Der Anfang - Hardware?

resend

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
14 Dez 2010
Beiträge
80
Hallo zusammen,

stehe in den Startlöchern und möchte mit producing anfangen!

Womit sollte man beginnen?

Werde mir nun demnächst das AKAI MPK 49 bestellen.
Habe eine NI Maschine
Soundkarte Creative X-Fi
Kann da Familienhaus und ich in der mitte wohnend keine
Boxen nehmen.
Habe ein Sennheiser HD 598
Und Ableton 8

So was ist noch ein MUSS das Anfangs nicht fehlen darf?

Ist ein synthesizer als Hardware zu gebrauchen?
z.B Korg R3 ?


Möchte hauptsächlich House, Trance, Electro Tracks machen.
Sehr selten auch mal Hardstyle. Aber diese Richtungen soll
es schon gehen.

PC Hardware:

CPU: Amd Phenom II 6 x 3,5 ghz
RAM: Korsair 8 gb 1666mhz Ram
Und ne frische Festplatte mit 1 TB :d

Freue mich über jeden Hilfsbereiten Beitrag!
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Ort
H
Eine die sowohl von den Anschlüssen wie auch ins budget für dich passt!
 

resend

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
14 Dez 2010
Beiträge
80
Wo fangen wirklich gute Karten an, sagen wir es mal so, 100euro findet man ja bestimmt nichts brauchbares?
 

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Ort
Windeck
GUTE Audiokarten für bis 100€ ?! Guter Witz, höchstens für den Stereo-Betrieb bis 150€...

Immerhin gibt es mittlerweile Atomuhr-getriebene Aufnahmekarten :D


Ein guter Synthesizer ist zwar toll und eigentlich sehr wichtig, wenn es aber eh billig und schlicht sein soll, besorge dir ein einfaches Master-Keyboard mit USB & MIDI Anschluss. Dann wird dir auch additiv zum APC der Umgang mit der Software leichter fallen.
 

resend

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
14 Dez 2010
Beiträge
80
Wie wird eine solche Karte mit dem PC verbunden?
 

FrenchHouse

Techno
Mitglied seit
27 Sep 2009
Beiträge
454
Ort
Deutschland
Liegt daran, was es für eine Karte ist; meistens jedoch über Firewire oder USB.
Relativ gut sind im mittleren Preissegment z. B. MOTU, Presonus oder Focusrite. Wenn du etwas mehr Geld investieren willst/kannst solltest du mal bei RME schauen.
 

resend

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
14 Dez 2010
Beiträge
80

Goblino

Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
354
Ort
Berlin
Wenn Du Ableton kaufen willst, dann nimm doch gleich die Ableton Live Suite. Dort hast Du dann auch schon massig instrumente dabei und kannst erstmal loslegen, bevor Du mehr Hardware kaufst.
 

resend

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
14 Dez 2010
Beiträge
80
Habe ich doch, aber ich möchte auch was in der Hand haben, nur Mausgeschiebe regt nach ner Zeit auf ;)
 

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Ort
Berlin
GUTE Audiokarten für bis 100€ ?! Guter Witz, höchstens für den Stereo-Betrieb bis 150€...
da hat der jürgen mal ausnahmsweise unrecht. einfach mal googlen uns keine behringer karten bevorzugen ;)

@resend:
die auswahl der beiden karten ist schon gut! ;)

ansonsten musst du dir überlegen welcher sequencer es sein soll.
 

resend

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
14 Dez 2010
Beiträge
80
Als Sequencer wird Ableton 8 genommen :)

Also könnte ich auch vorerst die günstigere Karte nehmen und später wenn ich höhere Anforderungen habe weiter aufsteigen, denn nicht das die Focusrite nur eine Notlösung ist,
möchte schon was gutes zu hören bekommen ;)

Wenn ich jetzt Masterkeyboard, Korg R3 Synth. und die Focusrite Karte habe schließe ich also wie folgt an:

Masterkeyboard von (MIDI OUT) in Korg R3 Synth. (MIDI IN) vom Korg R3 über (MIDI-Thru) in die Focusrite (MIDI IN) und von da über usb in den PC ?

Wenn das überhaupt geht?! Oder sinnvoller jedes gerät via USB mit dem PC bzw Ableton verbinden?

Brauche ich seperat noch Kabel die wichtig sind/wären?
 
Zuletzt bearbeitet:

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Ort
Windeck
da hat der jürgen mal ausnahmsweise unrecht. einfach mal googlen uns keine behringer karten bevorzugen ;)
Basti, du müsstest meine Qualitätsansprüche doch langsam kennen; klar das ich mich im unterpreisigen Bereich nicht so auskenne. :D


@resend: Wenn du den R3 hast benötigst du kein Masterkeyboard mehr, ausser du legst gesteigerten Wert auf eine grössere/bessere Klaviatur. Sonst reicht der R3 zum klimpern!
 

resend

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
14 Dez 2010
Beiträge
80
Achso? Also reicht es nur das R3 zu holen?

Wo genau liegen die vor und nachteile beim R3 und einem Masterkeyboard?
 

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Ort
Windeck
Ein Masterkeyboard dient nur der Noteneingabe / Spielen und je nach Ausstattung auch Parameterkontrolle. Es hat üblich keine eigenen Klänge im Speicher.


Mit dem R3 erhälst du einen digitalen Synthesizer der zich Sounds inne hat, sich auch manipulieren und abspeichern lassen UND einen Vocoder.
 

resend

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
14 Dez 2010
Beiträge
80
Okay! Danke soweit :)

Gut, dann investiere ich nun 600-750 euro +/- 1euro fürn Synth.

Gibt es da einen noch sehr viel besseren Synth als den R3 ?

Habe mir mal den Korg PS-60 ein wenig genauer angeschaut (hat aber kein Filter :( ..sprich nur im menü wählbar), aber bitte mal noch welche Vorstellen, wäre euch dankbar :)
 
Zuletzt bearbeitet:

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Ort
Windeck
EMU - Orbit 3 / Orbit 9090 / Xtreme Lead
KORG - MS-2000 / Prophecy / Trinity 1
ROLAND - JP-8080 / JP-8080 / Gaia
WALDORF - Blofeld / Microwave XT / MW2 / Pulse
Yamaha - AN1x / CS-1x / CS-2x / CS6x


und zu viele mehr...
 

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Ort
Berlin
Basti, du müsstest meine Qualitätsansprüche doch langsam kennen; klar das ich mich im unterpreisigen Bereich nicht so auskenne. :D
lasses ich nicht gelten ;) nur weil man sich aus prinzip nicht mit dem günstigeren zeug befasst, weil man zuviel geld hat(oder das denkt) heisst das nicht das im unteren segment nur schrott zu finden ist mein lieber :)

hol dir doch n Virus A,B oder gar C damit wirst du seeeehr zufrieden sein. oder einen Nordlead RACK. kann etwas mehr FM eventuell und hat ne leichten anderen klang hat aber nur 2 OSCs. ich bin mit meinem Virus B sehr zufrieden und habe ihn für 350EUR bekommen.

wenn du dir allerdings n synthi holst würde ich persönlich noch n kleines mischpult holen. einfach nur an die soundkarte anschliessen ist murks.

am allerwichtigsten dabei ist aber das du dir ordentliche abhörmonitore kaufst. gute einsteiger dinger sind hier sicherlich derzeit KRK oder Fostex oder Samson. kosten um die 300EUR wenn du 6zoller das paar nimmst ;)
 

resend

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
14 Dez 2010
Beiträge
80
EMU - Orbit 3 / Orbit 9090 / Xtreme Lead
KORG - MS-2000 / Prophecy / Trinity 1
ROLAND - JP-8080 / JP-8080 / Gaia
WALDORF - Blofeld / Microwave XT / MW2 / Pulse
Yamaha - AN1x / CS-1x / CS-2x / CS6x


und zu viele mehr...
Danke für die vielen Vorschläge!

Gibt es denn den einen oder anderen der speziell besser geeignet wäre für House, Trance? Oder ist das wirklich vollkommen egal?

@steki

Abhörmonitore kommen NOCH nicht, vorerst leider Kopfhörer.

Habe noch ein Gemini PS-525pro Mischpult, falls das ausreicht und du mir sagst wofür dies genau dienen sollte, da es ja sonst murks ist? :p
 
Oben