Eigene Vinyl(Grosse Sache)

G

Gast8072

Guest
Hallo Kollegen!

Hab eine wichtige frage also ich will meine eigene Platte rausbringen!
Es sollen tracks draufsein wie bei tomekk'S Boogie down berlin platte!
Also bekannte Instrumentals aus der black music szene und darauf wird dann deutsch gerapped!Frage 1. Wie läuft das ab mit den Instrumentals brauch ich dafür die rechte und muss ich etwas beachten.
2.Frage : Will die platte pressen so um die 250 stück ,was für kosten kommen auf mich zu und muss ich mein eigenes Label anmelden??
3.Rapper habe ich schon wollte auch eigene beats machen an der mpc
aber wollte fragen ob man sich so ne mpc ausleihen kann gegen geld natürlich!

Falls das thema im falschen thread ist SORRY!
Bitte nicht lachen falls ich ne dumme Frage gestellt habe :D
Und bitte kein kommentar zu den boogie down berlin sachen !DAnke
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Stereo_Typ

Member
Mitglied seit
17 Dez 2005
Beiträge
21
Reaktionen
0
Dj B-Knight schrieb:
Hallo Kollegen!
Und bitte kein kommentar zu den boogie down berlin sachen oder zu meiner idee!DAnke

ok dann bitte gleich closen am besten
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
Also du willst ne Platte produzieren, hast auch schon alles bis auf das nötige Fachwissen, Lizenzen für die verwendeten Instrumentals, einen Vertriebspartner, der dir die Platten presst und vertreibt, die nötige Hardware um die Songs einzuspielen... Warum fragst du eigentlich noch, wenn du deiner Sache so sicher bist :confused:
 
P

Pow|Wow

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
1.123
Reaktionen
49
Ort
STGT
Hallo
Zu frage 1: Ja du musst meines wissens nach bei den Labels anfragen ob du die Instrumentals verwenden darfst. Das dürfte auch einiges kosten.
zu frage 2: Hättest du ein bisschen gegoogelt hättest du ohne große Schwierigkeiten die Preislisten dieser Anbieter anschauhen können
klick
klick
auf den link klicken anschließend auf "Preise" und dann auf "ab 50 stück"
Zu frage 3: Was ist eine MPC?

Wie du siehst hättest du mit etwas Eigeninitiative dein Problem auch lösen können.


grüsse
 
Skip_Intro

Skip_Intro

Well-known member
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
55
Reaktionen
0
ADJ schrieb:
Hallo

Zu frage 3: Was ist eine MPC?

Ein Sampler und Sequencer. Im HipHop sehr bekannt und schon "berühmt"
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Also die Idee mit der eigenen Platte hatten schon viele ... und die, die eine veröffentlicht haben, haben in der Regel mehrere Jahre Erfahrung im Producing sowie viele Tracks auf anderen Medien (mp3, CD, tape) released. Wenn du jetzt, ohne Ahnung vom Producing mit nur einer MPC und nen paar MCs daherkommst, und 250 Platten pressen lässt -> von deinem Geld, dann wirst du wohl darauf hängen bleiben.

Wer kauft schon ne Platte von nem unbekannten Künstler, wo grad mal nen paar ungemasterte Beats mit nen paar Spuren und irgendwelchem Rap drauf ist.

Ich rate dir, mach erstmal was fertig und release das bei nem Netlabel bzw. stells in nem freien Musikportal (z.B. myownmusic) vor. Anhand der Resonanz kannst du sehen, ob überhaupt jemand an deiner Mukke interessiert ist.

Falls das dann nen durchschlagender Erfolg wird, und dir die Leute die Bude einrennen, weil sie deine Tracks auf Vinyl haben wollen, kannst du immernoch in nen Studio gehen und dort die Tracks mastern lassen ... das Pressenlassen an sich ist nicht schwer. CD hinschicken, Probeexemplar bezahlen, abnicken und die Pressung bezahlen -> 1000 Euro futsch und nen Stapel Vinyl im Wozi.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
LOL @ Maddy

Hab ich mir auch gedacht...Aber gut...Größe ist ja immer eine Frage von Definition...
 
 
Oben