Eure lieblings Synthis für Elektron. Musik

O

Oleg

Well-known member
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
179
Reaktionen
0
Hi,

wollte mal so rund fragen was für euch die absoluten musthaves sind in Sachen Synthesizers für Elektronische Musik.
Welche betrachtet ihr als unverzichtbar und würdet ihr nie wieder hergeben?

gruß
 
Argon

Argon

Klangspion
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
2.235
Reaktionen
196
Ort
Berlin
Hallo!

Korg MS 20
Doepfer A-100
Roland JX-8P
Roland @-Juno

Grüße Georg

...aber warum postest Du das unter 'Software'?
 
BROTAX

BROTAX

Active member
Mitglied seit
25 Mai 2005
Beiträge
27
Reaktionen
1
Hi,

Roland Jupiter 8,
Roland JP 8000 (JP8080),
Roland TB 303,
Roland TR 808,
Roland TR 909,
Roland JD 990,
Roland Juno 106,
Roland alpha Juno,
Waldorf Microwave,
Clavia Nordlead,
Kawai K 5000 S,
Korg Prophecy,

und meinen Korg Poly 61 ohne MIDI - lol ;)
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.181
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Access Virus C und Yamaha Motif ES
...den Rest kann man sich fast immer schenken :D
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
hat einer tips zu software synths? kann mir hardware nich leisten

btw: sehe gerade, dass der thread hier sowieso im software sub steht
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.181
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Gibt auch tolle Softwaresynths! Zum Beispiel: Korg Legacy, Audiorealism Bassline, V-Station, Vanguard, ES2, DiscoDSP 2, Halion, OSCar, MiniMoog V.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
kennt jemand den Albino 2?
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Ich präferiere immer noch die Nordleads.
Zum einen wegen dem Sound – kalt und präzise und dann wegen der Kompromisslosen Bedienung, da für wirklich jeden klangbeinflussenden Parameter auch ein Bedienelement vorhanden ist. Dadurch kann man mit diesem Gerät am schnellsten die erwünschten Ergebnisse erzielen.
Weiterhin ist die Idee mit den Perfomance-Slots genial und wer einmal mit dem Pitch-Stick und dem Steinrad hantiert hat, möchte niemals mehr diese ekligen Plastikdinger anfassen.
Nachteilig ist die grauenhafte Plastiktastatur, die eher an Kinderkeyboards erinnert und sicherlich deckt dieses Instrument nicht alle Formen von Klangmaterial von der erwähnten musikalischen Stilistik ab.
 
T

technix

■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
2schrauber:
Hast du schon mal den angeblichen NordLead 2 Clone, Discovery DSP getestet ?
Mich würd mal interessieren, wie nah der ran kommt,weil ich nämlich ernsthaft am überlegen bin, ob ich mir den Discovery DSP kaufen sollte oder nicht, denn beim Preisleistungsverhältniss liegt er mit 99 € auf alle Fälle vorne ;)

Dass er nen richtigen Nordlead nicht ersetzen kann ist mir allerdings schon klar ;)
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.181
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Hehe...damals sind wir schon nicht wirklich zu einem Ergebnis gekommen und ob der nach Nordlead klingt, weiß ich heute auch noch nicht.
Ich weiß aber, dass er schon ordentlich klingt und ich den gerne hin und wieder einsetze.
 
O

Oleg

Well-known member
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
179
Reaktionen
0
Gibt es eigentlich irgendeine Möglichkeit sich ein paar Soundbeispiele von diversen Software Synthi's anzuhören?
Z.b. von V-Station,M-Audio impOSCar oder Korg Legacy etc.

//edit:
KORG Legacy Collection hab ich eingies gefunden auf http://www.korg.de/products/endprodukt.php?p_ref=183-1285&s_id=SO

echt klasse was ich da höre.

entschuldigt die Frage, aber die Soundbeispiele gehen ja über mehrere Minuten und sind komplexe Lieder kann man sagen. Aber die sind doch AUSSCHLIEßLICH mit der Korg Legacy Collection gemacht worden, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
caress

caress

hoax
Mitglied seit
14 Dez 2004
Beiträge
484
Reaktionen
20
Ort
fhain


ahhhh..eine blumenwiese un der hartmann bei sonnenuntergang...schööööööööööööööööön :D
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.

Den hab ich mal gesehen, angefasst und gleich in mein Herz geschlossen :)
 
Marvin G.

Marvin G.

nur noch 3-4 x im Jahr DJ
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
257
Reaktionen
5
Ort
Fulda
Ganz klare Antwort,

die Korg Legacy Collection

das ding ist der Hammer und saubert 1 A Sounds.

Das Ding ist seine knapp 600 €uro wert.

Ansonsten ist der Albino2 von Rob Popen noch sehr gut.
Und der Access Virus B macht auch fette Soundz
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Marvin G. schrieb:
Ansonsten ist der Albino2 von Rob Popen noch sehr gut.

Mit dem liebäugle ich. Werde mir bei Ebay ein SX3 schießen. Dann erstma kieken, was der integrierte A1 hergibt. Bin ja da ziemlich neu und werd mich da reinfummeln.

Der Albino kostet ja nur 180. is ok.
die Legacys sind ja gleich 3 korgs
 
lostweb

lostweb

für 10€ raumwellen bitte
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
131
Reaktionen
1
Ort
Waltrop
mein liebling .....


und nicht lachen......

yamaha sy35 super warme und lebendige flächen.....

und dann der tg77 fette fm bässe und schräge sound mit einer dynamik die nur einen das kribeln im rüken jagen können.

und alle spot billig zubekommen ist ja schon bei den software preisen angekommen... ja ja leute kauft digitale synths wenn sie noch billiger werden bekomt man sie geschengt. vilese ist unter 120€ möglich
 
twin2k

twin2k

d'n'b infected
Mitglied seit
15 Sep 2003
Beiträge
1.859
Reaktionen
92
Ort
Berlin
Rob Papens "Albino II"

 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Hast du mal nen Klangbeispiel vom Albino?
 
 
Oben