shure n44-7 geholt, nadel springt

B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
hi,
ich hatte bis jetzt ein m44g, hab aber heute neue nadeln (n44-7) gekauft und die stattdessen draufgesteckt, da ich etwas scratchen übe.

blöderweise springt die nadel mehr als die m44g, habe am setup an sich nichts verändert, lediglich die nadel ist eine neue, andere.

muss die nur eingespielt werden, oder hab ich was falsch gemacht?
spieler sind 2 technics 1210, antiskating ist aus, tonarme hab ich absichtlich unten gelassen, da ich noch normal auflegen will, auflagegewicht sind etwa 3gramm.
hab die system ganz ganz ganz leicht schiefdrin, also zur mitte zeigend, weil ich den fehlwinkel ausgleichen möchte, ist aber wirklich nur minimal. überhang kann ich leider nicht einstellen, da ich keine überhangslehre hab
danke
 
G

Gast18699

Guest
M44/7 benötigen normalerweise eine höhere Auflagekraft. Dazu sollte die Nadel sich erst einmal einspielen!
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
wunderbar, dann lass ich die also erstmal auf 3g und spiel sie etwas ein :)
 
G

Gast18699

Guest
Genau! Wenn Du alles richtig justiert hast, dann klebt sie in der Rille wie ein Kaugummi.
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
danke, also wart ich erstmal ab ;) greetz
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
mach mit heissklebe ein 2-EUR-stück auf die headshell :D
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
achja, falls es jemanden noch interessiert: das waren fälschungen, hab mir inzwischen die m44-7 geholt und die alten auf brechen zurückgegeben und meine kohle wieder gekriegt... jetzt passt alles :)
 
Z

Zen5656

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
185
Reaktionen
9
Was Plagiate?? Wie haste das denn rausgefunden?
 
L

Lenny-one

Rookie
Mitglied seit
Feb 2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ort
Ruhrpott
das würde mich allerdings auch interessieren...Ich hab übrigens das gleiche problem... hab die auf 3gramm auflagedruck gestellt mit dem richtigen winkel unterm headshell justiert und die springt trotz "gewöhnungsphase" wie sonst was...

LG lenny
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
Was Plagiate?? Wie haste das denn rausgefunden?
die nadel, sah ein klitzekleines bisschen anders aus, das ding war gold schimmernd, bei shure sind sie aber silber. außerdem war der schriftzug nicht ganz so schräggestellt (kursiv) wie bei shure selbst
 
Dj Warpschock

Dj Warpschock

Member
Mitglied seit
Feb 2008
Beiträge
22
Reaktionen
1
Ort
Goslar
dann hohle dir am besten die Original nadel
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
fail.

nochmal lesen
 
 
Oben