Behringer Pro Mixer DX 500 kaufen?

hookup

Member
Mitglied seit
24 Aug 2001
Beiträge
8
Ort
Berlin
hi there,

ich möchte mir einen neuen Mixer zulegen.
Momentan besitze ich einen altes Numark Pult
(das Ding ist richtig schlecht...)

Interessant hört sich der
Behringer Pro Mixer DX 500
wegen seines Preis-/Leistungsverhältnisses.
Wer hat Erfahrung mit diesem Mixer?
Ich habe schon allerhand darüber gelesen, z.B.:
- Crossfader hält nichts aus
 (ich lege kein Hip-Hop, sondern Techno auf, muß also     nicht an dem X-Fader "rumrütteln")
- Sampler hat schlechte Wiedergabequalität
- Nebensprechen, wenn Gain weit aufgedreht

Was für Macken gibt es denn noch?
Wer kann mir dazu was sagen? Wer hat vielleicht so ein Teil, und kann mal seine Eindrücke hier offenlegen?
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Hi Hookup (gabs da nicht mal einen Song "I've got the hook up *ggg* ?),

anyway also der Behringer DX500 ist ein ordentlicher 3 Kanalmixer den ich dir uneingeschränkt ans Herz legen kann. Also ich benutze generell keine Crossfader sondern nur die Linefader. Schade denn Behringer spendiert dieser Mixerserie einen im Prospekt sehr angepriesenen Panasonic Fader der extrem langlebig sein soll. Da ich mit dem Teil nix mache kann ich dazu nicht viel sagen, ein Kollege hat ihn seit einem 3/4 Jahr im Einsatz und hat noch keine Probleme, aber ein 3/4 Jahr ist ja auch kein grosser Zeitraum. Sehr positiv ist mir als Trance/House Dj aufgefallen das der Fader einigermassen lang und äusserst (!) leichtgängig ist. Der Sampler hat bei weitem keine CD Qualität, wäre mir allerdings auch neu das man das bei einem eingebauten Sampler erwarten kann. Das Problem mit dem Nebensprechen hab ich noch nicht ausprobiert, aber wer dreht schon auf dem "toten" Kanal den Gain so weit auf das man ihn hört ? Irgendwo ist glaube ich bei den Hobbymixern überall eine Schmerzensgrenze ab der man unweigerlich das Signal wahrnimmt, oder irre ich mich da ? Ich hab leider noch nicht alle Hersteller diesbezüglich austesten können ;-)

Mehr Infos zu dem Mixer gibts hier: http://www.behringer.de/ger/produkte/dj-mix/DX500.htm.
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Also von der Preispolitik her is uli behringer nicht zu schlagen aber sonst ...naja !ein Pioneer hält sicher länger als ein Behringer !!;-)
DaZe
 

hookup

Member
Mitglied seit
24 Aug 2001
Beiträge
8
Ort
Berlin
Danke für eure Tips...
Leichtgängiger X-Fader hört sich gut an!
Ich werd mir den Mixer wohl zulegen...
Hab jetzt lange genug gesucht...

cu

hookup
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
ich geb dir n Tipp leg dir den DJM 300 von Pioneer zu !!!!!
DaZe
 

DJJusP

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
102
Ich habe mir selber das DX 500 gekauft und bin damit soweit zufrieden. Ich benutze es ausschlieslich zum privaten Gebrauch.
Das mit dem nebensprechen tritt auch schon auf wenn der gain-regler auf mittelstellung steht (hört man aber nur in leisen passagen des laufenden lieds).
Im professionellen gebrauch würde ich dann schon eine andere preisklasse empfehlen (pioneer, vestax,...).
ansonsten ein ordentlicher mixer für den privaten gebrauch mit vielen eingängen (3xline, 3xphono, 1x micro) und ausgängen (2x main out xlr+cinch, 1x rec out)
 

hookup

Member
Mitglied seit
24 Aug 2001
Beiträge
8
Ort
Berlin
Das was Pioneer auf der Website zum DJM 300 schreibt, hört sich nicht schlecht an, aber ich brauche schon mind. 3 Eingänge, habe nämlich noch nen alten Yamaha TX16W Sampler, der auch noch einen Line-Kanal belegt.
Was kostet denn der DJM 300?
Das günstigste Angebot, das ich für das Behringer-Pult gesehen habe, war bei recordcase.de für 349,- + 5,- NN + ?,- Versand. Kennt jemand noch ein günstigeres Angebot?

Gruss
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
den DJM 300 kriegste für 750-800 DM... is für so n Popel-Teil aber viel zu viel, find ich!!
Dann lieber s Doppelte drauf und den 500er.
Dann haste das HAMMER-GERÄT überhaupt!! Naja, gut, der 600er wär noch ne Ecke geiler, nur ob der wiederum die 400 Tacken mehr Wert ist, wage ich zu bezweiflen....
 

hookup

Member
Mitglied seit
24 Aug 2001
Beiträge
8
Ort
Berlin
Das ist mir eindeutig zu teuer!

Ich hab erstmal knapp DM 300,- für nen neuen Kopfhörer hingelegt.
Das reicht erstmal ;-)

Außerdem steht der Mixer sowieso nur zum Üben bei mir zuhause rum...

Ich denke, daß ich keinen günstigeren Mixer finden werde, der mit Features wie Kill-Switches, Sampler, XLR-Ausgänge usw. aufwarten kann.
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
also .... *denk* für 300 Taken gibt es meines Wissens keine Mixer mit XLR ausgängen !
Wenn du einen 3 Kanaler mit Sampler willst dann spar ein wenig und kauf die den Gemini PS 676 pro2 (mit sampler) 598 Dm oder den PS 626 Pro 2 (ohne Sampler) 422 DM !
ODER Den Numark 2000 X !!!!!!3 Kanaler mit Kills um 500 DM !Der Behringer kostet auch nicht weniger !
DaZe
 

hookup

Member
Mitglied seit
24 Aug 2001
Beiträge
8
Ort
Berlin
Ich hab keine Ahnung was Numark im Moment so baut... aber den Mixer den ich zur Zeit benutze (Numark DM 1100 X) ist absolut miserabel verarbeitet (Billige Fader, Rauschen ohne Ende, Potis kratzen).
Das Ding hat auch mal knapp DM 500,- gekostet...
Nene, von "Muhmark" will ich nix mehr hören :-(

Dann schon eher Gemini...

hookup
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Naja wusst ich nicht !aber der mixer muss schon etwas älter sein weil den kenn selbst ich nicht !
Aber wenn du dir Gemini hohlst machst du sicher keinen Fehler !
DaZe
 

Skope

....... addicted freak
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
704
Ort
berlin mittendrin
Das Berhinger-Pult hat aber absolut miese EQs bzw. Kills-Switches, ich sprech aus Erfahrung musste schon mal damit auflegen!Kein Vergleich zu Numark und Gemini in der Preislage!
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
.. und den 676 Pro II kriegste sogar bei dj-parts momentan für 449,-

Dat is wohl mal n Hammer Preis...
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
KAUF DIR DEN GEMINI !!!!!!!!!!TU DIR DEN GEFALLEN !!!!!!;-)
DaZe
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Wir hatten den Behringer DX-500 vor einiger Zeit zum Testen in unseren "heiligen Hallen". Testfazit: Der Mixer übersteuert ziemlich schnell und dazu auch noch extrem heftig. Wenn Du die Eqs nicht bewegst, dann ist er vielleicht in Ordnung. Ich habe auf der diesjährigen Musikmesse mit der Firma Behringer über dieses Thema diskutiert und sie haben Besserung in diesem Bereich gelobt. Solange allerding, rate ich dir vom Behringer DX-500 ab. Sogar einen Reloop RM-1000 oder -2000 ist in diesem Bereich um Einiges verträglicher.
 
Oben