrise

New member
Mitglied seit
26 Feb 2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
ja nagut iss eh son 15 € preamp, aber iss auch geld das stimmt.

weiss jemand wie ich den tonarm reparieren kann? geht das?
 

Ähnliche Themen

Lunatic
Antworten
5
Aufrufe
624
Chickendog
C
 
Oben