Frage

Thomas_Kraus

Member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
9
Ort
Traunstein
Hi! Ich hab manchmal noch ein paar Probleme mit dem reinmixen brim 1/4 Takt oder bei manchen Lieder die richtige Geschindichkeit zu bekommen. Gibts da irgenwelche tricks oder so? Oder muss man da aufm Bass Drum hören oder auf die Claps...?

bye thomas
 

Frederik

Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.001
Ort
Schleswig
die Snares muss aufeinander liegen!
ist am einfachsten, denn der Basslauf ist oft...sagen wir mal "abstrakt"!
Alos immer schauen, dass die Snares aufeinander liegen!
War das die Frage?
Frederik
 

DJanePeri

Well-known member
Mitglied seit
1 Jan 2001
Beiträge
200
Ort
Fast im hohen Norden :)
@Thomas
Auch dich möchte ich bitten, deine Beiträge mit etwas mehr Fantasie bei der Titelvergabe zu versehen.
Denkst du bitte fortan daran?
Es ist einfach blöde, wenn man nicht auf Anhieb erkennt, welches Thema im Beitrag steckt. Den Titel "Frage" hab ich hier nicht so gern in den Foren.
Denn ich mag gern, wenn Menschen auch noch nach Monaten sofort erkennen, was im Thread zu lesen ist.

Okidoki...nix für ungut... ;)
 

Thomas_Kraus

Member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
9
Ort
Traunstein
was mir eigentlich schon oft aufgefallen is, die snares hört man bei meinen LP's fast gar nich  :D
kann man die irgentwie gut raussfiltern oder muss man dann auf etwas anderes hören oder so?
bye thomas
 

ChristophPe

Well-known member
Mitglied seit
12 Dez 2001
Beiträge
133
Ort
Hamburg
Also ich höre immer ob der Bassschlag übereinandersitzt, dass klappt bei mir am besten. Bei Liedern wo die Bassline nicht so klar zu hören ist höre ich dann auch ob die Snares übereinander liegen. So weit es geht kann die Snares nur mit dem EQ rausfiltern, aber wozu? bei mir hat es am Anfang am besten geklappt, wenn ich den Kopfhörer ganz auf hatte, da war es am einfachsten zu hören ob die Lieder im Takt übereinander laufen, inzwischen gehts aber auch gut, wenn ich nur eine Kopfhörermuschel auf dem Ohr habe.

Gruss Chris
 

Thomas_Kraus

Member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
9
Ort
Traunstein
wegen den auflegen auf parties am anfang, dass is halt so blöd weil die meisten bei uns die musik nicht mögen die ich auflege
 

VanAde

Well-known member
Mitglied seit
14 Dez 2001
Beiträge
61
Ort
in good helvetica
Ich kann dir eigentlich nur einen Rat geben.

Üben üben üben üben, so haben wir alle mal angefangen und nicht verzweifeln. (Geh mal übr die Suchfunktion zum Thema Beatangleichen, dort wirst du lesen, dass sehr viele 1 - 2 Monate oder länger gebraucht haben um das Feeling zu bekommen (ich übrigens auch :)).
Ich persönlich habe mit House-LPz angefangen, House war für mich am einfachsten um anzufangen.

Dann.... zu deinem letzten Posting. Zieh dein Ding durch und lass dich nicht beirren. Ich bin der Meinung, dass der Mix immer ein Abbild des persönlichen Musikgeschmack des DJs sein sollte. Also Leuz Respect!  ;)

Greez
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Genau, da können wir noch stundenlang drüber diskutieren. am Ende hilft eh nur Üben. Wenn es Dir ein Trost ist, ich
kenne viele Leute ( mich eingeschlossen ), die schon jahrelang
auflegen und immer noch hin und wieder einen schlechten Tag
erwischen an dem einfach gar nichts klappt. Erst neulich hätte
ich fast einen Schrank bei mir zu Hause eingetreten, weil ich
es einfach mit der Geschwindigkeit nicht richtig hinbekommen habe. Man sollte auf jeden Fall nichts erzwingen. Ich habe
gemerkt, dass an diesen Tagen wo nichts klappt es manchmal
besser ist, das ganze Gelump einfach auszuschalten und es
am näüchsten Tag wieder zu probieren.
Und zum Thema niemand mag deine Musik hab ich nur eines zu sagen: Zieh Dir ein T-Shirt an auf dem steht
               
                           [glow=red,2,300]NO JUKEBOX ![/glow]
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
LOL

Gibt es so ein T-Shirt schon fertig!? *g*
Habs noch nich gesehen... hmmm, mal eins entwerfen *g*
 

ChristophPe

Well-known member
Mitglied seit
12 Dez 2001
Beiträge
133
Ort
Hamburg
Zu den T-Shirts, weiß dass gehört hier eigentlich ja nicht hin, aber weiß jemand wo man so ne T-Shirts bekommt, auch so ne wie I love Acid/Techno, Drumcode Shirts und all so ne Sachen?

Mit den Partys kann ich Thomas schon verstehen, wenn man irgendwie auf ner Privatparty auflegt, die Leute aber nur "normale" Musik hören und Dir nachher erzählen was für ne scheiß Musik Du spielst und keiner tanzt, die Leute nachher früh wegen der Musik gehen, dann macht das auflegen doch auch keinen Spass. Oder findet ihr nicht?

Gruss Chris
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
ok, wenn jmd zu den shirts ne Antwort hat, kurz posten, aber nit off topic werden jetz... wenn ihr noch sehr viel dazu zu sagen habt, macht nen thread auf.

Sorry, dass ich das auch angeschnitten hab, aber ich hoffte ja nur auf eine kurze Antwort.

also, sonst back 2 Ausgangsfrage :)
 

Anhänge

Thomas_Kraus

Member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
9
Ort
Traunstein
also wegen den parties, weil ich leg ja hauptsächlich so detroit techno, progressive house und so auf, und bei uns hören die leute solche musik nich, ausser die die halt in clubs gehn oder so  :D
weil ich wohn in bayern, mehr brauch ich ja nich sagen  :D
nein schmarn das isn bischen fies, aber so ungefär
 

VanAde

Well-known member
Mitglied seit
14 Dez 2001
Beiträge
61
Ort
in good helvetica
@Mandragor

Geniale Idee!!!! (Das ich da nicht schon früher drauf gekommen bin *kraz* :'()

@ ChristophPe

Und trozdem ist es (meiner Meinung nach wenigstens) immer noch besser, eine eigene Linie zu haben und die auch zu vertretten, als sich geschlagen zu geben und nur noch Galleon, Kai Tracid und wie die alle heissen aufzulegen und wie ein Held gefeiert zu werden. Das Gefühl die Leute mit[glow=red,2,300]deinem[/glow] Sound mitzureissen ist doch einfach das grösste Gefühl auf Erden.

Ausserdem Leuz...wir sind d e e j a y s! :(

Aber ich geh natürlich mit dir einig das man auch immer die Fühler im Raum austrecken sollte wie die People denn wirklich drauf sind und je nach dem experimentier ich dann mehr oder eben weniger.

Greez  ;)

 

ChristophPe

Well-known member
Mitglied seit
12 Dez 2001
Beiträge
133
Ort
Hamburg
@ VanAde:

Da gebe ich Dir ja auch vollkommen recht, ich würde nie im Leben Kai Tracid oder ähnliches auflegen, dass ist überhaupt nicht mein Fall, aber dann würde ich auf solch einer Party halt gar nicht auflegen. Dass mit dem Mitreißen stimmt sicher, aber wenn dort Leute sind, die nur Chartmucke und so krams hören würde ich sie mit meinem Sound kaum mitreißen können, selbst wenn ich noch so fett auflege. Für so ne Leute ist dass meistens keine Musik, was wohl nur daran liegt, dass sie sich auf solche Musik gar nicht einlassen wollen.

Gruss Chris
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Muss ich auch zustimmen. In erster Linie muss die Musik, die
man spielt einem selbst gefallen, sonst macht das alles keinen richtigen Spass. Und wenn´s keinen Spass macht, kann man
auch nicht wirklich gut auflegen. Wenn die Leute partout nicht drauf stehen, ist das natürlich sehr schwierig, aber dann legen die auf einen DJ eh keinen Wert und man kann es auch gleich lassen.
Ich habe übrigens festgestellt, dass viele Leute, die überhaupt keinen Techno mögen total begeistert sind, wenn sie das erste Mal auf einer Party vor einem DJ stehen, der live auflegt.
Das kommt daher, das die meisten das Wort "DJ" aus
Unwissenheit automatisch mit Mayday und Loveparade verbinden, und dass das damit für die irgend etwas völlig unerreichbares aus einer anderen Welt darstellt, zu der die meisten keinen Zugang haben und die sie höchstens von Viva und MTV kennen. Außerdem haftet dem Auflegen immer noch sowas trendiges und cooles an, dass viele Leute, die damit
noch nie zu tun hatten, sofort in Ehrfurcht erstarren lässt.
Was ich damit sagen will ist, dass ich schon manche völlig
unbedarften Freunde von mir innerhalb von 2 oder 3 Übergängen für meine Musik und das Auflegen im allgemeinen einfach nur dadurch begeistern konnte, dass sie das erste Mal damit hautnah konfrontiert wurden. Viele sind schon total
hin und weg, wenn sie mal an einem Poti von meinem Mischpult drehen dürfen. Es besteht also eventuell Hoffnung, dass Du noch jemanden in Deinem Bekanntenkreis für Deine Musik begeistern kannst.

Greetings

Mandragor

P.S.: Die Idee mit dem T-Shirt ist schon etwas älter, ich habe so eins aber noch nirgendwo gesehen. Allerdings denke ich schon seit längerem darüber nach, mir sowas selbst zu machen, lohnen würde es sich bestimmt... 8)
 

VanAde

Well-known member
Mitglied seit
14 Dez 2001
Beiträge
61
Ort
in good helvetica
@ChristophPe

*nick* geb ich dir recht, es ist eine Frage der Party oder besser gesagt des auswählens, aber ich denke wir haben uns verstanden :)

Greez
 
Oben