Vestax PCV-180 Klangverhalten Equalizer Vergleich zu PCV-275

Skope

Skope

....... addicted freak
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
So nach einigem recht ergebnisslosen Suchen im Forum, wollte ich mal hören ob jemand das Teil mal unter den Fingern gehabt hat und etwas über das Klangverhalten der EQs sagen kann. Gerade der Vergleich zum PCV-275 interessiert mich, da der 180er ja Isolatoren hat.
 
J

Junah

Well-known member
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
200
Reaktionen
0
würde ich auch mal gerne wissen -

ich denke mal das Problem ist, dass das Teil zwischen 2 Technics komisch aussieht, ist vom Design her auf PDX abgestimmt und bei der Mixing Fraktion sind PDX nicht so stark verbreitet

ich hab auch noch nie nen Testbericht, Review oder sowas gefunden

der eq ist doch eigentlich geil gelöst, der on/off switch verbessert im Zweifelsfall die Soundqualität und kann als Killswitch verwendet werden, Rane hat beim MP 44 das gleiche Prinzip

edit: das Teil wiegt laut Vestax 7 Kilo, 3 Kilo mehr als nen 275 oder nen Stanton SMX, nicht schlecht, wenn´s stimmt
 
Zuletzt bearbeitet:
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Also ich reagiere allergisch auf Plastikgehäuse *g*

Ein paar äußerliche Meinungen finden sich in diesem Thread.
 
Skope

Skope

....... addicted freak
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
@Junah ich hab das Ding schon im Watergate in Berlin zwischen 2 1210en gesehen das geht eigentlich. :D

@Stocky ja die hab ich schon gelesen, mich interessiert ja eher das Technische und der direkt Vergleich zum PCV-275.
 
Zuletzt bearbeitet:
DJ_Fruchtzwerg

DJ_Fruchtzwerg

NEU ohne Kristallzucker
Mitglied seit
9 Feb 2003
Beiträge
809
Reaktionen
3
Ort
Berlin
DER PCV 275 HAT AUCH ISOLATOREN!!!
 
DJ_Fruchtzwerg

DJ_Fruchtzwerg

NEU ohne Kristallzucker
Mitglied seit
9 Feb 2003
Beiträge
809
Reaktionen
3
Ort
Berlin
Ich hab den PCV 275 @ Home und finde, dass die EQ's alleine schon SUPER trennen! Die Killswitches sind nur dazu da, um kurzzeitig die Frequenz zu töten! Die Potis allein töten schon extrem gut!
 
Skope

Skope

....... addicted freak
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
Glaub ich dir ja hm aber irgendwo muss es doch nen Unterschied geben ausser den fehlenden Switches beim 180er.
Edit: okay das Level für den Cue fehlt beim 180er.
Der 180er kostet fast überall auch noch rund 50€ weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:
DJ_Fruchtzwerg

DJ_Fruchtzwerg

NEU ohne Kristallzucker
Mitglied seit
9 Feb 2003
Beiträge
809
Reaktionen
3
Ort
Berlin
Ja, wie gesagt : Der hat keine Killswitches, keine Signal LED's, keine seperate LED-Kette für den Kopfhörer und einen in der Position dumm gewählten Kopfhöreranschluss! (PCV 275 hat noch einen an der Front!) Am PCV 275 kannst du zudem 1 Linequelle mehr anschließen!

Die LED Anordnung beim PCV 180 gefällt mir außerdem GAR NICHT! ist aber Geschmackssache! Zudem finde ich auch das Metallfinish des übersichtlichen PCV 275 wesentlich besser als das Plastikgehäuse des ziemlich plump wirkenden PCV 180.

Aber das ist halt alles Geschmackssache!
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
WIE is n das jetzt eigentlich mit dem EQ und dem Headphone beim 180? Hört man die EQ-Veränderung nun auch beim Vorhören??

War ja beim 170 angeblich nicht der Fall....

mfg
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Spider schrieb:
WIE is n das jetzt eigentlich mit dem EQ und dem Headphone beim 180? Hört man die EQ-Veränderung nun auch beim Vorhören??
mfg

ja ! das ist kein Problem :) Ich find das Ding schick und es bietet auch was für den Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben