Kleines DJ-Laptop-Kompendium


G
Gast28473
Guest
na der "kleine weiße halt" :D

http://www.apple.com/de/macbook/

hab den mit der standard konfig traktor pro läuft einwandfrei. dazu nen aktiven USB hub wo die controller drannhängen, interface direkt am apfel.
;)

inzwischen hab ich mich aber an 4decks auf den 13" gewohnt, man kann ja im livebetrieb schnell switchen wenn man mal nen größere tracküersicht braucht.:)
 
Q
Quaii
New member
Mitglied seit
20 Nov 2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
So ich such jetzt schon fast den ganzen Tag nach einem Laptop aber ich kann mich ums Verrecken nicht entscheiden.

Ich hab aktuell 1 Pc der für den Alltag und vll in ferner Zukunft für Spiele herhalten muss.
Zudem habe ich noch ein altes Laptop, welches jedoch fürs live auflegen kaum zu gebrauchen ist, da er zu schwach ist und zu schnell heiß läuft.

Also suche ich jetzt eine alternative zu meinem alten Laptop, mit dem ich live auf Gigs auflegen könnte. Sonst würde ich das Laptop in Vorlesungen gebrauchen, falls ich mal zu faul bin zum Mitschreiben ;)


Also mal zu den Facts:
- Ich benutz VDJ und ich werde auch dabei bleiben ;)

- 13 oder 15 Zoll.. ja ich bin mir noch nicht so ganz sicher obs ein 15 Zoll sein muss.
ich find die 13 Zoller sehr praktisch und meist haben sie eine längere Akkulaufzeit, was
mir schon relativ wichtig für die Vorlesung ist.

Ja dann das nächste Hauptproblem... Mac oder PC.... ja Anfangs wollte ich mir ein Macbook Pro kaufen für knapp 1700 aber wenn ich so drüber nachdenk ist es verdammt viel Geld für mich.
Reicht mir aber auch das normale macbook mit einer großen Festplatte zum auflegen? 2 GB oder 4 GB RAM?

Andererseits habe ich mich jetzt mit Windows 7 extrem angefreundet und bin wirklich sehr zufrieden mit allem. Zudem gibt es einfach für Windows mehr Programme und es ist einfach kompatibeler in der Arbeitswelt o.ä.
Wer weiß für was ich das Book noch brauchen werde...
Auf der anderen Seite vertrau ich den "normalen" Laptops nicht mehr in Sachen heiß laufen und Abstürzen, obwohl ich da mit Windows 7 keine Probleme hatte...bis jetzt.

Nun dann ist noch das Problem mit dem Bildschirm... ich hab jetzt schon viel gelesen über den spiegelnden Bildschirm.. also das hat mich schon bei meinem letzten Laptop sehr gestört und ich wäre froh, wenn ich das los werden könnte.

Würd mich freuen wenn jemand ne spontane Idee hat oder vielleicht ein Appleanhänger mich davon überzeugen kann, dass es ein Mac sein muss ;)

lg
Quaii
 
Zuletzt bearbeitet:
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Sorry wenn ich da jetzt einfach mal so gegen schieße.
Die Idee für den Trhead finde ich auch gut. Auf Dauer jedoch nicht fürs DJF geeignet.

Mit jeder neuen Version ändern sich Anforderungen für Software. Noch schnelllebiger ist derzeit die Entwicklung neuer Hardware... Was hier beschrieben wurde ist ein Fall fürs DJ-Lexikon und gehört zeitnah bei Erneuerung abgeändert!

So bleibt es hier als Thread stehen und vergammelt... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast28473
Guest
So ich such jetzt schon fast den ganzen Tag nach einem Laptop aber ich kann mich ums Verrecken nicht entscheiden.

Ich hab aktuell 1 Pc der für den Alltag und vll in ferner Zukunft für Spiele herhalten muss.
Zudem habe ich noch ein altes Laptop, welches jedoch fürs live auflegen kaum zu gebrauchen ist, da er zu schwach ist und zu schnell heiß läuft.

Also suche ich jetzt eine alternative zu meinem alten Laptop, mit dem ich live auf Gigs auflegen könnte. Sonst würde ich das Laptop in Vorlesungen gebrauchen, falls ich mal zu faul bin zum Mitschreiben ;)


Also mal zu den Facts:
- Ich benutz VDJ und ich werde auch dabei bleiben ;)

- 13 oder 15 Zoll.. ja ich bin mir noch nicht so ganz sicher obs ein 15 Zoll sein muss.
ich find die 13 Zoller sehr praktisch und meist haben sie eine längere Akkulaufzeit, was
mir schon relativ wichtig für die Vorlesung ist.

Ja dann das nächste Hauptproblem... Mac oder PC.... ja Anfangs wollte ich mir ein Macbook Pro kaufen für knapp 1700 aber wenn ich so drüber nachdenk ist es verdammt viel Geld für mich.
Reicht mir aber auch das normale macbook mit einer großen Festplatte zum auflegen? 2 GB oder 4 GB RAM?

Andererseits habe ich mich jetzt mit Windows 7 extrem angefreundet und bin wirklich sehr zufrieden mit allem. Zudem gibt es einfach für Windows mehr Programme und es ist einfach kompatibeler in der Arbeitswelt o.ä.
Wer weiß für was ich das Book noch brauchen werde...
Auf der anderen Seite vertrau ich den "normalen" Laptops nicht mehr in Sachen heiß laufen und Abstürzen, obwohl ich da mit Windows 7 keine Probleme hatte...bis jetzt.

Nun dann ist noch das Problem mit dem Bildschirm... ich hab jetzt schon viel gelesen über den spiegelnden Bildschirm.. also das hat mich schon bei meinem letzten Laptop sehr gestört und ich wäre froh, wenn ich das los werden könnte.

Würd mich freuen wenn jemand ne spontane Idee hat oder vielleicht ein Appleanhänger mich davon überzeugen kann, dass es ein Mac sein muss ;)

lg
Quaii


moin,
zu deiner frage..kauf dir ein macbook 13" reicht vollkommen, sofern du nicht mit PS etc. rumspielen willst. wenn du immernoch windows programme darauf haben willst installier dir bootcamp - funktionier 1A!
soweit ich weiß kannst du dir gegen einen aufpreis ein non-glossy einbauen lassen, dann hast du auch das problem mit der sonne nicht mehr.

ich habe nur positive erfahrungen damit gemacht, aber ich denke das gehört hier nicht mehr ganz so her, vlt. solltest du dich da in eine macforum nochmal genauer erkundigen.
 
Q
Quaii
New member
Mitglied seit
20 Nov 2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
also das mit dem non glossy bildschirm kenn ich schon von mac. aber den gibts nur für die 15 und 17 zoller -.-
daher wollt ich ja anfangs das 15 zoller macbook mit dem bildschirm aber dann bin ich bei 1700 netto....
also du meinst des 13 zoll macbook pro reicht vollkommen... btw was is PS ? meinste damit photoshop ?
 
M
MonkeyMonkey
Member
Mitglied seit
14 Aug 2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
guter Beitrag und endlich mal ein Thema wo ich berufsbezogen wirklich nen Plan habe :D

als Erweiterung kurz mal ein paar Anmerkungen meinerseits

1. Systemanforderung
Das von den Herstellern genannte ist das Minimum. Solltet Ihr euch am Minimum orientieren nehmt mehr RAM. 1GB ist ziemlich knapp kalkuliert vorallem wenn man größere Playlisten hat.

Beim Single-Core Prozessor unbedingt darauf achten das maximal 30-35 Prozesse gleichzeitig laufen (Taskmanager). Alles was darüber ist kann zu Problemen führen(Aussetzer/Laggs). Beim Dual-Core könnt Ihr die Werte verdoppeln.

Thema gebrauchte Notebooks:
Gebrauchte Notebooks machen aktuell nur Sinn wenn man bestimmte features braucht. (z.B. Smartcard reader, Fingerprint, Dockingstation) Ansonsten bewegen sich gebrauchte Notebooks in einem Preissegment indem man sich bereits neue Geräte kaufen kann ( http://www.notebooksbilliger.de/not...+ram+hit?sid=f11f1c6bf57f0d31d5ba68a95850e4ff ) Ausnahme sind natürlich aktuelle Notebooks die man einfach günstiger kaufen will also ein paar hunderter sparen will.

USB Ports
Sollten zu wenig USB Ports vorhanden sein achtet bei einem USB Hub darauf das dieser eine eigene Stromversorgung hat. Dann klappt es auch mit externen Verbrauchern.

Betriebssystem
Hier kann man theoretisch ein wenig sparen.

http://www.winvistaside.de/artikel/windows-7-versionen-im-vergleich/
 
M
music-lover
Well-known member
Mitglied seit
18 Aug 2010
Beiträge
135
Reaktionen
0
Hey, stehe jetzt kurz vor dem kauf da es langsam zeit wird.

habe aber mal eine allgemeine frage vorweg,

woran sollte man sich beim lappi-kauf orientieren? es gibt ja mitlerweile auch relativ günstige aber leistungsstarke laptops!

sehe aber bis dato eigntl. nur macbooks in den clubs.. hat das einen grund?
vom design & der größe spricht mir ein mac auch am meisten zu.

benutze noch vdj 6 pro, werde aber auf traktor scratch pro umsteigen. laptop dient ausschließlich zum auflegen.


reicht jetzt eine orientierung über der leistungsanforderungen oder wonach richte ich mich nun? es gibt mitlerweile so viele verschiedene macs...

was haltet ihr von einem gebrauchtkauf? gibts da gründe die dagegen sprechen?

greets
 
Sprengkommando
Sprengkommando
ஜ▬▬▬▬▬ஜ&
Mitglied seit
5 Mrz 2009
Beiträge
4.413
Reaktionen
0
Hey, stehe jetzt kurz vor dem kauf da es langsam zeit wird.

habe aber mal eine allgemeine frage vorweg,

woran sollte man sich beim lappi-kauf orientieren? es gibt ja mitlerweile auch relativ günstige aber leistungsstarke laptops!

sehe aber bis dato eigntl. nur macbooks in den clubs.. hat das einen grund?
vom design & der größe spricht mir ein mac auch am meisten zu.

benutze noch vdj 6 pro, werde aber auf traktor scratch pro umsteigen. laptop dient ausschließlich zum auflegen.


reicht jetzt eine orientierung über der leistungsanforderungen oder wonach richte ich mich nun? es gibt mitlerweile so viele verschiedene macs...

was haltet ihr von einem gebrauchtkauf? gibts da gründe die dagegen sprechen?

greets


EY!!! Halt bloß diesen Thread sauber!!! @Mod: bitte verschieben oder löschen!!!
 
Sprengkommando
Sprengkommando
ஜ▬▬▬▬▬ஜ&
Mitglied seit
5 Mrz 2009
Beiträge
4.413
Reaktionen
0
F
flagge
Member
Mitglied seit
29 Nov 2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
wie siehts eigentlich aus mit den aktuellen atom modellen
der n550 sollte doch für dj anwendungen reichen?
im besonderen mein ich damit virtual dj in der aktuellen version
 
 

Neue Themen


Oben