VST Effekte bei Cubase SX

G

Gast30

Guest
servus!

ich hab jetzt mal ne frage zum neuen Cubase SX!
Und zwar find ich einfach nicht die Funktion, einen Plug In
Effekt (nicht von Steinberg) auf ein einzelnes VST-Instrument
drüber zu legen!
Beim alten Cubase konnte man dies ja einfach über den
VST Mixer 2 machen, aber jetzt geht das ja nicht mehr...
Hat damit schon jemand Erfahrung, bzw. kenn da jemand
einen Tip?
 

MarkSmile

Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2001
Beiträge
316
Ort
Leipzig
ähm.. wie wärs mitm Handbuch? Steht sicherlich drinn... Außerdem glaub ich nicht, dass dies nicht gehe sollte - wär ja sonst mist dieses Cubase SX!

Hab das mal nen tag lang getestet und kann nur jedem raten, der schon einer Weile mit Cubase 5.0 bzw. generell mit Cubase arbeitet, sich Cubase SX nicht anzuschaffen, ausser man hat Bock sich wieder neu hineinzarbeiten - für solche, die neu einsteigen ist es sicherlich eine gute Lösung... Meine Meinung!

Greetz Mark
 
G

Gast30

Guest
im handbuch steht es leider nicht...zumindest hab ich es nicht
gefunden...wollt aber auch nicht soo lange drin suchen, weil
ich ja eh noch'n vst 5.1er-system-rechner hab.
aber früher oder später kommt man an sx nicht vorbei!!!!
 

MarkSmile

Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2001
Beiträge
316
Ort
Leipzig
[quote author=serenety link=board=25;threadid=4057;start=0#39247 date=1029434484]
...aber früher oder später kommt man an sx nicht vorbei!!!!
[/quote]

Ähm.. wieso nicht? Bisher ging es doch auch?! Oder nicht? VST bleibt VST - ob du z.b. die Plugins nun bei der 5.1 oder bei der SX einsetzt is relativ egal, denn es funktioniert beides... Für mich ne sinnlose Aussage..
 
G

Gast30

Guest
du hast in sx 16 vst-instrumente anstatt 8 und außerdem
8 effekt parts statt 4! außerdem gibt es jetzt die vst link
funktion!!!!! sx wird die neue cubase plattform!

deine aussage:
"Ähm.. wieso nicht? Bisher ging es doch auch?!" ist eigentlich
ziemlich idiotisch, weil du ja auch eigentlich auch noch
auf nem alten atari 1024 produzieren kannst...also wirst
du auf sx nicht verzichten können, sofern du kompatibel
mit co-produzenten sein willst, weil sx ja auch noch n neues
filesystem geschaffen hat und die überaus nützliche
ENDLESS UNDO Funktion!
SX RULES SCHON JETZT!!!
 

MarkSmile

Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2001
Beiträge
316
Ort
Leipzig
Nur weil was neues draußen istm heißt es noch lange nicht dass es alle gleich kaufen bzw. haben.. Wie gesagt: Für Neueinsteiger sicherlich eine bessere Lösung, aber für user der 5.1 bzw. der noch älteren Versionen ist es mühsam sich dort einzuarbeiten... Klar ich hätt auch lieber 16 (waren es nicht sogar 32? - naja egal) VST-Instrumente als nur 8... aber ich komm mit den 8 wunderbar aus und wenn du wirklich alle 16 Kanäle belegst, dann ist auch nichts mehr mit gediegen arbeiten... Und um zu dem Anfangsthema zurückzukommen: Natürlich müsste sowas im handbuch stehen - dort ist ja auf jedenfall das wichtigste erklärt und dazu zählt meiner Meinung nach die Sache mit den Effekten...
 
 
Oben