Welchen Doppel-CD Player?

SoundScout
SoundScout
Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
Hallo @ all erstmal!

Hab kürzlich von meinem Bruder sein "altes" Vestax PMC-15mk2 bekommen. Jetz hab ich lange überlegt was ich mir dazu für cd-player hole.
Bin soweit, dass ich mich entschlossen hab , nen Doppelceplayer zu holen, da der einfach besser zu nem 19“ mixer passt als 2 tabletops. (momentaner platzmangel, einfacher zu transportieren, günstiger...)

Jetzt wollt ich mal eure Meinungen dazu hören!
Welchen würdet ihr euch holen?

(ps: suchfunktion hab ich schon benutzt, aber nix gscheits gefunde was mir hilft)
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Re:welchen Doppelcdplayer?

Preisrahmen?
Aonsonsten kann man sagen, die "Marken" sind gut!
> Denon, Tascam etc.
 
SoundScout
SoundScout
Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
Re:welchen Doppelcdplayer?

ääh ja, der Preisrahmen... hatte gedacht bis so 700teuro

was haltest vom denon dn-d4000?
oder doch lieber was von numark, gemini und co?
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Re:welchen Doppelcdplayer?

Hätte dir jetzt auch 2 cdj 100 ans herz gelegt, aber neiiiin, du willst ja nicht ;)
Der Denon ist ganz sicher sehr gut, hat halt den Vorteil, dass du MP3s abspielen kannst, solange du das nur zuhause machst gehts ja noch so, aber öffentlich würde ich zum CD kaufen raten.
Wie wärs mit nem billigeren von Numark oder so (reicht für Zuhause 10000 mal aus) und dafür CDs? ;)

Anonsten wie gesagt: Mit Denon und Tascam (z.B. CD-302) machst nix falsch.
 
SoundScout
SoundScout
Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
Re:welchen Doppelcdplayer?

jaja... das mit den 2 cdj100 hab ich mir auch schon überlegt...
Von Tascam hab ich noch nicht allzuviel gehört und mit nem denon 1800 hab ich halt schonmal geschafft. von daher kam ich eben auf den 4000er da die andern halt nochmal gleich um einiges teurer sind.
Wird wohl (anfangs) Hauptsächlich zuhause benutzt oder halt, wenn ich irgendwo bin, wo keine richtige anlage steht, un ich mein eigenes zeugs mitbringe muss (1-2 mal/monat). Das mit den Mp3s ist auch net sooo wichtig, da ich schon ne menge CDs hab un des mit den Mps einfach ewig dauert mitm einlese der CDs.
Der Vorteil gegenüber den 2pios ist halt, dass das Modell ziemlich neu ist, mehr Funktionen hat un günstiger ist... aber die cdj100s sollen schon geil sein... (kann die geräte leider nur nirgends austesten :( )
 
gagatier
gagatier
Joe Bataan Fan No.1
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
425
Reaktionen
22
Ort
Cologne
Re:welchen Doppelcdplayer?

Tascam? Leute das kann nicht euer ernst sein? Tascam baut tolle Studiogeräte gar keine Frage nur bei DJ Technik sind das die absoluten Nieten. Die Doppel Cd-Player von Tascam sind derartig schlecht...
 
D
DarkScreem
Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2003
Beiträge
256
Reaktionen
1
Ort
Österreich
Re:welchen Doppelcdplayer?

ich würde dir in gleichem zuge die pioneer cdj100s empfehlen.
den <niemand-benötigt-mehr> cdplayer.
ich würde ihm unter den *einfachen* single-cdplayern referenzstatus einräumen.

---

die 19'' modelle von pioneer kenn' ich zu wenig - mit den neuen denons kann man glücklich werden.
die zeiten des hohen verschleisses von denonlaufwerken sind gottseidank vorbei.
zB der dn2100f - ein erfahrungsgemäss tadelloser cdplayer.

mittlerweile kann man bei firmen wie denon oder pioneer nicht mehr unbedingt nach der qualität gehen; die standards sind heutzutage immens hoch.
in dieser kategorie zählt im grossen und ganzen nur mehr der persönliche geschmack.
genau *diesen* soll man im endeffekt entscheiden lassen, wenn man die cdplayer einem praktischen test unterzieht.
 
J
Junah
Well-known member
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
200
Reaktionen
0
Re:welchen Doppelcdplayer?

Also:
wenn 700 Euro dein Limit ist, dann würde ich darüber nachdenken, mir erst einen Pioneer CDJ 800 zu kaufen und ein absolutes Preiswert-Teil von Reloop etc. auf ebay;
den CDJ 800 gibt es schon für 650 bis 700 Euro; du müßtest also noch ein bißchen drauflegen
- jedenfalls eine Möglichkeit -

der Denon 4000 ist glaube ich gut; er hat aber kein Master Tempo oder Key Lock o.ä. - ich denke dass ist eher eine Marketing-Entscheidung von Denon, denn wenn das Teil Master Tempo hätte, wäre es echt ein Deal und würde im eigenen Haus unerwünschte Konkurrenz machen

CDJ 100 ist natürlich der Klassiker, ist hier im Forum sehr beliebt, ich würde heute allerdings nicht mehr soviel Geld für einen CD-Player mit Basisfunktionen ausgeben (auch wenn die Qualität stimmt)

du kannst dir ja mal Numark Axis 8/9 oder CDN 88/90 angucken - die Preise weiss ich da jetzt leider nicht

allgemein: wenn du die CD-Player zu Hause auf einen Tisch aufbaust, sind zwei Singles eigentlich praktisch als ein 19 Zoll Double: die sehen ohne vernünftige Montage etwas verloren aus

sehr gut ist natürlich Pio CDJ 3000 - ich glaube den kriegst du aber niemals für 700 €
 
SoundScout
SoundScout
Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
Re:welchen Doppelcdplayer?

hey! Danke erstmal für die schnellen Antworten.

Momentan bin ich echt am überlegen... Der Denon hat leider kein Master Tempo, aber das ist meiner Meinung nach auch das Einzige, das mir fehlen würde. Das mit m 19zoll is eigentlich kein problem. hab nen Schreiner im Haus ;-) der soll mir dann was zimmern, wo ich s pmc15 un den cdplayer reinsetzen kann.
Mit den Pioneer cdj100 hatte ich auch den gleichen denkansatz wie Junah. Die sind mit sicherheit sehr gut, aber der Preis ist mittlerweile einfach zu hoch.

Ich denke mir, dass die pioneer 800, denon 3000 un so für mich ausm rennen sind. da warte ich lieber noch ein zwei Jahre, denn ich bin mir fast sicher, dass sich auf diesem Gebiet in nächster Zeit noch sehr viel verändern /verbessern wird. Und wer weiss,.... vielleicht hol ich mir ja irgendwann 2 turnis, un dann is cd eh voll nebensache...

Nächste Frage, die sich dann ergiebt: WO Bestellen?
Wer macht die besten Preise? Wer liefert schnell?... ???
 
D
DJ Mad Marcy
Well-known member
Mitglied seit
14 Jun 2003
Beiträge
174
Reaktionen
0
Re:welchen Doppelcdplayer?

Hol dir bei Ebay nen Denon 2500 oder nen 2600er.
Bekommste allemal bis 700€ und die sind meistens super in Schuss. Hab meinen 2500er auch von Ebay und läuft wie ne 1.
 
J
Junah
Well-known member
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
200
Reaktionen
0
Re:welchen Doppelcdplayer?

ist ne guter Typ von Dir Marcy, ich finde allerding das "Mastertempo" vom 2600 nicht so toll; es macht dort alle paar Sekunden "Klick", irgendwie muss da der Speicher wiederaufgefüllt werden-
leise, aber wenn man drauf achtet, hört man es

will heißen: davon würde ich die Entscheidung nicht abhängig machen
 
SoundScout
SoundScout
Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
Re:welchen Doppelcdplayer?

thanks.
Ich hab mir jetz nen denon dn-d4000 geholt, für 650€ neu mit voller garantie. istn n super-preis, und dazu noch garantie... ist top in ordnung.
Das einzige, was vielleicht noch nützlich währe, ist das Mastertempo, doch es geht auch sehr gut ohne. Hab schon mit und ohne gearbeitet, beides kein Problem.

hab dazu nun noch nen SKB DJ Shuttle Case mit 2HE bestellt.
darin is er dann zusammen mitm vestax sehr gut aufgehoben, gut zu transportieren un (warscheinlich) auch gut zu bedienen.

greez t1000
 
J
Junah
Well-known member
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
200
Reaktionen
0
Re:welchen Doppelcdplayer?

mein lieber Mann - 650 € ist echt nen geiler Preis für nen neuen Denon und mit Garantie ist immer besser als nen Gebrauchter; ich glaube es gibt die seite www.dn-s5000.com oder so, die haben auch für den 4000er die neuste firmware

ich kenne den 2600 ganz gut und hab schon den CMX 3000 im Vergleich nebeneinander gehabt, mit dem Ergebnis dass das Master Tempo vom 2600 nicht so der Hit ist; will heißen: kann man gut drauf verzichten

kannst ja mal nen Test posten
 
SoundScout
SoundScout
Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
Re:welchen Doppelcdplayer?

hi. also hab ihn bis jetzt nur zuhause mal ausprobiert / benutzt. entdecke immernoch jeden tag was neues ;)
Am Freitag muss ich auf ner Stufenparty der 12.klasse des Gymnasiums hier auflege. da wird dann die praxistauglichkeit richtig getestet. Wobei ich mir eigentlich zimlich sicher bin, dass er die Party locker übersteht.
Viel mehr gedanken mach ich mir um die Party ansich. is in nem Raum, der für seine Drogenvögel/kiffer/nureaggeafanatiker un so bekannt is. un in der stufe sin au sehr viele mit verschiedenen Geschmäckern... naja. verlangt wird älterer partyrock (so evergreens un so) dann halt charts, un so zeugs. mal schaun. früher hab ich das als in nem anderen öffentlichen jugendraum mit erfolg gemacht. nun hiess es: mach so wie du s früher immer gemacht hast... toll... nach über einem Jahr Pause.... (ausserdem hat sich auch mein geschmack sehr verändert) egal. dene kannschs warscheinlich eh net rechtmache.
Ich werd aufjedenfall schreibe, wie der player sich so bewährt hat.
 
SoundScout
SoundScout
Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
Re:welchen Doppelcdplayer?

Soo. Die Stufenparty is zwar ausgefallen, da es schwieigkeiten mit dem Raum gab aber ich hatte dieses WE torzdem Gelegenheit den dn-d4000 richtig im Partybetrieb zu testen. War ne Geburtstagsparty von 3 Leut mit etwa 100 Gästen. Nun zum Player: Er erkennt die CD´s schön flott, so dass man im Notfall auch unter einer halben Minute den gewünschten Track zu laufen bekommt. Bei verkraztzen gebrannten CDs kann es vorkommen, dass er nen zweiten Anlauf braucht, aber spätestens dann hat er immer alles Erkannt. Bei Orginalen garkein Problem festgestellt. Das mit dem CD-TEXT ist meiner Meinung nach auch ne tolle sache.
Die Anlaufzeit ist super und die Startpunkte springen auch sofort an. Mit ein bisschen übung klappen sogar die Loops einwandfrei und schnell. (spielerei) Im Mp3-modus funktionieren die aber leider nicht. Was diesem Player zu einem Spitzenplayer fehlt, ist lediglich die Mastertempo / Keycontrol Funktion. Aber es geht auch ohne ganz gut. Wann lass ich schon nen track soo extrem schneller/langsamer laufen, dass das die Gäste merken? - Eigentlich Nie. Esseidenn mit Absicht. Fazit: Insgesamt bin ich mit dem Player voll zufrieden. Habe aber Leider keinen Vergleich zu Playern anderer (günstigerer) Hersteller, da ich bisher nur mit DENON und einmal mit nem jaytec gearbeitet habe, doch das vergessen wir am besten sofort wieder. dann noch lieber otto-normal-playern.
gruss t1000
 
T
Thomschy
New member
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
Wer kann mir ein Tip geben, über einen DoppelCDPlayer der robust, preiswert und...

Wer kann mir ein Tip geben, über einen DoppelCDPlayer der robust, preiswert und einfach gehalten ist??

Vorrausetzung:

- so preiswert wie möglich
- 2Jahre mindest Garantie -> wenn nicht länger
- Robust wie möglich -> für mobilen Einsatz (Etwa 40 Events im Jahr)
- brauch nur CD's lesen
- brauch keine überschüssigen Funktionen haben

Wer kann mir ein Tip geben, über einen DoppelCDPlayer der robust, preiswert und einfach gehalten ist??
 
dj_ice
dj_ice
Mr. House
Mitglied seit
3 Feb 2006
Beiträge
101
Reaktionen
4
Ort
Nähe Salzburg
AW: welchen Doppelcdplayer?

kann ich dir nur einen empfehlen: Numark CDN 35. Hat alles was du brauchst, is schön einfach zu bedienen und hält was er für seinen preis verspricht.hab das ding selbst zuhaus stehn und bin echt voll zufrieden damit.
gibts momentan bei thomann um 329,-

http://www.thomann.de/at/numark_cdn_35.htm
 
SoundScout
SoundScout
Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
AW: welchen Doppelcdplayer?

Hallo? Schaut mal, wie lange das schon her ist... :cool:
24.11.2003
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben