Für Freunde der Rundheit!

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.538
Ort
Bielefeld
Hey Bossa ja bekomme ein komplettes Set inkl dem neuen EQ zum testen.
Auch ARS will mir sein Zeug für umsonst hinstellen, crazy crazy was da abgeht.

Werde dann mal meine Testbilder hier hochladen.
Mal sehen wie das klappt.
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.538
Ort
Bielefeld
Ging weniger um einen Gewinner, auch wenn es der Titel natürlich vermuten lässt, sondern um eine Übersicht für mich.

Nächster Test dann mit Condesa, ARS 4100, neuer Bozak.

Wenn man Preis, Features und Klang berücksichtig gewinnt der Rane 2015 definitiv.
Der Super Stereo war vom Klang her auf Augenhöhe und durch die Röhre sehr sehr nett wenn auch von der Klangfarbe komplett anders.

Sehr gut hat mir bei Super Stereo die Offenheit gefallen.
Ich habe bemängelt das man den Mixer sehr laut (hot) fahren muss damit die Röhre arbeitet, sofort wurde ein Schalter am Ausgang eingeplant der den Ausgang in der Lautstärke absenkt.

-Oh und der Urei ist ein Original, muss mal einen LE für den nächsten Test klarmachen-
 
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.162
Hattest Du den Omnitronic TRM-202 schon mal unter den Fingern?
Mich würde ja mal interessieren, ob der für den kleinen Preis was kann.
 
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.162
Der MKII ist ja jetzt auch schon in den Startlöchern...
Vielleicht 'ne Übergangslösung bis ich die Kohle für den Rane zusammen hab.
 

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.787
Ort
Berlin
Wenn man Preis, Features und Klang berücksichtig gewinnt der Rane 2015 definitiv.
wie würdest du den sound beschreiben? ich hab den empath rotary und finde ihn ein klein wenig weich gesounded und was lineareres mit knackigerem bass wäre nett. ich fand die digitalen rane 25, 26, 61, 62 sehr schön sauber und nun ist die frage, ob der 2015 ähnlich ist.
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.538
Ort
Bielefeld
Der TRM ist sehr nett.
Ich habe die Rückrufaktion nicht so richtig verstanden.
Es ist gerade ein MKI für fast 700 Euro verkauft worden in der Bucht.
Crazy!

Der 2015 hat gar kein Sounding.
Null, einfach nur krass als würdest du im Studio stehen.
Wir haben natürlich nicht nur auf der "kleinen" Abhöre im Test Labor gehört sondern auch darauf:
Klick!
 

p.hase

Well-known member
Mitglied seit
9 Feb 2006
Beiträge
312
sag nicht, daß VOID bisher noch keine einzige anlage nach deutschland geliefert hatte??? die sind doch seit jahren hier vertreten...???
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.538
Ort
Bielefeld
Es geht um den Incubus.
Installationen in Clubs gibt es einen Haufen.

Und wenn man überlegt das vom Incubus Turm 19 und 20 in Bielefeld stehen ist das schon was.
12 x 21" und 16 x 15" für 500 Personen in dem Raum gehen schon. :D
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.538
Ort
Bielefeld
Habe Lehman Blackcube und Benchmark DAC2 auf einem Kanal als A/B dran.

Der Unterschied war kaum zu hören wobei ich im Blindtest bei 7 von 10 Versuchen die Aufnahme vom MP2015 Kanalzug bevorzugt habe.

Fragen?
Sind ja nur 3000 Euro an preamp und Wandler.
So KRASS der Mixer.
 
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.162
Du scheinst ja recht nah am Thema zu sein.
Hast Du mal was von Rane bzgl. der kuriosen Preisstellung des Mixers in Europa gehört?
Nur mit dem Dollarkurs lässt sich das ja nicht erklären...
 

doko

mentation
Mitglied seit
25 Jul 2006
Beiträge
411
Ort
Dreieich
Hallo zusammen,

ich habe eine technisch Frage und würde gern euren Rat einholen.
Ich habe mir aus Amerika einen alten Rane MP2016 + Expander geschossen, welcher sich mittlerweile auf dem Weg zu mir befindet. Beim Model handelt es sich noch um die alte Version mit externen Traffo. Er hat als Anschluss für den Strom einen roten Telefonsteckerplatz.
Was wäre denn am Schlausten das Gerät hier am Strom zu betreiben? Habe leider nahezu garkeine Ahnung, worauf hierbei zu achten ist. Die technischen Spezifikationen des Geräts sind hier zu finden: http://www.rane.com/pdf/old/mpxp2016a_data.pdf
Laut dem Datenblatt verstehe ich das so, dass es zwei Ausführungen vom Mixer selbst als auch vom Netzteil gibt. Das 120VAC und 230VAC model oder handelt es sich doch nur um das externe Netzteil?
Das Gerät selbst wird dann mit 18 Volt Wechselspannung (also VAC) mit maximal 750mA betrieben.
Soweit so gut, insofern ich das richtig verstanden habe. Überlegung ist nun, ob ich mir einen einfachen Spannungswandler besorge und das vorhandene Netzteil einfach ein den Wandler anschließe. Zb zwei mal diesen hier http://www.amazon.de/gp/product/B002E50R66/ref=s9_simh_gw_p147_d0_i3?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1D34AQR5W6JBW1BHYGEG&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455353807&pf_rd_i=301128
Schöner und vlt sicherer (?) wäre die Besorgung eines passenden Netzteils. Muss ich hier nur darauf achten, dass besagte 18VAC mit mindestens 750mA am Gerät ankommen? Hier bin ich leicht verunsichert. Passend hierzu habe ich das gefunden http://de.rs-online.com/web/p/steckernetzteile/7300219/
da müsste nur nen anderer Stecker draufgelötet werden.
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. Ggf auch mit einem passenden Link zu einem entsprechenden Wandler oder Netzteil.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben