Serato Beatgrid passt nicht zu Transienten

Kont

Kont

Mitglied
Dabei seit
31 Mai 2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Moin ihrs,
ich habe nach langer Auszeit wieder angefangen mit auflegen und bin dabei von Traktor zu Serato gewechselt. Als Controller dient mir ein Roland DJ-808. Unterbau ist ein MacBook Pro 16" mit M2 Max und 32GB und Sonoma 14.5. Software ist Serato in der aktuellen Version 3.1.3 (313363) 64 bit. Die Musik liegt in einer Dropbox.
Bis vor kurzem hatte ich noch einen Neumark Mixstream Pro+ mit dem ich das Problem noch nicht hatte. Es ist erst aufgetreten, seit ich den DJ-808 nutze.

Im Grunde funktioniert alles bestens. Nur bei manchen Tracks stimmt die Länge der Beatgrids nicht mit den Transienten überein.
Ganz konkret äussert es sich so, dass ich einen zweiten Track auf den ersten synce über Sync. Dann korrigiere ich die Transienten meist noch ein Mü nach und dann Matchen die Beats nach Gehör sauber. Aber das Beatgrid stimmt nicht mit dem ersten Track überein und läuft mir optisch weg. Den Effekt sieht man auch im Screenshot. Die Transienten stimmen überein aber das Grid ist unterschiedlich lang. Umso unterschiedlicher die BPMs sind, umso unterschiedlicher ist das Grid auch.
Ich vermute, dass es nur ein kleiner Haken an der richtigen Stelle ist aber ich kann es selbst mit Google nicht herausfinden. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Das zweite Problem ist, dass ich am DJ-808 keine externe Hardware angeschlossen habe, aber in den Audio Einstellungen die CDJs ausgewählt sind. Ich kann entweder die Plattenspieler zusätzlich anklicken oder eben nicht. Aber die CDJs sind nicht abschaltbar. Wie kann ich das ändern? Oder ist das völlig egal?

Wünsche euch einen sonnigen Tag und freue mich auf konstruktive Antworten.

Beste Grüße
Kont
 

Anhänge

  • Screen01.png
    Screen01.png
    412,5 KB · Aufrufe: 31
  • Screen02.png
    Screen02.png
    527,1 KB · Aufrufe: 28
  • Screen03.png
    Screen03.png
    185,8 KB · Aufrufe: 29
Hast du die Grids selbst gesetzt / nachjustiert oder sind die lediglich von der Automation gesetzt worden?
Ist es maschinell erstellte Musik oder von „echten“ Musikern? Menschen haben beim Spielen immer ein wenig „Gleichlaufschwankungen“. (Am späteren Abend gegen Ende des Gigs auch mal generelle Laufschwankungen.😜)
 
Grundsätzlich justiere ich die grids nach. Aber das ist tatsächlich nicht das Problem. Man sieht ja auf Screen02 auch, dass das Grid passt, die Geschwindigkeit identisch ist und trotzdem das Raster nach 4 Takten unterschiedlich lang ist.

Die guten alten Gleichlaufschwankungen kann ich in diesem Fall ausschließen ;-)
 
Hier mal mit Videos. Beide Decks haben die gleiche Geschwindigkeit, die Transienten stimmen auch, aber das Raster "läuft durch".

Hier das Video-> Beatgrid läuft durch

Lustigerweise ist ja akustisch alles bestens. Es macht nur meine Augen ganz verrückt, wenn das nicht synchron ist. Bisher kenne ich es nur so, dass das grid synchron läuft, wenn die bpm identisch ist. Hiiiiilfe ;-)
 
Probiere doch mal "Smart Sync" im Einstellungsmenü und schau mal wie es sich dann verhält
Ich würde auch mal 2 moderne 4/4 Tracks als Referenz nehmen zum testen- das passt in der Regel das Tempo und die Grids ziemlich genau
Der minimale Versatz im Raster ist leider ein Bug in Serato den schon viele bemängelt habe. Fällt vor allem auf wenn du in die Waveform reinzoomst. Akustisch passt es aber.
Wenn man von Traktor kommt ist man was Beatgrids und Genauigkeit betrifft leider ziemlich verwöhnt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Moin Viper, erstmal danke für die Antwort.
Ich habe Smart Sync schon ausprobiert (wie auch alle anderen auch nur irgendwie relevant-scheinende Optionen im Menü).

Als ich eben nochmal zwei Screenshots machen wollte, ist mir etwas aufgefallen. Der Effekt tritt nur auf, wenn der DJ-808 eingeschaltet ist.
Damit man wirklich ganz genau sieht was ich meine, habe ich nochmal ein Video erstellt. In dem Video sind zwei moderne 4/4 Tracks von Beatport. Es geht mir wirklich nicht um einen minimalen Versatz. Schaut euch bitte das Video an.
Ich werde morgen versuchen den Roland Support zu erreichen und hoffe, dass die mir etwas dazu sagen können.

 
Zuletzt bearbeitet:
Hab mir das Video angesehen- krass- das ist definitiv nicht normal

Hab dir im Serato Forum dazu noch was geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hey danke, dass mir endlich mal jemand etwas sagt! Ich habe schon an mir gezweifelt und ich bin seit 4 Tagen am herumsuchen im Netz und finde nicht mal den Ansatz einer Lösung.
 
Deaktiviere mal in den Settings von Serato unter Expansions Pack das DVS Pack
Audio Menü sollte dann so aussehen:
Bildschirmfoto 2024-05-20 um 21.00.26.png
 
Woohoo! Das war der Fehler! Jetzt passt das Grid wieder!
Ich danke dir Viper, you made my day!!!!

Ich habe keine Ahnung wieso das Paket aktiviert war. Da ich das große Serato Abo habe, wurde es wahrscheinlich aktiviert, als ich den DJ-808 installiert habe. Darauf wäre ich ja nie gekommen lol.
 

Neue Themen


Zurück
Oben