eq einstellung beim mixen?????????

B
balthazar
turntable-rocker
Mitglied seit
1 Feb 2004
Beiträge
342
Reaktionen
4
Ort
Ried/Tr
hallo,...

so jetzt seit ihr gefragt oder besser was ihr davon haltet!

hab da mal was über die eq einstellung beim mixen gelesen! hab das mal so gelesen als ob es wichtig ist auf die einstellung am eq zu achten ansonst könnte sich ein mix unsynchron anhören obwohl beide geschwindigkeiten passen!

einerseits kommts mir etwas seltsam vor aber anderes würd ichs auch glauben, mir kommt das auch so vor als wären da die eq einstellungen MANCHMAL schuld!!!

mir passiert das mal wenn ich die platte angeglichen hab dann lass ich sie noch etwas mitlaufen damits auch passt! so dann stelle ich die nadel wieder zurück und passe dann wieder denn takt an und beginne dann mit dem übergang. also ich hau dann mal die neue rein und die platten laufen auseinander,... aber ich würde dann auch mal denn gleichlaufschwankungen die schuld geben!

besitzte 2 omnitronic 3250! hätte das natürlich auch mal ausprobiert mit denn schwankungen! hab mal zwei gleiche platten auf denn teller gehauen und dann mal bei verschiedenen geschwindigkeit ausprobiert wie starkt da die schwankungen sind aber da gibts ja nichts auszusetzten, denke die könnte ich ne stunde so laufen lassen und da gibts nichts!!!!

grüsse balthazar
 
Skope
Skope
....... addicted freak
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
Öhm und was soll der EQ an der Geschwindigkeit ändern?!
 
B
balthazar
turntable-rocker
Mitglied seit
1 Feb 2004
Beiträge
342
Reaktionen
4
Ort
Ried/Tr
an der geschwindigkeit wird sich da gar nichts änderen!! wie denn auch?
könnte ja sein das sich das für das ohr unsynchron anhört!

keine ahnung hab da mal was gelesen darüber mich würds halt interessieren was für meinungen es gibt!!!!

bin schon gespannt wie langs dauert bis die ersten KLUGEN antworten eintreffen,...

tschüss
 
D
Dewitt
Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Mmh...ich würd eher sagen, dass du die Platten nicht exakt auf die gleiche Geschwindigkeit einstellen kannst. Bei einer Abweichung von 0,14 bpm/min (entsprechen ca. 0,1% bei 140pbm) ist das nach einiger Zeit für das geschulte Ohr schon zu hören. Es kann aber auch sein, dass die Platte leicht gewölbt ist und sich ein ungleichmäßig verteilter Schlupf zwischen Platte und Slipmat einstellt, und so die Vinyl manchmal (nicht immer) hinter dem Plattenteller herdreht und somit unsynchron läuft. Speziell bei minimalen Abweichungen kann es einen Echoeffekt bzw. eine Überlagerung z.B. zwischen den Bassfrequenzen geben, so dass sich diese etwas robotized anhören oder "platschend". Hierbei sollte man vielleicht eine der Frequenzen rausgedreht lassen und später reincutten.
Natürlich muss man auch auf den Takt achten. Und nicht nur auf den einzelnen Beat. Hört sich schon blöd an, wenn man den 1. Beat von Track 2 auf den 2. oder 4. Beat von Track 1 reinbringt.
Naja,...vielleicht konnt ich helfen. :)
 
J
James Davis jr.
Member
Mitglied seit
12 Feb 2004
Beiträge
23
Reaktionen
0
Ort
Mannheim/Ludwigshafen
Ist doch einfach.

Also, wenn du zwei Platten laufen lässt, die zwar physisch exakt gleich laufen, aber sich für das Gehör nicht exakt gleich anhören, dann kommt das daher, dass sich die Wellen der einzelnen Beats überlagern.
Deswegen ist es oft ratsam, bei einem der beiden Tracks den Bass leicht herauszunehmen. Dies geschieht mittels EQ-Regler. Einfach mal nach links bzw. unten schieben :)
Ja, und wenn sich die Basswellen nämlich überlagern, dann hört sich das ******e, und somit unsynchron an. Basta.

Ich merk schon, da hat wohl einer wieder nicht in Ohysik aufgepaßt. Tz tz tz :)

Greetings

James
 
alive
alive
ein ganz Lieber
Mitglied seit
4 Feb 2004
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Villingen-Schwenningen
In Ohysik? Ist dass zusammengesetzt aus Ohr und Physik? Ohr-Physik so quasi ;)

Spass bei Seite! Dass sich das matschig anhört kann gut sein, selbst wenn die Geschwindigkeit passt. Spiel einfach mal etwas mit dem Bass EQ der beiden Kanäle rum und du findest schon raus ob das an den Basswellen lag, oder doch an der Geschwindigkeit.

gruß
alive
 
Zuletzt bearbeitet:
D
Dewitt
Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Sag ich doch! ;)
 
G
Gast68
Guest
vielleich passen die scheiben soundmäßig einfach nicht zusammen.
 
dynamike
dynamike
TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.145
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
bzw. is es teilw. auch so, dass wenn die platten "zu exakt" laufen, bzw. die kicks gleich sind, die sich quasi aufheben.
 
B
balthazar
turntable-rocker
Mitglied seit
1 Feb 2004
Beiträge
342
Reaktionen
4
Ort
Ried/Tr
aber das würde sich ja dann nicht unsynchron anhören, denke ich!
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
4K
Migosch
M
Jan.S
Antworten
1
Aufrufe
6K
MrPopmusik
MrPopmusik
D
Antworten
28
Aufrufe
5K
MKZwo
M
Chimmy
Antworten
0
Aufrufe
648
Chimmy
Chimmy
 

Neue Themen


Oben