Yamaha HS80M Lautstärkeeinstellung

P
Pow|Wow
Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
1.123
Reaktionen
49
Ort
STGT
Hallo,

ich habe 2 Yamaha HS80M Monitore und denke gerade über die Lautstärkeeinstellung nach.
Das Signal für die Lautsprecher kommt aus einer Audio 4 DJ Soundkarte. Betrieben wird diese per ASIO in Ableton.

Leider ist es so dass bei fertig ausgepegelten Tracks die Lautstärke wirklich unangenehm laut ist und nach nichtmal 5 Minuten sich 3 Nachbarn beschweren würden. Die Lautstärkeregler stehen auf ca. 9 Uhr sind also kaum aufgedreht. Wenn ich das ganze so weit runter drehe sind die beiden Regler wirklich fast auf 0 gedreht so dass ich die beiden Lautsprecher kaum gleichlaut stellen kann weil minimales Drehen am Regler krasse Lautstärkesprünge zur Folge hat.
Ist das ganze so gewollt? :D
In der Anleitung steht man soll die Regler auf 12 Uhr stellen, was allerdings Discolautstärke zur Folge hätte (ich sitz 1-1,5m von den Boxen weg).

Wäre nice wenn ihr dazu was sagen könntet
 
BassTi
BassTi
Kann auch anders
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
2.329
Reaktionen
155
Ort
Breisgaumetropole
Dann lass die Regler auf 12 Uhr!

Diese Regler sind eigentlich dazu da, um einen Ausgleich zu schaffen, wenn man die Boxen an Geräte mit abnormal starkem oder schwachem Ausgangspegel anschließen will oder um unterschiedliche Ausgangspegel an rechtem und linkem Ausgang auszugleichen, und ist in der Regel eher unnötig und nur ein weiteres Bauteil, das den Klang verschlechtern kann oder Rauschen verstärkt...

Gleichzeitig sollte man aber auf digitaler Ebene (sprich: im Rechner) möglichst vermeiden, einen virtuellen Masterregler (des DAW-Programms oder des Audio-Treibers) auf stark leise herunter zu ziehen, da dadurch die genutzte Bittiefe des Signals verringert, was besonders bei ziemlich leisen Signalen zu Klangverschlechterungen führt (soweit jedenfalls die Theorie - in wie weit man das mit dem persönlichen Gehör und auf den eigenen Lautsprechern und dazu noch bei elektronischer Musik merkt, ist wieder ein anderes Thema...).

Das Zauberwort heißt somit: Monitorcontroller mit analogem (passiven) Lautstärkeregler, der zwischen Rechner und Lautsprecher gestöpselt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
P
Pow|Wow
Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
1.123
Reaktionen
49
Ort
STGT
Ok klingt logisch, kennst du einen empfehlenswerten Monitorcontroller?
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben