Was macht ihr so gegen Schlaflosigkeit bei dieser Affenhitze?


Trippcode
Trippcode
New member
Mitglied seit
21 Jul 2019
Beiträge
2
Reaktionen
0
Also bei mir hilft genau das hier. In Minuten.


Oldies sind sicher nicht jedermanns Sache, aber irgendwie funktioniert das "Hintergrundgedudel" mit Naturklängen.
 
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.043
Reaktionen
74
Ort
Heidelberg
Wohne selber in einer DG-Wohnung. Die 30°C knacke ich schon mal (dürfte gegenwärtig ganz nahe sein).
Keine Klima. Aber überall Fliegengitter an den Fenstern, so dass ich damit nachts hardcore-Lüften kann. Dazu ein Ventilator aufs Bett richten, aber niemals direkt! Am besten über eine Wand "reflektieren" lassen, um zu starke Zugluft zu vermeiden. Kurz vor dem Pennen nochmal halbwarm duschen und Augen zu :)
 
R0CKSTAR
R0CKSTAR
New member
Mitglied seit
20 Jun 2022
Beiträge
3
Reaktionen
0
Es hilft einen Kuehlakku unter das Kopfkissen zu legen. Ich habe so eine Art flaches Nackenkissen, bei dem funktioniert das wunderbar (y)

Evtl. diesen noch in ein kuechentuch oder anderem einwickeln, falls man doch mal mit nackter Haut daran geraet.
 
E
eBill
Well-known member
Mitglied seit
17 Feb 2009
Beiträge
507
Reaktionen
0
Großer Bodenlüfter (entsprechend platziert) ist auch in meiner DG-Wohnung eine funktionierende Lösung seit vielen Jahren.
 
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.272
Reaktionen
241
Ort
karlsruhe
Wenn es mir im Bett zu warm ist schlaf ich auf dem Balkon
 
metroplex2005
metroplex2005
alter sack
Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
779
Reaktionen
154
Ort
hinter dir
  1. Ein Handtuch mit Wasser befeuchten.
  2. Das Handtuch über einen Kleiderbügel hängen und diesen im Raum aufhängem (ein Stuhl tuts auch).
  3. Einen Eimer mit Wasser darunter stellen und ein Ende des Handtuches in den Eimer hängen.
  4. Einen Ventilator davor platzieren, einschalten – fertig.
Das ist zwar keine "richtige" Klimaanlage, kann aber die Raumtemperatur um ein paar Grad senken.

Dazu noch ab Sonnenaufgang alle Rolläden/Fensterläden, Fenster und Türen schließen und soweit wie möglich geschlossen halten und erst wieder bei Sonnenuntergang und/oder erträglichen Aussentemperaturen öffnen.
Dafür dann die ganze Nacht soweit möglich durchlüften.
 
 

Neue Themen


Oben