Zeit-Probleme

WebCommander

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
354
Ort
Magdeburg
also es gibt mal wieder um CB
wenn ich auf dem Midi Keyb etwas einspiele dann wird der Ton erst ne halbe Sekunde oder so später abgespielt vom VST Instrument...
woran liegt das
meine Hardware
192MB RAM
Celereon 500
 
G

Gast30

Guest
das könnte man latenz nennen....ist normalerweise die zeit, die vom befehl bis zur audioausgabe vergeht. es gab irgendwo mal einen treiber für die sblive, der die latenzzeit verbessert.....
 

WebCommander

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
354
Ort
Magdeburg
waaaaaaaaaaaaaas?
das liegt anner Souindkarte?
shit!!!!
aber bei Cakewalk gings doch auch!!
hm ich dachte das liegt an der CPU?
shit
 

WebCommander

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
354
Ort
Magdeburg
hmm hab grad bemerkt , dass das nicht so ist , wenn ich nen  GM TOn spiele also mit dem Keyboard den SBLive! Synth ansteuere (richtig?)
 
G

Gast30

Guest
wenn du mehrere vst-instrumente am start hast, kann es dann wohl schon an der rechnerleistung liegen. aber oft ist es so, dass dieses problem "nur" beim "livespielen" besteht.....wenn du das instrument dann als audio aufgenommen hast, passt es oft wieder mit dem timing. vielleicht hast du cubase auch einfach noch nicht optimal eingestellt.
 

Megavolt

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
78
Ort
SZ
Ich tippe mal das Stichwort heist ASIO-Treiber. Die unterstützt eine Soundblaster nicht. Bei Cubase werden die emuliert. An Irgendeiner Stelle wird das konfiguriert. Da kann man auch die Latezzeit sehen. Um vernünftig arbeiten zu können sollte man eine Latenzzeit von unter 20 ms.
 
G

Gast30

Guest
es gibt sehrwohl einen asiotreiber für die sb-live von drittanbietern....hab den link nicht parat, aber damit sind niedrige latenzzeiten ebenfalls möglich.
 

neuroshock

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
485
soweit ich informiert bin, liefert Steinberg die ASIO Treiber bei Cubase 5.0 mit.
 
G

Gast30

Guest
...die asio-schnittstelle, ja....aber nicht jede karte ist damit kompatibel. und deshalb erwähnte ich das mit den treibern der drittanbietern für die sb-live...ist doch gar nicht so kompliziert.
 

neuroshock

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
485
ich dachte du hättest mich falsch verstanden...
zudem:
man kanns ja mal versuchen :) :)
 

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Ort
Köln
Wir haben keine Probleme mehr damit...haben einfach ein Midi Interface dazwischengeklascht
(Unitor, AMT 2 oder 8 kannste dafür nehmen)
Cu Miss

Sorry sind beide von der Firma Emagic ! Hät ich fast vergessen :D Editiert von Missb4 am 02.08.01 @ 13:22 h
 
G

Gast30

Guest
...und was hat das mit der latenzzeit der sb-live zu tun?
 

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Ort
Köln
@iq : Ich meinte ja auch nicht das das Interface das Problem alleine beheben kann ... der Rest muß natürlich auch stimmen...es kann aber seinen Teil dazu beitragen die Midiübertragung zu verkürzen.
Cu Miss
 
G

Gast30

Guest
wie willst du das verkürzen? in der sb-live ist doch schon ein midianschluss? wenn du natürlich mehrere klangerzeuger ansteuern willst, macht ein externes midi-interface sinn........zum verkürzen von latenzzeiten aber eher weniger.
 

Megavolt

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
78
Ort
SZ
Genau. Denn wie wir alle wissen stammt der Midi-Standard aus den guten alten C-64 Zeiten. Und wie wir alle wissen waren das DIE Renner...
 
 
Oben