W-lan Audio Empfänger


M
mycel
Esgibtallesist
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
576
Reaktionen
10
Hallo.
Ich habe im Wohnzimmer den PC stehen und das Internet Modem steht auch dort.
Im Schlafzimmer möchte ich aber auch Musik hören können oder das Audio von einem Youtube Video (Vorträge etc) hören können. Die Lautsprecher stehen schon dort.
Ich will aber nicht immer das Handy mit W-lan dort anschließen weil ich dass auch so brauch, im Bett etc und nicht immer an und abstecken will etc.
Also hab ich mir gedacht ich bräuchte einen W-lan Empfänger, der jedes gewünschte Audiosignal, das im Wohnzimmer am PC läuft und ins Schlafzimmer geschickt wird, von einem Empfänger dort empfangen wird, und der geht zu den Lautsprechern.
Leider weiß ich nicht wonach ich genau suchen soll, wie heißt sowas?
Gibts dass auch mit W-lan statt Bloototh? Also dass das Modem das Signal sendet?
Und das Gerät sollte eine halbwegs guten D/A Wandler haben, und zumindest Cinch Ausgänge (keine Miniklinke), Boxen sind Fostex Aktiv Studiomonitore.
Danke
LG mycel
 
Zuletzt bearbeitet:
M
mycel
Esgibtallesist
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
576
Reaktionen
10
Ja sowas, nur mit W-Lan und mit Cinch Ausgang.
 
M
mycel
Esgibtallesist
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
576
Reaktionen
10
Ok es hat w-lan, dachte bluetooth.
aber habt ihr schonmal ein ernstzunehmendes audiogerät gesehen dass nur miniklinke ausgang hat?
außerdem hat es ziemlich schlechte bewertungen auf amazon.
dachte an ein etwas höherwertigeres produkt.
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
1
Ort
Ostalbkreis
Ok es hat w-lan, dachte bluetooth.
aber habt ihr schonmal ein ernstzunehmendes audiogerät gesehen dass nur miniklinke ausgang hat?
außerdem hat es ziemlich schlechte bewertungen auf amazon.
dachte an ein etwas höherwertigeres produkt.

Es hat einen optischen Ausgang, mehr Klangbreite wirst du kaum bekommen, einen externen D/A Wandler kannst du ja noch anschließen. Zudem hast du den Sound über Klinke noch gar nicht gehört. Nicht der Anschluß macht den Klang sondern die verbauten Wandler im Gerät - darüber kann ich aber keine Aussage treffen. Leichtsinnig ist es aber das an dem verbauten Anschluss festmachen zu wollen. Es gibt z.B. sehr gute kompakte Recording interfaces die nur Miniklinken Anschlüsse haben.

Wenn ich mir die Amzon Bewertungen durchlese klingt das eher für mich so als ob manche Leute nicht wissen wie man ein Netzwerk einrichtet und wie man damit umgeht.
Wenn du unbedingt mehr Geld ausgeben möchtest schau dir mal Sachen wie z.B Sonos Connect an, oder die diversen Multiroom lösungen mit Sender/Empfänger, den Stream starten kannst du ja auch übers Tablet oder ähnliches. Ob die wirklich was können und du dort nur den Namen bezahlst kann ich Dir nicht sagen, gebaut werden wahrscheinlich alle in China.

Edit:
Alternativ mal hier schauen:
http://www.hifitest.de/kategorien/dlna-_netzwerk-_clients_server_player_83
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Neue Themen


Oben