Dj Set

O

onetwelve

New member
Mitglied seit
6 Apr 2005
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hi

Sry ich wusste jetzt nicht in welches ich das reinschreiben sollte , aber ich hab da mal eine Frage , ich will jetzt auch anfangen so zu Mixen , nur weiss ich nciht genau was ich mir da kaufen soll , ich habe da zwei Links , könnt ihr mir da vielleicht helfen welches ich da nehmen sollte oder mir sagen das die überhaupt nicht geeignet sind

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=22016&item=7505128118&rd=1

und

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=22016&item=7505130090&rd=1

Könnt ihr mir vielleicht auch noch sagen , was ich da noch alles dazu brauche , für den Pc etc.

Ich wäre euch sehr dankbar.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Beides Bullsh*t!

Hier findest du was, musst nur ein wenig SUCHEN

grüsse...
 
O

onetwelve

New member
Mitglied seit
6 Apr 2005
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ja , aber ich bin Lehrling meinst du ich kann da jetzt paar tausend € hinlegen , dass ist mein grösstes Problem. Ich will nur mal was für den Anfang.
 
G

Gast2908

Guest
Dem kaype zustimm.

Es müssen ja nicht gleich Technics sein, obwohl du früher oder später eh dort landen wirst. Aber 700 bis 800 € solltest du schon gewollt sein für ein Einsteiger-Set auszugeben.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
onetwelve schrieb:
Ja , aber ich bin Lehrling meinst du ich kann da jetzt paar tausend € hinlegen , dass ist mein grösstes Problem. Ich will nur mal was für den Anfang.

Du hast gefragt ob sie eventuell beide nicht geeignet sind, nichts anderes habe ich damit gesagt, es ist nunmal crap was du dir da ausgesucht hast. Ich gehöre zu der Fraktion die sagt: "wer billig kauft, kauft 2 mal!" und dazu stehe ich. Ausserdem ... wie auch schon 349852384756982367487345 mal gesagt ... finde ich das man auf billigem Equipment niemals den Spass als Einsteiger erleben kann als wie auf vernünftigem, und somit eventuell ein völlig falsches Bild vom auflegen bekommt und es aus dem Grund, obwohl man es eventuell könnte oder machen würde wenn man auf gescheitem Equip angefangen hat, wieder sein lässt.

grüsse...
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Und ich sage wie jedesmal: Mit Plattenspielern alleine ist es nicht getan. man braucht noch unmengen an Platten. Und die kosten noch viel mehr als das Equipment.
13 platten kosten in etwa 100€
wenn du also geld (wovon du wenig zu haben scheinst) für Plattenspieler ausgibts und mixer hast du eh kein Geld mehr für platten....
 
G

Gast2908

Guest
kaype schrieb:
... finde ich das man auf billigem Equipment niemals den Spass als Einsteiger erleben kann als wie auf vernünftigem, und somit eventuell ein völlig falsches Bild vom auflegen bekommt und es aus dem Grund, obwohl man es eventuell könnte oder machen würde wenn man auf gescheitem Equip angefangen hat, wieder sein lässt.

...

Ist doch nur gut für uns, so ist der Konkurrenzkampf nicht so groß ;)
 
M

Magnesium

Chemisches Element
Mitglied seit
21 Jul 2003
Beiträge
479
Reaktionen
5
Ort
Bremen
Naja Platten sind auch nicht wirklich günstig, das stimmt soweit wohl, aber da kann man sich eher mal so 2 bis 3 pro Monat abzweigen (oder gerade zu Anfang auch gerne mal ein paar mehr) während man so einen Turntable (je nach Preisklasse und Dealer 200 bis 800€ je Stück) an einem Stück finanzieren muss und den Mischer dazu auch noch mal am Stück, während man jede Platte einzeln für unter 10€ kaufen und langsam ansammeln kann (okay da hat man dann am Anfang nicht so wirklich viel von, wenn man nur 2 oder 3 hat, dass geb ich schon zu, aber es ist ein Anfang).

Wenn das Geld knapp ist kann es ein besserer Weg sein, sich erstmal einen Turntable zu kaufen, damit kann man zwar noch nicht mixen, aber immer hin schon mal die ersten abgezweigten Vinyls kennenlernen und sich schon mal grundlegend mit dem Gerät vertraut machen (Plattenspieler sind heute ja nicht mehr ganz so alltäglich). An diesem Punkt kann man dann weiter sparen bis man den Mixer seiner Träume hat, dann hat man die Möglichkeit von CD auf Vinyl schon mal ein wenig das Beatmatching zu üben. Letztlich spart man weiter und hat den zweiten Turntable und kann richtig loslegen und da man während der ganzen Zeit auch ein paar Vinyls erstanden hat, kann man auf einen Fundus von vielleicht 20 bis 30 Platten zurückgreifen, damit geht vielleicht noch nicht wirklich viel, aber immerhin schon mal was ;)

Ob nun Mixer oder erster Plattendreher zu erst ist vielleicht noch zu diskutieren... Alternative ist lange auf die "grosse" Einstiegsinvestition (2TTs und ein Mixer) zu sparen, aber dann wenigstens vernünftig, es müssen nicht zwangsläufig 2 Technics und ein Mixer der 1000€-Klasse sein, aber "gehobene Mittelklasse" (schon erwähnte 700-800€ für ein Set) darf es ruhig schon sein, wenn man länger Spass dran haben will.

Ich persönlich habe meinem "Ich-will-jetzt-sofort-ein-Mischpult-haben" (Vivanco, mal bei Saturn gesehen und als Impulskauf mitgenommen) eines Tages 2 bitter angesparte Technics zur Seite gestellt und demnächst hab ich dann auch mal Geld für das lange geplante bessere Mischpult "übrig".
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Hi!

Also DJ'ing ist ein teueres Hobby... Wie es die anderen schon gesagt haben du kommst schnell an den Punkt wo du merkst, dass deine Platten mehr kosten als dein ganzes Set... Wenn man einfach nicht Regelmäßig Platten einkaufen kann wegen Geldmangels, verlierst auch wieder schnell die lust am DJ'ing... Für den Anfang musst du mindestens 50-100 Euro pro Monat für Platten verbraten.... Ich hab jetzt in 3 Jahren DJ'ing mindestens schon über 3000-3500 Euro in Platten investiert... Mein Set hat ca. 2200 Euro gekostet... Für den Anfang würde ich sagen reichen zwei Numark TT500 (ca. 600 Euro), ein Denon DN X-300 Mixer (ca. 220 Euro), zwei Ortofon DJ-S Systeme (ca. 130 Euro) und Sony MDR V500 Kopfhörer (ca. 80 Euro) so kommst auf ca. 1050 Euro, dann hast auch was gutes zuhause stehen... Du könntest es aber alles auf Finanzierung kaufen, dann tuts auch nicht so weh.


MfG MaXiMo
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
0
Aufrufe
348
Dan_Woodrock
D
CMan07
Antworten
0
Aufrufe
407
CMan07
CMan07
 
Oben