Brauche empfehlung für 4 kanal mischpult *kriterien inside*

Daniel Ventura

Daniel Ventura

Mainstreamnutte
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
1.347
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe - Mittendrin -
sers!

da ich mir bald ein neues 4 kanal pult zulegen möchte bräuchte ich eure hilfe. wichtig: ein djm 500/600 oder dn-x 1500 kommen leider nicht in frage da das mein budget nicht zulässt und ich auch net alle features von denen brauche.

folgende sachen sind mir wichtig:

-es muss keine effekte,sampler,beatcounter etc haben bzw die müssen net gut sein da ich das eh net benutze bzw effekte schon in meinen cd playern drin sind.

-Das ding soll nen guten klang haben

-natürlich brauchbare fader/crossfader

- nen brauchbaren 3 band eq (am besten mit kill funktion)

- vormischen über headie soll möglich sein (ist mir sehr wichtig) also so wie beim djm 600

- wenns geht kein son 19zoll format sondern so wie der djm (aber ist jetzt net soo wichtig)


- achja...natürlich ein günstiges modell solls sein :p


was könnt ihr da so empfehlen wie gesagt ich brauch kein schnickschnack wie effekte/Beatcounter etc

vielen dank schonmal für eure hilfe!
 
Unreal

Unreal

Well-known member
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
354
Reaktionen
3
Ort
Bayern
Ich habe noch einen Behringer DX 1000 über.
Der hat mehr als vier Kanäle, 3 Band Eq und kein schnick schnack und die Qualität entsprechend der Preisvorstellung !
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
JB System mX MK II 4 DJ-Mixer
JB System Beat 4 MK II DJ Mixer
Stageline MPX-480
Stageline MPX-470
Behringer DJX 700
Reloop RMX 40....
Ecler NUO4
 
Zuletzt bearbeitet:
Daniel Ventura

Daniel Ventura

Mainstreamnutte
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
1.347
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe - Mittendrin -
*g* nee danke ich hab hier auch noch nen 700er behringer rumstehn....der ist allerdings nur für daheimrum gedacht und für das reicht der auch (keine symmetrierten ausgänge, rauscht leicht etc) ich brauch aber was clubtaugliches und da nehm ich ganz bestimmt kein behringer.
hört sich jetzt vielleicht blöd an aber ich hatte letztes gelegenheit diesen reloop 4 kanaler zu testen der war gar net mal so übel (mir fällt grad die bezeichnung net ein). was haltet ihr von dem dingens?
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Du willst nen Clubtaugligen mischer in der Preisklasse eines Behringes?
 
Aggi

Aggi

Esel für alles
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
1.024
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
Ecler Smac Pro 40 *einwerf*

hat seine Stärken genau bei deinen Kriterien und ist auch nicht allzu teuer!
 
Daniel Ventura

Daniel Ventura

Mainstreamnutte
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
1.347
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe - Mittendrin -
*G* nee hab ich net gesagt ;) kann schon teurer sein allerdings halt auch net so teuer wie der djm 600 zb. weil ich einfach viel zeug von so nem ding net brauch.
 
Daniel Ventura

Daniel Ventura

Mainstreamnutte
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
1.347
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe - Mittendrin -
der smac pro 40 ist schon ein geiles teil aber bei knapp 600euro würd ich dann doch zum dn-x 1500 greifen (den ich zum ek bekommen kann) da kommts mir dann auf die 100euro mehr auch nimmer an.
ich hab mich grad mal über den reloop rmx 40 etwas näher informiert, das ding scheint ja sein geld wert zu sein oder? es ist halt wirklich schon näher in meiner preisklasse um die 400euro rum.

btw gibts von stanton was brauchbares in der richtung?
 
Daniel Ventura

Daniel Ventura

Mainstreamnutte
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
1.347
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe - Mittendrin -
oha!!!! :eek: leckerleckerlecker....das ding gefällt mir immer mehr.... mal gucken was fürn preis ich bei dem ding bekommen würde. hast du das gerät im einsatz? erzähl mal ein bissel, klanglich soll das ding ja hammer sein oder?
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Für das was du suchst ist das Pult echt der Hammer. Preislich sollte es ja laut Deinen Angaben ja auch passen, von allen genannten Qualitativ auch die bessere Wahl.

Grüße hyline
 
Daniel Ventura

Daniel Ventura

Mainstreamnutte
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
1.347
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe - Mittendrin -
der kommt eigentlich genau hin sowohl preislich als auch von den features...ich geh davon aus dass ich fast genau 400euro dafür hinlegen muss :D . noch ne kleine info bräucht ich. wie issen das mit dem handling der schief angelegten fader? grosse umstellung oder *******egal?
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
schreib mal den Usern:

peeb oder Argon ne PN dazu.

Die besitzen Pulte aus der Serie.

Grüße hyline
 
S

S-Forges

Well-known member
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
82
Reaktionen
1
Hab den smac pro 40 auch seit ein paar Monaten.

Ich mußte auch abwägen zwischen Preis-/Leistung, hatte nur 500€

Und der Mixer ist absolut in ordnung! Zum vergleich habe ich den Behringer VMX200 und klanglich sind da schon große weite welten dazwischen!

Die EQ's sind erste Sahne, sind sehr steil, die Killswitches sind perfekt, die VU-Meter präzise und schnell, du kannst die beiden äußeren Kanäle (1+4) entweder direkt zum OUT gehen lassen, oder wahlweise über A oder B dem Crossfader zuordnen. Die Kopfhörerausgänge haben viel Power. Zwei seperate Ausgänge Gain-geregelt (Chinch und XLR).

Wegen der schräg angeordneten Linefader, mach dir mal keine Sorgen, das hat man schnell raus. Das einzige wofür man länger braucht ist, das die Linefader erst im letzten drittel erst anfangen richtig zu öffnen.

Ist gewöhnungssache, und das geht auch flott von der Hand.

Kurzum:
Das Pult ist genial, jedoch ist einiges halt gewöhnungsbedürftig.
Hat man den Dreh raus, so macht das Mixen super viel Spaß!

Das einzige was ich mangelhaft finde sind die Potikappen. Das hat Ecler ja in der NUO-Serie ja stark verbessert.
 
Daniel Ventura

Daniel Ventura

Mainstreamnutte
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
1.347
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe - Mittendrin -
danke für die bewertung!

was mich noch interessiert: gibts die möglichkeit eines cue mix? also im kopfhörer vormixen? das wäre wichtig für mich. hmm das mit dem im letzten drittel ziehen stört mich etwas weil das bei meinem 700er behringer auch so ist da kann man sich die unteren 2 drittel nämlich fast sparen :mad:
 
Aggi

Aggi

Esel für alles
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
1.024
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
Also wegen der schrägen Fader mal gar keine Sorgen, das ist alles 1a. EQ technisch ist der Mixer echt sahne, man kann quasi alle Frequenzen rausdrehen und hört nix mehr, so krass killt der. Dennoch hört es sich dann meist nicht so "dumpf" an, wie man es zumindest von billigen Pulten kennt.

Ich habe mich nach reichlicher überlegung und vergleichenfür den Smac entschieden und bereue keinen Euro!
 
Daniel Ventura

Daniel Ventura

Mainstreamnutte
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
1.347
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe - Mittendrin -
yeah das hört sich doch gut an :D dich stört es also nicht dass die fader erst im oberen drittel ziehen? und wie siehts mit cue mix aus?
 
G

Gast2776

Guest
Seas, hab den kleinsten Mischer aus der Smac-Reihe (20). Dat mit den Fadern finde ich immernoch bissle nervig. Nicht deren Anordnung sondern das Öffnen im letzeren oberen Drittel. Aber ma kommt scho mit klar.
Vorhören is au kein Problem. Kannst Dir die Kanäle einzeln/mehrere auf de Kopphörer legen oder hörst den aktuellen Mix, wie er auch aus den Lautsprechern kommt...hmz..komsich umschrieben, aber ich hoffe mal, des war einigermaßen verständlich :D
Aber die EQ sind ein Traum...hatte vorher Reloop und Gemini und da liege Welten dazwischen.
 
Aggi

Aggi

Esel für alles
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
1.024
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
und das mit den einzelnen kanälen die man auf den Kopfhörer legen kann, genau wie auch den fertigen mix ist anfangs zwar neu, dennoch ein echter Pluspunkt. Man muss zum mixen also gar nicht mehr den Kopfhörer absetzen!
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
15
Aufrufe
3K
Nikki_Nonsense
N
E
Antworten
8
Aufrufe
2K
eXquisite
E
Commonsounds
Antworten
27
Aufrufe
2K
marjkus
marjkus
AnDee
Antworten
310
Aufrufe
15K
Tekpoint
Tekpoint
Yake White
Antworten
17
Aufrufe
2K
Beat-L-Juice
B
 
Oben