Controller als Mixer für Turntable


F
flyy.710
New member
Mitglied seit
29 Jun 2022
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Leute,

Ich möchte gerne meinen Plattenspieler (reloop 4000 mk2) an meinen Controller (XDJ RR) anschließen und somit den Controller als Mixer benutzen.
Habe dazwischen noch einen phono vorverstärker mit angeschlossen da der Controller nur einen Line Eingang hat.
Ich benutze das ganze mit Rekordbox und die DVS Erweiterung habe ich ebenfalls.
Mein Problem ist das beim Kalibrieren kein grünen Kreis angezeigt wird und wenn ich auf Start drücke kommt immer nach eine kurze Zeit Error.
Kann mir jemanden da eventuell weiter helfen ?
Vielen Dank im Voraus
 

Anhänge

  • 67820797137__02B632E6-DE63-4D35-9D18-9989C2F1EC74.MOV
    2,9 MB
  • image.jpg
    image.jpg
    980,6 KB · Aufrufe: 25
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.881
Reaktionen
64
Ort
Bayern
Ehrlich gesagt kann Dir da niemand helfen. Der RR kann das technisch nicht (hat keinen Weg den Line-In zu digitalisieren und an den Rechner zu senden) - und selbst wenn er es könnte: Pioneer hat die DVS-Funktion für den RR nicht freigeschaltet wie ein kurzer Blick auf die Hardwarekompatibilitätsübersicht beweist... :rolleyes:
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.089
Reaktionen
448
Soll heißen:
Es ist lediglich möglich "echte" Platten abzuspielen und wiederzugeben, ohne dass der Sound durch den Computer geht.
Es wird einfach nur zum Ausgangssignal des Controllers dazugemischt, wie es auch sehr oft mit den Mikrofoneingängen solcher Controller ist.
 
F
flyy.710
New member
Mitglied seit
29 Jun 2022
Beiträge
3
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Antworten..
Die DVS Erweiterung habe ich dazu geholt mit einen Abo.
Also würde hier einen Audio Interface oder einen Mixer auch nichts bringen ?
Habe nämlich gesehen wie jemanden mithilfe von einen Audio Interface geschafft hat mit turntables mit einen DDJ 200 zu connecten.. deswegen denke ich irgend wie das es gehen muss…
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.089
Reaktionen
448
Ja, dass ist doch sonnenklar, wie und warum das geht.
Viele verstehen halt nicht, dass die meisten DJ-Controller zwei "Geräte" in einem sind.
Es hilft immer geistig zu trennen zwischen Soundkarte und (HID-)MIDI-Controller.
Der DDJ-200 ist z. B. ein reiner MIDI-Controller, ohne jeglichen Soundausgang.
Das ist also eine reine Fernsteuerung.
Logisch, dass man dazu noch eine Soundkarte braucht, mindestens um Lautsprecher und üblicherweise einen Kopfhörer anzuschließen.
Hat man ein kompatibles Model ausgewählt, so kann man auch Signale in den Rechner reinbringen für DVS-Betrieb.
Du hattest vorher aber noch nicht davon gesprochen, dass du zusätzliche Ausrüstung hast oder kaufen willst.
Mit dem Threadtitel hat das dann auch gar nichts mehr zu tun, denn dein XDJ RR ist dann auch nur noch eine Fernsteuerung ohne Einfluß auf den Sound.
Der / die Plattenspieler werden mit der Soundkarte nämlich ausschließlich an den Rechner angeschlossen und das Signal geht am XDJ RR vorbei.
Auch die Sound-Ausgänge incl. Kopfhörer sind dann ebenfalls über die Soundkarte zu realisieren, der XDJ RR ist abermals außen vor.
Das würde aber so funktionieren.

Mit dem Pioneer DJ Interface 2 rekordbox DVS Interface würdest du aber zusätzlich auch noch einen "echten" Mixer benötigen, da dieses keinen Kopfhörerausgang hat und anscheinend nur die einzelnen Deckausgänge bereitstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.881
Reaktionen
64
Ort
Bayern
Es wird einfach nur zum Ausgangssignal des Controllers dazugemischt, wie es auch sehr oft mit den Mikrofoneingängen solcher Controller ist.
Sorry, aber gerade das stimmt nicht. Mir liegt mittlerweile das Servicemanual vom XDJ-RR vor und wie ich es schon in dem anderen Thread (wo es um den Master Out am USB-Anschluss ging) vermutet habe ist der XDJ-RR ganz genauso aufgebaut wie seine Brüder RX, RX2 und XZ.

Das bedeutet daß sämtliche Eingangssignale (hier: Aux und Micro) via ADC digitalisiert werden und intern zusammen mit den Signalen vom PC und dem Microcontroller welcher die USB-Sticks liest vom DSP voll digital verarbeitet werden. Die Ausgänge werden dann direkt vom DSP via DAC angesteuert.

Und damit ist es auch eindeutig daß Pioneer diese Einschränkungen künstlich via Firmare oder Treiber geschaffen hat - die Hardware kann es definitiv!
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.089
Reaktionen
448
Dann ist das eben so, dem TE hilft das leider nicht weiter.
Trotzdem natürlich Danke für die Verbesserung, denn es sollen ja auch korrekte Informationen hier stehen.
Fakt ist weiterhin, dass er das Eingangssignal nicht in Rekordbox rein kriegt über den XDJ RR.
Dann wird das Signal tatsächlich im Rechner zum Mix hinzugefügt und kommt zum Ausgang wieder raus, am Ergebnis ändert es leider nichts.
Das macht natürlich Sinn, denn sonst würde man den XDJ RR ja als "Stand-Alone-Mixer" für die exteren Quellen nutzen können.
 
F
flyy.710
New member
Mitglied seit
29 Jun 2022
Beiträge
3
Reaktionen
0
Könnt ihr mir bitte sagen wie ich die soundkarte und MIDI Controller trenne ? Habe es nicht ganz verstanden..
und was würdet ihr mir empfehlen was ich noch dazu kaufen soll damit es dann funktioniert oder was kann ich noch umstellen bei Rekordbox oder an den Controller ?
LG
 
metroplex2005
metroplex2005
alter sack
Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
799
Reaktionen
159
Ort
hinter dir
Könnt ihr mir bitte sagen wie ich die soundkarte und MIDI Controller trenne ? Habe es nicht ganz verstanden..
Gedanklich für dich, damit du es verstehst.

und was würdet ihr mir empfehlen was ich noch dazu kaufen soll damit es dann funktioniert oder was kann ich noch umstellen bei Rekordbox oder an den Controller ?
LG
Einen anderen Controller welcher eine dafür geeignete Soundkarte verbaut hat oder eine externe Soundkarte mit entsprechenden Ein- und Ausgängen.
Wenn du beim XDJ RR und Rekordbox bleiben möchtest, dann empfiehlt sich das Pioneer Interface 2.
Damit musst du die DVS Funktion nicht extra dazubuchen/-kaufen, da diese Soundkarte die DVS Funktion freischaltet.
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben