Wie teuer ...

P
Panzer
Banned
Mitglied seit
19 Okt 2003
Beiträge
4
Reaktionen
0
...ist ein richtiges profi musik stuido?Also, wie teuer war das von zb. Dr. Dre, Dieter Bohlen, Eminem, ... ?

Und könnt ihr mir mal ganz genau sagen, was alles in so ein Profistudio reingehört?Die ganzen Komponenten!

Und wie fängt man an sich ein richtiges Studio aufzubauen?Also, wie geht man vor...was kauft man als erstes,als zweites...etc. ...

Thx...
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Oh gott, lol...

Also... 20000 Euro oder so sollten für den anfang reichen...

über den rest berichten die anderen mehr...
 
G
Gast1678
Guest
Geile Frage. I sicherlich mal interessant zu wissen. Also, die Leute die du genannt hast sind millionäre und habe Mischpulte im wert von 100.000 Euro und zahlreiche Produktionsinstrumente die sicherlich auf die gleiche Summe kommen.
Aber vielleicht ist ja Dieter Bohlen auch im forum registriert und kann die Frage beantworten? :)
 
P
Panzer
Banned
Mitglied seit
19 Okt 2003
Beiträge
4
Reaktionen
0
Naja,wenn das so ein scheiß Frage ist, dann schreib ich hier mal rein, was ich so unter "anfang" verstehe, und mir kaufen werde...

Mikrofon: Audio Technica AT 4040 = 333€
Popkiller: Music Store SKEE 027 = 25€
Mirkofonständer: Habe ich!
Kopfhörer: Sony MDR 7506 = 129€
Soundkarte: Terratec DMX 6fire 24/96 = 240€
Konsole: Behringer MX 3282 A = 866€
Schlagzeug: Yamaha DD55 = 225€
Preamp: dbx = 130€
Studiomonitore: weiß nicht welche...

Das will ich mir so alles demnächst nacheinander anschaffen wenn die Kohle da ist...

Was sagt ihr dazu?
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
ääh... das ist ein "analog" aufnahme studio.

wir reden hier meistens über studios mit samplern, synthesizern, sequenzern, fetten pulten usw. usf.
 
P
Panzer
Banned
Mitglied seit
19 Okt 2003
Beiträge
4
Reaktionen
0
[quote author=Overhead link=board=6;threadid=8876;start=0#89009 date=1066575923]
ääh... das ist ein "analog" aufnahme studio.

wir reden hier meistens über studios mit samplern, synthesizern, sequenzern, fetten pulten usw. usf.
[/quote]

Ja, ich weiß nicht wo der unterschied liegt...was heißt "analog" genau? Und wie teuer ist zb: ein guter Sampler?
 
S
SChrauber
Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Unter dem Begriff Analog im Zusammenhang mit dem Bereich der Tontechnik würde man von einem kontinuierlichen Signal sprechen, im Gegensatz zu einem diskreten, also unterbrochenem Signal im digitalem Bereich. Anders ausgedrückt ist bei einem digitalem Signal das Original zerhackt und als Null, Eins im Speicher abgelegt, während ein analoges Signal nicht gerastert ist.
Ovi hat sich eine neue Definition ausgedacht und betrachtet hier Studioequipment, dass anscheinend der Bearbeitung und Erzeugung von natürlichen akustischen Ereignissen dient (Schlagzeug, Mikrofon) als „analoges“ Equipment und dementsprechend Instrumente, die eher ein synthetisches Ergebnis liefern als „digital“
Im Prinzip nicht verkehrt, bedenkt man, dass jedes Signal, dass auf ein Mikrofon trifft grundsätzlich analog sein muss, während die meisten Sampler und Synthesizer heutzutage digital aufgebaut sind.
Auf der anderen Seite ist es möglich einen elektronisch/synthtisch klingenden Track unter ausschließlicher Verwendung analogen Equipments nach Definition zu basteln oder auf der anderen Seite ein Mikrofon-Signal digital weiterzubearbeiten.
 
P
Panzer
Banned
Mitglied seit
19 Okt 2003
Beiträge
4
Reaktionen
0
[quote author=endless-dial link=board=6;threadid=8876;start=0#89016 date=1066581569]
[quote author=Panzer link=board=6;threadid=8876;start=0#89003 date=1066570879]

Mikrofon: Audio Technica AT 4040 = 333€
Popkiller: Music Store SKEE 027 = 25€
Mirkofonständer: Habe ich!
Kopfhörer: Sony MDR 7506 = 129€
Soundkarte: Terratec DMX 6fire 24/96 = 240€
Konsole: Behringer MX 3282 A = 866€
Schlagzeug: Yamaha DD55 = 225€
Preamp: dbx = 130€
Studiomonitore: weiß nicht welche...

[/quote]

bis auf den dbx preamp und das mikro kannste den rest technisch gleich vergessen,...

fang mit guten monitoren und einer echten recordingkarte an,...
[/quote]

Was?Naja, wenn du meinst!Wie teuer sollte den die Recordingkarte seien?Und wie viel sollten die Studio Monitore kosten?

Würd mich über Hilfe freuen...

Aber weiß den keiner wie man sich so ein richtiges Musikstudio aufbaut????Es muss doch eine bestimmte "Reihenfolge" geben...
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Ich hab hier auch mal zwei relevante Threads aus dem Forum ausgegraben, auch wenn vielleicht z.T. die Hardware "veraltet" ist; keine Ahnung, kenn mich da nicht aus. Aber ich denke mir einfach mal, dass sich innerhalb eines Jahres schon etwas auf dem Markt tut.

Anyway, here we go:

=> Das kostet ein Studio ;-)
=> Aufbau eines Studios
 
 

Neue Themen


Oben