Auflegen und abgezockt werden

tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Letztes Wochenende ist mir folgendes passiert: Ich sollte auf einer Party spielen mit ca. 800 Leuten. Als ich da ankam mit meinen Sachen, sagte man mir ich duerfte nicht spielen und man haette vergessen, mich zu canceln. Ich sollte daher meine Kohle und die Fahrtkosten nicht erstattet kriegen! Erst als meine Fans anfingen, Stunk zu machen, gaben die Veranstalter nach und erstatteten mir die Fahrtkosten und es gab Freigetraenke (und glaubt mir, ich war nicht geizig mit dem Ausgeben). Schliesslich bin ich selber auf die Kollegen zugegangen und hab dann doch noch spielen koennen von 5.00 bis 5.30 (Ich sollte vorher von 2.00 - 4.00 spielen). Die Gage viel natuerlich ins Wasser.
Fazit des Festes (von Leuten, die davon nichts mitbekamen):  Party war ok, zwar super Location aber die Djs waren nicht so der Hit (Zitat: Warum hast Du denn nicht gespielt?) Es klingt vielleicht uebertrieben, aber ich haette es auf jeden Fall besser machen koennen. Was mich halt nervt ist nicht die Kohle, sondern das die Leute um ihr super Fest betrogen worden sind. Wie kann man Leute spielen lassen zur Hauptzeit, die ihre Uebergaenge (nicht nur einen) total versauen und die Leute nicht mitreissen koennen, wenn man (Semi-)Profis da hat, die auch fuer lau spielen wuerden, weils halt eigentlich eine super Party sein koennte?
Was meint ihr dazu? Ist euch auch mal sowas passiert? Seit ihr mal abgezockt worden? Ich fands halt respektlos von den Veranstaltern. Geld ist mir ja noch relativ egal, solange ich mit Respekt behandelt werde.
 
PhoneX
PhoneX
Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.561
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
des klingt ja mist :(
Wo war denn das?! Sobald ich in Aachen bin, hauen wir eh zusammen auf den Putz ;)
Das soll mal einer so ankommen :D
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
thanx, war hier in der Stadt. We'll do!  :D
Der Witz ist, ich/wir sind die einzigen, die im naeheren Umkreis echte Technopartys (man wuerde sie glaub ich Schranz in D. nennen, ich weiss es nicht; Gast war auf jeden Fall mal G-Force, der muesste euch ja ein Begriff sein) veranstalten. Es sind mehrere Clubs an mich/uns herangetreten, die wollen, dass ich/wir dort eine Veranstaltung machen. Das sagt zumindest was ueber die Qualitaet!
Ich will aber kein Mitleid, sondern eure ehrliche Meinung. Sehe ich das zu ego-maessig? Was ist euch schon passiert? Was fuer Erfahrungen habt ihr in einer fremden Stadt - sprich: zugezogen? Was ist euch schon passiert als mehr oder weniger Selbststaendige ohne Vertrag?
 
D
Dan_Declare
Member
Mitglied seit
2 Mai 2002
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ort
wertingen bei auxburg
hey vielleicht war das problem auch dass die dj´s die
zur peaktime spielen durften den veranstalter kannten
und wie es halt in der branche so ist dir deshalb den main
gig wegschnappten
aber mal ehrlich mich nervt es auch wenn ich vor oder
nach einem sogenannten hauptact auflegen muss der
auf die frage "mixt du cd oder vinyl?" antwortet:
was ist vinyl ich lege mit platten auf " aber
das ist leider so von den leuten die ich kenne
merken die meisten nicht ob der übergang gut
oder schlecht war
was ich sagen will es macht mich schon etwas stinkig
wenn die zeit die ein dj in übung und und und investiert
nicht richtig gewürdigt wird aber die zeit wird kommen
zurück zum thread ich hab als dj sogar ja haltet euch fest
eintritt bezahlt :mad: was macht man nicht alles für einen auftritt
wie gesagt hast du connections zu veranstaltern oder  und
clubbetreibern ,bist im idealfall sogar selber einer hast du
schon die halbe miete

p.s  habe die kohle dann zurück bekommen :)
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
61
Aufrufe
7K
Paul Axthelm
Paul Axthelm
R
Antworten
12
Aufrufe
2K
Gast8586
G
G
Antworten
11
Aufrufe
1K
Chris R
Chris R
 

Neue Themen


Oben