Wer kennt Alternativen???

S

Sorehead

Well-known member
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
65
Reaktionen
2
Ort
Nienburg
Moinsen!

Dank der Suche-Funktion wurde ich schon pauschal von Behringer-Mischpulten abgebracht. Ich wollte eigenlich den Pioneer-Nachbau (vom DJM 500) kaufen, aber nun gut.
Aber was nu? Das Pioneer selbst ist mir zu teuer, das Denon auch...

Vielleicht kurz meine Anforderungen:
4 oder 5x Line
1x Mic (wenn möglich mit Talk-over)
Gain und 3-Band-EQ pro Kanal
19" - für Rackmontage
(symmetrisch) XLR-Ausgang
Effekte können, müssen aber nicht

Ich denke, das ist das wichtigste..

Was gibt es denn dann noch im unteren Preissegment?? Oder muss ich bei Behringer bleiben?? Habe bisher mit Behringer DX1000 gearbeitet und ausser mit der Lautstärke (zu leise) eigentlich keine Probleme gehabt.
Es müssen auch keine Hyper-Porno-geilen-Fader sein..

Vielleicht hat ja jemand noch ne Idee..


Und ja, es gibt da parallel noch einen sehr änlichen Thread.. Ich weiss..
 
Zuletzt bearbeitet:
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ecler Mac 40v ~500€

PS: Auch hier nochmal der Hinweis: Am besten selber mal durch die Online-Shops clicken und gucken, welche Mixer in Frage kämen, dann können wir konkreter helfen. Dann zum nächsten Equipment-Dealer gehen und selber antesten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
was verstehst du unter unterem preissegment?

guck dir mal die beiden an:
Tascam X17 - 330€
Reloop 40DSP - 370€

Den Tascam hat ich noch nie unter den fingern, kann ich nicht viel zu sagen.
vom Reloop würd ich dir eher abraten! find die Reloop Fader einfach nur ******e! bin mir auch net sicher obs dafür 19" rackwinkel gibt!

meine Empfehlung:
ecler smac 40 - 580€
oder der Mac von Stocky kostet übrigens bei Musik-Service.de nur 444€!

verdammt gute Pulte wenn du keine On Board Effekte brauchst!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Sorehead schrieb:
Habe bisher mit Behringer DX1000 gearbeitet und ausser mit der Lautstärke (zu leise) eigentlich keine Probleme gehabt...
Kurze Zwischenfrage: Warum willst du dir dann unbedingt einen neuen Mixer kaufen?
 
S

Sorehead

Well-known member
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
65
Reaktionen
2
Ort
Nienburg
Weils nicht meins war - nur immer gemietet..

Und ich möchte jetzt selber was haben.. Zumindest die DJ-Konsole.. :)


@Dom: Naja unteres halt, oder anders gesagt sowenig wie möglich :D
Auch wenn ich mir damit ins eigene Fleisch schneide, aber ich will lieber in nen besseren CD-Player investieren... Also 400 ist absolut max - eigentlich schon drüber..
 

Ähnliche Themen

Jan.S
Antworten
1
Aufrufe
6K
MrPopmusik
MrPopmusik
Whilo
Antworten
16
Aufrufe
43K
Damian Ryse
Damian Ryse
G
Antworten
24
Aufrufe
12K
NailTheBass
N
 
Oben