synthis in cubase

SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Hab mich in letzter Zeit viel mit Cubase VST32 beschäftigt., und schon langsam ein wenig Peil von der Sache. Die einzellnen Synthis über die Midispuren anzusteuern ist eigentlich kein Problem. Was ich jedoch noch nicht rausbekommen habe ist: Wie kann man dem Cubase sagen, das es den Synthisound beim abspielen so oder so verändern soll? Bei Rebirth konnte man einfach die gewünschten Regler während der Aufnahme drehen, und somit coole effekte erzielen. Kann man bei Cubase den Synthis auch irgendwie "sagen", dass sie an der einen oder anderen Stelle, z.B. langsam den Cutoff regler ändern? oder wie geht das hier?

Hoffe, ihr versteht, was ich meine.
 
DjKeeper

DjKeeper

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
774
Reaktionen
73
Ort
Schleswig Holstein
Selbstverständlich ist das mit cubase möglich!

die thematik heist "automation", danach musst du suchen.

das deutsche handbuch gibts "überall" im pdf-format. (11MB - ich schicks dir nicht...)

greetz
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Ja endless..  Is ja gut..  Nich kann sich Cubase kaufen.. okay? Kost ja schließlich auch was.. Darüber redet man zwar hier nicht, aber nun stellen wir uns mal nicht so an!! Wer kauft sich schon alles??  hä? Er hats bestimmt nur zum testen da.. ;) Also sei ma nich so streng jetzt hier..  (nich böse gemeint..)

Egal.. Die Synths in Cubase kannst du entweder über Controler oder über Sysex ansteuern.. Die Controlerdaten (Nummern) der einzelnen Synths findest du in der jeweiligen anleitung. (manchmal auch in der readme)
Für Synths die du über Sysex ansteuern willst, solltes du dir wirklich vorher die Cubase Anleitung durchlesen. (wenn du DSL hast, schick ich Dir die auch)
Im jeweiligen Arrangementfenster des Events deiner Spur findest du unten Links den Button, wo du die Controlernummer deines Reglers, Knobs, Faders etc. vom Synthie einstellen kannst..
Hoffe geholfen zu haben..

best greetz..  D.A.G.O.
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Man mag es kaum glauben – Aber die User die sich „alles“ kaufen sind gar nicht mal so wenige und das aus verschiedenen Gründen:
Man möchte gerne eine 100 % funktionierende Voll-Version haben, mit eben den schon erwähnten Handbüchern, Support, und Updates und die Programmierer unterstützen, damit sie weiterhin Software herstellen können.
Sobald man anfängt selber Geld mit musikalischen ist es eh selbstverständlich das man nur noch Originale besitzt – und zu guter letzt ist es meist sinnvoller die Kohle einer Softwarefirma zu geben, als der Steuer.
Zum Thema Geld – da hätte ich ein paar Ideen:
Entweder man beschafft sich welches z.B. durch Arbeiten..etc..., oder man nimmt ne andere Software, oder man lässt es halt. Und macht irgendwas was kein Geld kostet.
Aber egal – Jeder so wie er will –
Nur sollte man sich dann auch nicht beschweren wenn die produzierte Musik vielleicht gar nicht den Weg in die Plattenläden schafft, sondern dann auch in irgendeiner p2p Tauschbörse versickert.
Es geht im Prinzip auch um was ganz anderes.
Mag ja sein das mal irgendjemand bestimmte Funktionen seiner Software nicht ganz durchschaut, und ist ja auch prima, wenn irgendjemand helfen kann – Aber die Tendenz und Häufigkeit mit der derartige Bedienungsanleitungsfragen gestellt werden ist schon irgendwie beeindruckend – besonders dann wenn es tatsächlich das Manual an jeder www-ecke gibt, und die Suchmaschinen auch noch diverse Treffer dazu ausspucken.
Und Endless und ich sind auch nicht streng, sondern höchstens genervt – und vor allem machen wir niemals den Job umsonst, wofür die Steinberg-Hotline Mitarbeiter jeden Tag Geld kriegen.
Hier gibts ja leider nur skill-punkte und ein bissl die Möglichkeit sich profilieren - und davon kann man auf dauer nicht überleben und sich neue software kaufen  :'( :'(
 
 
Oben